Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. April 2005, 22:29

Starterbox - Elektronic

Hallo

Erst mal Hallo an alle :) Ich habe hier durch Zufall hergefunden. Ein sehr gutes Forum ! Meine erste Bitte um Hilfe ..

Ich will, bzw. ich habe mir eine Starterbox zusammen gebaut. Jetzt kommt das elektronische. Folgendes:

Als erstes will ich einen Schlüsselschalter einbauen, der mir dann als Hauptschalter dienen soll, um die komplette Elektronik abzuschalten. Ich habe schon bei Conrad ect. gesucht, aber ich kenn den genauen Bezeichnungsnamen nicht... Schlüsselschalter, Hauptschalter ??? Soll halt ein kleiner netter Schlüsselschalter werden :)

Dann ... dann kommen 2 Buchsen für Bananenstecker rein. Den brauche ich für meinen Rotostart von meinem Verbrenner Monstertruck. Der Rotostart hat oder sollte aber nur 7,2 Volt haben. Da brauche ich einen Widerstand oder so oder ?

Als nächstes, ich habe ja schon so ein Mosfet Panel gehabt, das Problem dabei ist aber, wenn ich mir die Volt meiner Kerze einstelle, ich dann den Rotostart in Betrieb nehme, haut es mir die Spannung der Glühkerze zusammen. Dreh ich während dem starten die Volt etwas hoch, habe ich sobald ich den Rotstart abschalte Überspannung ! Da ich für mein Auto aber sauteure Kerzen brauche, die sowieso nur mit 1,5 Volt glühen dürfen, habe ich schon so manche gekillt :(

Daher meine Idee :ok: Ich hab ja genüüügend Platz in meiner Starterbox, lege ich einfach noch einen 2 Volt Bleiakku hinein, schliese den an die stecker für die Kerzen und habe somit einen eigegenen Stromkreis für meine Glühkerze. So, jetzt habe ich aber 0,5 Volt zuviel, ich brauche wieder einen Widerstand oder so. Weiters will ich da noch eine Kontroll Diode oder ähnliches einbauen, damit ich gleich beim anstecken der Kerze sehen kann, ob die Kerze in Ordnung ist.

Das wäre mein Vorhaben... An und für sich kenne ich mich Elektronik einigermasen aus, das anschliesen ist kein Problem für mich, ebenso das löten ect. Nur habe ich nicht allzuviel ahnung von Dioden, Widerständen .... und wäre froh, wenn mir jemand dabei helfen könnte. Dass ihr mir dabei helfen würdet, welche teile ich da brauche usw.

Vielen Dank schon mal an alle !
LJ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Little John« (11. April 2005, 22:37)


2

Montag, 11. April 2005, 22:55

Das mit dem Schlüsselschalter hat sich erledigt. Bleiben nur noch die Widerstände und Diode übrig :)

3

Mittwoch, 13. April 2005, 08:02

Hi

Warum baust Du Dir kein "Power Panel" ein. Die Dinger gibt es in den verschiedensten
Ausführungen: von "nur Glühen" bis "Glühen m. Anzeige, Starter, Kraftstoffpumpe,
Spannungsanzeige, ...." und somit auch in den unterschiedlichsten Preisklassen.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

4

Donnerstag, 14. April 2005, 00:10

hi

Ja, ich weis, aber wie gesagt ......

Zitat

Als nächstes, ich habe ja schon so ein Mosfet Panel gehabt, das Problem dabei ist aber, wenn ich mir die Volt meiner Kerze einstelle, ich dann den Rotostart in Betrieb nehme, haut es mir die Spannung der Glühkerze zusammen. Dreh ich während dem starten die Volt etwas hoch, habe ich sobald ich den Rotstart abschalte Überspannung ! Da ich für mein Auto aber sauteure Kerzen brauche, die sowieso nur mit 1,5 Volt glühen dürfen, habe ich schon so manche gekill


Deswegen ...

LJ

5

Donnerstag, 14. April 2005, 09:21

Hi

Wenn Du ein vernünftiges Powerpanel hast, passiert soetwas nicht, da es getrennt
von einander geregelt wird.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

6

Donnerstag, 14. April 2005, 22:58

Hi

Hmm... ich dachte das geht von der Batterie aus ? Wenn man beim Auto auch das Licht eingeschalten hat, und dann startet, wird das Licht auch um vieles dunkler. also, Spannungsabfall oder ???

Was würdest du mir für ein Poerpanel empfehlen ?

Danke
LJ

7

Samstag, 16. April 2005, 08:31

Zitat

Original von Little John
Hi

Hmm... ich dachte das geht von der Batterie aus ? Wenn man beim Auto auch das Licht eingeschalten hat, und dann startet, wird das Licht auch um vieles dunkler. also, Spannungsabfall oder ???

Was würdest du mir für ein Poerpanel empfehlen ?

Danke
LJ


Hmm - ist mir noch nicht aufgefallen - soll aber nicht heißen, dass es nicht sein kann.

Ich stecke die Glühung ran, stelle den Stromwert per Potentiometer und Anzeige ein,
Starter ran und los ...


Zum Panel: Ich kann Dir da leider keine direkte Empfehlung geben, da es sooo viele
untschiedlichte Teile gibt. Von teuer bis billig - von gut ausgestattet bis weniger gut.
Du bekommst welche mit integrierter Kraftstoffpumpe oder auch nur mit Anschluß
an eine Kraftstoffpumpe. Das sind so feinheiten, auf die man achten sollte.

Ich würde mich mal in den Onlineshops oder bei Deinem Modellbauhändler informieren.
Oder mal bei e-Bay schauen.

Du wirst mit Sicherheit auch ein für Deine Ansprüche geeignetes finden.
Ich habe hier 2 Panel, die damals (zu DM Zeiten) knapp 40,- DM gekostet haben.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]