Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BausO

RCLine User

  • »BausO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. April 2005, 12:11

termperaturschalter?

Hi,

ich suche einen möglichst leichten Schalter der bei 4-8V einen Lüfter (Typ 5V <1W) bei einer Temperatur von ca 40°C anschaltet und bei Absinken der Temperatur unter 40°C wieder ausschaltet. Wo gibts sowas?

mfg

Ecofan

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. April 2005, 13:17

Hmm, ich täte das mit einem Bimetallschalter lösen!

Den Schalter schaltest du mit der Spule eines Relais in Reihe. Wenn es kühler als 40° ist, ist das Relais angezogen. Der Lüfterkontakt ist dadurch geöffnet ==> er läuft nicht. Wenn die Temperatur über 40° steigt, öffnet der Bimetallschalter. Dadurch schliesst das Relais und der Lüfter läuft an.

Gruss
Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

3

Samstag, 30. April 2005, 17:06

Hi,

also ich würd ne temperatur gesteuerte Lüfterregelung nehmen, hat den Vorteil, dass sich der Lüfter immer der Temperatur anpasst. Zum Beispiel diesen hier
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

BausO

RCLine User

  • »BausO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Mai 2005, 11:23

@Mario:
Wo kriegt man denn Bimetallschalter her, ich denke das wäre die einfachste Variante. Das Relais kann ich mir schenke, der Lüfter hat weniger als 0.5W bei 5V das sollte der Schalter schon abkönnen.

@Simon:
Hab mir die Schaltungen mal angesehen, die gehen von 12V Versorgungsspannung aus, ich hab aber nur 5V. Hab keine Informationen gefunden was die Schaltungen machen, wenn man sie mit 5V versorgt...

mfg Kay

Ecofan

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Mai 2005, 11:55

Hmm, vielleicht Conrad?
Du, der Schalter funktioniert aber vermutlich als öffner! (oder gibts die auch als Schliesser?) Dann schaltet der Lüfter über 40° ab und läuft unter 40°... Das möchtest du ja nicht.Falls du nur einen Bimetallschalter findest, der als Öffner funktioniert, brauchst du das Relais! Findest du einen, der als Schliesser funktioniert (schliesst über 40° den Stromkreis), dann gehts ohne Relais.

Gruss
Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

BausO

RCLine User

  • »BausO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Mai 2005, 14:35

hab schon einige Elektronikshops abgeklappert, aber die haben alle erst bimetallschalter die bei 75°C und darüber ansprechen, das ist zu viel.
Hab mal was gelesen von irgend einem Anbieter von einer Schaltschwelle von 50° und Öffner bzw. Schliesser war wählbar, wo war das nur...

Warum gibts eigentlich keine 5V Lüfter wo die Temperatursteuerung gleich eingebaut ist, bei 12V gibts das doch auch?


mfg Kay

7

Sonntag, 1. Mai 2005, 14:51

Tipp mal bei Conrad Bst Nr 191760-07 eine. Betriebsspannung 9-15V, da hängst du ein Relais ran, das deinen Lüfter schaltet;)
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

BausO

RCLine User

  • »BausO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Mai 2005, 08:58

@Simon,

sehr schön, aber ich nur 5V für den Lüfter, d.h. die Lüfterregelung kann auch nur mit 5V versorgt werden, macht die das mit?

mfg Kay

9

Montag, 2. Mai 2005, 13:38

Also ich glaube, das einfachste wäre, wenn du dir einen 12V Lüfter holst und dann eine der oben genannten Regelungen verwendest. Sonast klönnte man vielleicht etwas mit temperaturabhängigen Widerständen oder Dioden machen, aber da kenn ich mich nicht so aus.
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

BausO

RCLine User

  • »BausO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Mai 2005, 14:10

hi Simon,

ja du hast Recht, die einfachste Variante wären 12V aber die hab ich nicht und die Krieg ich auch nicht, daher kann ich mich entscheiden den Lüfter wegzulassen oder ihn immer anzuschalten.

mfg Kay

Eckart

RCLine User

Wohnort: Münster/ Westf.

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Mai 2005, 22:07

Hallo Kay,

in den Akkus von Akkuschraubern sind Bimetallschalter drin, die etwa bei
40- 50 Grad schalten.
Sind aber Öffner, mußt du halt mit einem Relais oder Transistor negieren.

Funzt in meinem Lipolader super, der Akku vom Schrauber war eh gar. :D
Gruß Eckart

Recycling lebt vom Wegwerfen!

12

Montag, 2. Mai 2005, 23:18

Sind das diese Bauteile, an denen ein Kühlkörper befestigt ist? Aber ich glaube eher, dass das ein Transistor ist, da er 3 Anschlüsse hat( balu, rot, schwarz).
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Eckart

RCLine User

Wohnort: Münster/ Westf.

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Mai 2005, 17:34

Wo sitzt denn im Akku ein Kühlkörper mit Transistor ???
Gruß Eckart

Recycling lebt vom Wegwerfen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eckart« (3. Mai 2005, 17:35)


14

Dienstag, 3. Mai 2005, 17:58

Sorry, ich dachte, du meinst den Transistor vom Motorregler:dumm:
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Eckart

RCLine User

Wohnort: Münster/ Westf.

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Mai 2005, 18:08

Nee, den meinte ich nicht,
der Bimetallschalter ist im Akkugehäuse direkt an den Zellen .
Gruß Eckart

Recycling lebt vom Wegwerfen!

BausO

RCLine User

  • »BausO« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. Mai 2005, 18:12

...gut dann muss ich mal sehen ob ich sowas auftreiben kann, und dann brauch ich noch nen Relais oder Transistor.
Schade das wird ganzschön aufwendig...

Danke.
mfg Kay

17

Dienstag, 3. Mai 2005, 18:37

Muss ich mal gucken, ob der in meinen Billigakkus auch drin ist:shy:
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)