Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Whiteshark

RCLine Neu User

  • »Whiteshark« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-58636

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. März 2005, 20:49

Welche Kamera / welches Funkmodul empfehlt ihr?

Ich hab' mal ein paar Fragen dazu an Modelle eine Funkvideokamera anzubauen.

Arbeiten alle Systeme mit 2,4 GHz oder gibt es auch welche auf niedrigeren Frequenzen?

Was hat es mit den verschiedenen Ausgängen der Minikameras auf sich? Ich habe jetzt schon Chinch und BNC gesehen. Macht das einen Unterschied?

Worauf muss man achten um zu sehen ob eine Kamera mit einem Funksender kompatibel ist?

Gibt es Erfahrungsberichte/Empfehlungen zu bestimmten Kameras oder verschiedenen Funkmodulen? Aus den Artikelbeschreibung kann man ja nicht immer (eher selten?:dumm: ) auf die Qualität schließen.

Kennt jemand die Kamera von Conrad, Artikelnummer 190874 - 13?
Kann mir jemand die Unterschiede zwischen den Sendern 117455 - 13, 117048 - 13 und 116971 - 13 erklären?

Das ganze soll später mal an ein Flugmodell, vorerst käme es aber an Autos.

Danke für jeden der sich die Mühe macht zu antworten:ok:
Arne

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. März 2005, 22:22

suchen???
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Whiteshark

RCLine Neu User

  • »Whiteshark« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-58636

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. März 2005, 00:20

Und wonach?
Hab' ein bis zwei Stunden gesucht und nicht gefunden wonach ich frage...

Zu den Frequenzen: Ich meine jetzt nicht 1,2 GHz, sondern in Deutschland zugelassene. Da gibt's doch irgendwas um 440 MHz, aber dazu habe ich bisher nur Sprechfunkgeräte gefunden. Deshalb die Frage danach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Whiteshark« (15. März 2005, 00:26)


moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. März 2005, 07:43

Moin !

Ich klinke mich hier mal ein, denn ich wollte eben fast genau die gleiche Frage stellen :D

Also, meine Erkenntnisse sind bis jetzt folgende:
- das Zeugs von EBay für 30-80 Euronen kann man dazu nutzen um seine Oma im Schaukelstuhl zu beobachten ... Ich hatte so ein Teil hier zu Hause und es ist der rine Graus. Der Helligkeitsabgleich erfolgte bei mir dermassen träge, das man im Flug vermutlich nix gesehen hätte. Und über die Reichweite brauchen wir erst garnicht sprechen. max. 300m steht da und das sind wahrscheinlich Laborbedingungen oder Pi*Daumen Rundungen :tongue:
- Als Frequenz scheint sich 2,4GHz anzubieten. Zumindest haben das die System die etwas professionieller wirken.
- Ich vermute es ist sinnvoll, wenn man Sendemodul und Kamera trennt. Also eine normale kleine CCD Cam an einen Sender anschließen und gut. Alles andere führt wieder zurück zu dem EBay Zeugs und der Oma ;)
- Tja und dann kommen wir zu meinem Problem. Ich habe hier noch ne wundelbare Farb CCD Cam für 5V. Aber wo zum Teufel kriegt man Video Sender & Empfänger zu annehmbaren Preisen, die eine vernünftige Recihweite haben (so um die 500m im Freien)? Ich habe mir im Web schon einen Wolf gesucht, finde aber nur sehr teuere Systeme (> 400€).
Also Frage: Wo kirget man gute aber günstige Video (Audio) Funksysteme?

Ich habe auf dieser Seite hier was gesehen: http://home.t-online.de/home/huber-e/Borg2/Borg2000.htm

Und zwar gehts um dieses Bild hier:

Da hat der gute so schöne kleine Funkmodule. Und auch auf diesem Bild sieht man die:

Die Seite dazu ist: http://home.online.no/~la9ex/MovieStar/moviestar.htm

Aber auch hier keine Quelle ... Ich habe auch schon mal an beide gemailt, aber leider keine Antwort. Also wenn hier jemand ein paar Tips hätte wo man sowas kriegt ... Immer her damit.
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

5

Dienstag, 15. März 2005, 11:05

Tach!

Habt ihr schonmal drüber nachgedacht so eine schnurlose Verlängerung auf 2.4 Ghz Basis aus dem Baumarkt oder Supermarkt um zu stricken?
Ich hatte mir damals zu DM zeiten so ein Ding gekauft (~100DM) und dann auch gleich aufgeschraubt um zu sehen, was drin steckt.
Man sah einen 5V Regler auf einer Grundplatine, der ein so ähnlich wie auf dem Bild von Dominik aussehenden Sender mit Spannung und dem Videosignal versorgt hat. Weiterhin war ein, auf der Grundplatine, realisierter 433Mhz Sender, für die IR Signale, zu sehen.
Also entweder Ausschlachten oder gleich versuchen, die Telemetriedaten (Logger) darüber zu senden.
Die Reichweite habe ich nicht groß ausprobiert, sie hat aber gereicht um durch 2 Decken und ~ 2 Wände ein gutes TV Signal zu schicken. D.h. man hat keinen Augenkrebs bekommen, wenn man damit fern gesehen hat.
Gruß,

Jörg

Edit: Kleiner Denkfehler - auf der Videosenderseite sitzt ja der 433Mhz Empfänger . ..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franchiser« (15. März 2005, 12:24)


6

Dienstag, 15. März 2005, 15:02

Zitat

Original von Franchiser
Tach!

Habt ihr schonmal drüber nachgedacht so eine schnurlose Verlängerung auf 2.4 Ghz Basis aus dem Baumarkt oder Supermarkt um zu stricken?
Ich hatte mir damals zu DM zeiten so ein Ding gekauft (~100DM) und dann auch gleich aufgeschraubt um zu sehen, was drin steckt.
Man sah einen 5V Regler auf einer Grundplatine, der ein so ähnlich wie auf dem Bild von Dominik aussehenden Sender mit Spannung und dem Videosignal versorgt hat. Weiterhin war ein, auf der Grundplatine, realisierter 433Mhz Sender, für die IR Signale, zu sehen.
Also entweder Ausschlachten oder gleich versuchen, die Telemetriedaten (Logger) darüber zu senden.
Die Reichweite habe ich nicht groß ausprobiert, sie hat aber gereicht um durch 2 Decken und ~ 2 Wände ein gutes TV Signal zu schicken. D.h. man hat keinen Augenkrebs bekommen, wenn man damit fern gesehen hat.
Gruß,

Jörg

Edit: Kleiner Denkfehler - auf der Videosenderseite sitzt ja der 433Mhz Empfänger . ..


Klaro,
die haben ausserdem auch eine bessere Übertragungsqualität als viele ebay Dinger.

moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. März 2005, 15:25

Moin !

Will hier nicht die Vorfreude nehmen, aber das wird glaube ich nix. Wenn ich Jörg richtig verstehe dann meint er sowas hier:



Das ist ja gut und schön, aber schaut euch mal die Antennen an. Die müssen aufeinander ausgerichtet werden. Das ist in einem Flugzeug wohl zu ca. 99% nicht realisierbar.
Sorry, aber ich denke mal diese Teile werden auch nicht den gewünschten Erfolg bringen.

Ich habe aber eben was von der Firma http://www.securitec-gerlach.de/ gefunden. Und zwar haben die einen Mini Videosender 4 Kanal mit Audio 2,4 GHz. "Superkleiner 10 mW Videosender mit 2-Kanal Tonübertragung. 4 HF Kanäle einstellbar. Alle Anschlüsse über Stiftleiste -ein Minisender der durch die 5 Volt Stromversorgunmg auch ideal für den Modellbau geeignet ist. Maße nur 23,5x24,2 x 7mm bei nur 5 Gramm,!"
Sieht so aus:



Und passende dazu Mini 2,4 GHZ Videoempfänger "Zu unserem Mini Videosender das passende Empfängermodul. Nach Anschluss einer Antenne und Anlegen der Stromversorgung ist der Empfänger betriebsbereit."



Nun fehlen mir aber noch Angaben über die Reichweite. Ich weiss nur das der Sender 10mW hat. Das ist nicht sonderlich viel. Müsste mal ne Mail hinschiggn was die da zu sagen. Hängt aber unter Umständen auch von der Antenne ab was man so an Reichweite erzieht.
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. März 2005, 16:31

Moin !

Soderle, erste Informationen der Firma securitec-gerlach. Gefragt habe ich das hier:

Zitat

Ihr habt auf eurer Webseite die Mini Funkmodule
- Mini Videosender 4 Kanal mit Audio 2,4 GHz
- Mini 2,4 GHZ Videoempfänger

Dazu hätte ich mal ein paar Fragen und hoffe es gibt dazu Antworten ...

1) Wie weit ist die Reichweite im Freien?
2) Welche Antenne braucht man am Sender / Empfänger?
3) Was muss man an den Teilen noch selber löten?
4) Lässt sich die Sendeleistung evtl. auf 25mW erhöhen?


Und die Antwort:

Zitat

die Reichweite im freien ist stark von der Antenne abhängig, mit solchen 10mW Modulen
werden aber oft 200-300 Meter erreicht. Es genügt ja bei 2,4GHz bereits ein kurzes Stück
Draht.
Die Leistung läßt sich nicht erhöhen, wäre auch nicht zulässig. Es müssen die Anschlussdrähte für
die Stromversorgung und das Videosignal angelötet werden.


Ist doch schon mal ein Anfang. Mir ist nur nicht klar ob 200-300m reichen. Ich vermute nein ... :(
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

Whiteshark

RCLine Neu User

  • »Whiteshark« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-58636

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. März 2005, 19:44

@Dominik:

Die gleichen Module habe ich auch schon bei kamera-ueberwachung.de gefunden (kosten da übrigens einen Tacken mehr).
Die haben auch Module mit 25 und mehr miliWatt, aber das kommt für mich nicht in Frage...

Der Fahrradhelm mit Yagiantenne trifft da eher meinen Geschmack :D

Was für ein CCD Modul hast du denn und woher und wie teuer und..? ;)
Kannst ein damit gemachtes Bild online stellen oder mir per eMail schicken?

Gruß
Arne

10

Dienstag, 15. März 2005, 19:57

Zitat

Das ist ja gut und schön, aber schaut euch mal die Antennen an. Die müssen aufeinander ausgerichtet werden. Das ist in einem Flugzeug wohl zu ca. 99% nicht realisierbar.


Die Antennen kann man doch ohne Probleme (Mit Lötkenntnissen) austauschen, da bekommt der Sender einfach eine Omnidirektionale verpasst. Der Empfänger kann ja mit einer Richtantenne ausgestattet bleiben. In diesen Geräten, zumindest in meinem Set, sind solche "fertige" 2.4Ghz Module verbaut. Meins funktioniert mit den 5V dem Audio, Video & einem Signal, welches die Sendefrequenz auswählt.
Hätte ich die Dinger nicht verliehen würde ich ja auch ein Foto posten. Vielleicht hat ja jemand anderes hier so ein Gerät, schraubt es mal auf und berichtet vom Inhalt.

Gruß

Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franchiser« (15. März 2005, 19:58)


moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. März 2005, 20:37

Moin !

@Arne ...

Zitat

Was für ein CCD Modul hast du denn und woher und wie teuer und..?

Also ich habe so ein Standart CCD Teil in Farbe. Muss mal gerade sehen ob ich da ein Bild finde:



Das könnte meins sein. Ein Bild von dem Teil (also eine Aufnahme) habe ich gerade nicht da. Müsste das Ding erstmal wieder rauskramen. Ich kann das nächste Woche mal machen, denn ich bin von morgen bis Montag ein bisserl Urlauben in Rom ... 8)
Würde mich aber freuen, wenn wir uns ab nächster Woche wieder austauschen können. :ok:

@Jörg Weinhardt
Das mag ja alles sein mit den Kaufteilen. Aber ich bin heute ja entscheident weiter gekommen. Wenn man diue Module von http://www.securitec-gerlach.de/ kauft, dann ist man gerade mal bei 70 oder 80 Euro für das Funksystem. Ist also unter Umständen noch billiger und ich weiss das ich eine kleine Größe habe, wenig Gewicht und ich habe jemanden den ich bei Fragen nerven kann :ok: Im Baumarkt kriege ich stattdessen ein "Oh ... Das hamse ja auseinandergebaut ... Sorry ... keine Garantie ... bla bla bla." Kurzum, man kann da auch Stress mit kriegen. ;)
Aber prinzipiell ist dein Vorschlag sicher nicht übel. Habe so Teile sogar noch irgendwo rumliegen. Evtl. schlachte ich die mal aus ...
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

moelski

RCLine User

Wohnort: Brilon / HSK

Beruf: IT Welt

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. März 2005, 20:44

Moin !

Noch ein kleiner Nachtrag ....

Bei Ebay gibbet auch ab und an CCDs. z.B. das hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…5963640626&rd=1
Bei dem Preis würde ich damit den ersten Versuch machen!


Und hier kriegt man die CCDs sogar ohne EBay sehr günstig: http://www.anghuber.de/shop/template/index.htm > dort auf CCTV Kameras (oben das DropDown) > dann daneben auf "Kabelgebunden" und dann guggn :ok:

Noch ein Nachtrag ... die Antenne
Eine gute Bauanleitung für eine gute Antenne gibbet hier: http://rc-cam.com/gp_patch.htm

so, damit hätten wir dann glaube ich das Groh an Infos zusammen. Nun müsste man mal was ordern und das probieren. Aber das kommt wie gesagt bei mir erst nächste Woche ... Weil wegen Urlaub :D

Und noch ein Nachtrag ... Videoschalter IC
Es gibt von Maxim ein IC, mit dem man verschiedene Videoquellen recht einfach umschalten kann. Bedeutet, wir können bis zu 8 Kameras gleichzeitig betreiben und eine halt immer zum Funksystem übergeben. Die IC Reihe ist hier zu begutachten: http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/1892

Und die Schaltung ist wirklich simpel:
Muss halt nur was vor um die Videoquelle zu wählen. Also ein ganz einfacher µC oder so. Nix dolles :ok:

Und um das ganze dann wirklich zum Ende zu bringen ... Wir brauchen für das Video SchaltIC noch eine neg. Versorgungsspannung. Aber da gibbet auch ein passendes IC von Maxim ... http://pdfserv.maxim-ic.com/en/ds/MAX1680-MAX1681.pdf :D
Greetz Dominik

[SIZE=4]LogView - Datenvisualisierung für Modellbauer[/SIZE]
Besucht mal unsere Webseite oder schaut mal ins Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »moelski« (15. März 2005, 21:14)


Whiteshark

RCLine Neu User

  • »Whiteshark« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-58636

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. März 2005, 23:50

Der Hersteller der Kameras die Ang. Huber verkauft heißt ZTV Electronics.
Aber die Webseite ist... langsaaaaaam.

Ob das Komplett-Set für 84€ wohl was taugt? Ist vermutlich getreu dem Motto wer billig kauft, kauft doppelt... andererseits 14 Tage Widerruf :D