Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 14. Mai 2005, 14:14

Fragen zu Bildwandler

Ich hab daheime ine Bildwandler Röhre (Telfunken B80S)

da hab ich im internet das datenblatt gefunden, aber ich werd daraus nicht schlau weil der Text einfach mies ist.

http://www.die-wuestens.de/rd/B80S.pdf

Wie schliess ich das Teil den an. Ich hab da nur 2 Drähte die Rauskommen, und was muss da hin? Eigentlich ja die 16KV aber was ist das mit der Fokusspannung (ist das vieleicht intern geregelt durch wiederstände?)

Und wo bekomme ich ein Infrarotfilter her? Also einen der NUR Infrarot durchlässt?

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Mai 2005, 16:30

Servus Mike,

das PDF kann ich nicht öffnen und IR-Filter bekommst Du im Photobedarf.
Die Dinger sind Gelatinefilter und völlig schwarz.

LG
Albert Öttl
Wien

3

Samstag, 14. Mai 2005, 16:40

also das PDF geht bei mir.

Wenn da Steht Anodenspannung von 16 KV dann denke ich mal müssen an das eine Kabel das Durchsichtig ist 0V und an das Rot Weiße 16KV?

Probieren ist jetzt halt blöd, weil ich nur eine Röhre habe (ist übrigends von 72, und kostete angeblich mal 150000 DM)

Denkst du das ich bei Telefunken noch ein Datenblatt bekommen könnte?

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Mai 2005, 16:48

Servus Mike,
schick mir mal das PDF an meine private email-addresse (ich schicke sie Dir als PN)

LG
Albert Öttl
Wien

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Mai 2005, 17:17

Servus Mike,

ich hab das PDF inzwischen auch aufmachen können (Adobe Reader hat nach
Update gesponnen). Laut dem Datenblatt müßte die Röhre 4 Anschlüsse haben:

1.) am dünneren Ende ("Schirmseite" im PDF) die Anode ( + 16 kV )
2.) in der Mitte das Gitter (wahrscheinlich "G") im PDF)
3.) irgendwo dazwischen der Fokussierungsanschluß ( + 3 kV )
4.) am dickeren Ende (dort wo man reinschaut) die Kathode.

Wahrscheinlich sind die beiden Drähte, die Du erwähnt hast, der Gitter- und der
Fokussierungsanschluß.

Das im PDF angegebene Schaltbild ist für eine andere Röhre (ohne Fokussierung) und
müßte für die B-80-S modifiziert werden. Ebenfalls natürlich die angegebenen
Widerstandswerte für die Gitterspannung.

LG
Albert Öttl
Wien

6

Samstag, 14. Mai 2005, 17:41

Hat aber nur zwei Drähte.

Ich stell mal Bilder rein, kurzen Moment:
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

7

Samstag, 14. Mai 2005, 17:42

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

8

Samstag, 14. Mai 2005, 17:43

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

9

Samstag, 14. Mai 2005, 17:45

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 4.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

10

Samstag, 14. Mai 2005, 17:45

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 5.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. Mai 2005, 18:33

Servus Mike,

1.) der transparente Draht müßte eigentlich die Anode sein, weil er gegenüber der Kathode liegt.

2.) der weiß-rote Draht könnte die Fokussierung sein, weil im PDF drinsteht, daß dort ein 35 cm langer Draht dranhängt.

3.) Die Kathode müßte theoretisch ein Metallring auf der "Bildschirmseite" sein, weil das gleichzeitig Masse und Schirmung ist.

4.) fehlt nur noch das Gitter. Es muß ein Gitteranschluß vorhanden sein, weil es ja eine
Triode ist.

Schau mal genau nach, ob es an dem Glaskolben nicht noch einen Anschluß gibt.
Das könnte ein Metallring, ein Goldkontakt, eine Lötöse ... sein.

Ist da neben dem Fokussierungsdraht nicht noch ein Anschluß? Auf einem Deiner Bilder
schauts so aus, als ob da noch ein Lötkontakt wäre.

LG
Albert Öttl
Wien

12

Samstag, 14. Mai 2005, 18:46

Richtig, da ist noch ein Anschluss.
Ich habe mir gedacht das diese Verbindungstück zwischen den beiden eventuell ein Wiederstand ist, der dann aus 16 KV 3 KV macht, kann das sein?

Die Röhre sieht so verdammt "anderst" aus als normale.

Also die Anode an der Schirmseite ist bestimmt richtig, und die Masse denke ich auch.

Aber jetzt wirds spannend:D

Hab gerade das Tesa weggemacht, und jetzt wird einiges Deutlicher!

Der Zweite Punkt ist durch diese Metallstück mit dem Roten draht verbunden. von da gehen die Drähte innen an das Metallgehäuse an der Photokathode
(der Draht liegt einfach am Gehäuse auf)

Dann gibt es wenn man die Röhre um 90 grad dreht, auf beiden Seiten weitere zwei Anschlüsse, wo die drähte dann auf der gegenüberliegenden Seite des Anschluspunktes vom roten Kabel getrennt in das Gehäuse rein geht.

Ich mach kurz Fotos!

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

13

Samstag, 14. Mai 2005, 18:53

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

14

Samstag, 14. Mai 2005, 18:53

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

15

Samstag, 14. Mai 2005, 18:54

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 4.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

16

Samstag, 14. Mai 2005, 18:54

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 5.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

17

Samstag, 14. Mai 2005, 18:54

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

18

Samstag, 14. Mai 2005, 18:55

k
Wo sind meine Erdnüsse?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »reflexion1234« (14. Mai 2005, 19:09)


19

Samstag, 14. Mai 2005, 18:56

k
»reflexion1234« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7.jpg
Wo sind meine Erdnüsse?

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. Mai 2005, 22:26

Servus Mike,

also der rote Draht scheint mir ziemlich sicher die Fokussierung zu sein, weil er ja, wie
Du schreibst, mit dem Metallzylinder verbunden ist und der schaut mir sehr wie ein
Wehneltzylinder aus.

Was die restlichen Anschlüsse betrifft: kannst Du mal das Ohmmeter anwerfen und
nachschauen, ob die miteinander verbunden sind?

Irgendwie sind mir das sonst zu viele Anschlüsse, wir brauchen ja "nur" vier Stück.

LG
Albert Öttl
Wien