Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Mai 2005, 17:27

Wie schließe ich diesen Motor an?

Hallo,

wie schließt man diesen Motor an?



Typenschild:


Anschlusskabel:
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Mai 2005, 19:48

RE: Wie schließe ich diesen Motor an?

Hallo Simon,
das ist ein Asynchronmotor mit Hilfsphase mittels Phasenschieberkondensator, daher der Hinweis mit den 3uF auf dem Typenschild. Welches Kabel wozu gehört kann ich so nicht sagen, aber Du solltest mal die Wicklungswiderstände messen, um festzustellen, welchen Adern mit welchen Widerständen zueinander gehören. Dann kann ich mehr sagen.
Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

3

Freitag, 20. Mai 2005, 20:36

hi
mal ne :dumm: frage
was wilst du mit einem motor der 68 rpm dreht ???

einfach mal wunderfitz ;) 123 wer nicht fagt bleibt :dumm:

grussssssssssssssss
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

4

Freitag, 20. Mai 2005, 21:56

@Andres

Einen genauen Zweck habe ich noch nicht, aber einen langsamen kraftvollen Antreib kann man öfter gebrauchen,

@Klaus

Stimmt, ist ein Asynchronmotor, hat einen Glockenanker (wenn das richtig ist) als Rotor. Die Spulen sind in dem bronzenen Gehäuse untergebracht. Bräuchte ich dann noch einen speziellen Regler, um den Motor zu betreiben?
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. Mai 2005, 22:29

31W tönt aber irgendwie nicht nach hercules :nuts:

die 68umin sind am getriebeausgang, denke dieser motor ist am 220V netz zu betreiben, mit startkondi.
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

6

Samstag, 21. Mai 2005, 07:30

Und wie sieht so eine Schaltung mit Startkondesator aus? Kann ich mir nicht so vorstellen.
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Mai 2005, 09:29

Hi Simon

bist du dir klar dass du in lebensgefahr bist wenn was schiefläuft?? hast du zweifel frage lieber einen fachmann 8(

8tung, lebensgefahr! den motor solltest du einbauen, zumindest eine 1,5ltr pet-flasche als haube drüber.

hat der motor 3ph und einen nullleiter?

miss mal schön den widerstand: zwischen den drei weissen sollte es gleichviel ohm haben. wenns eine sternschaltung ist hast du weiss zu braun den halben von weiss-weiss.

prüfe auch gegen das gehäuse, vielleicht hat der motor einen schluss!

angaben ohne gewähr :shy:
zwischen zwei weissen drähten den kondi, 400V-type, der letzte weisse an die phase, den nuller vom netz an ein bein des kondi. nimm eine 1,5mm2 lüsterklemme mit 5 anschlüssen zum verdrahten. ein thermoschutzschalter wäre auch nicht verkehrt..
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

8

Samstag, 21. Mai 2005, 22:30

Hmm, dass würde ich lieber einen Fachman machen lassen. Das der Motor(besser gesagt die Nezuspannung) lebensgefährlich sind, ist mir bewusst. Gibts solche Schaltungen schon fertig zu kaufen?
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)