Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Juli 2005, 10:33

Von 6V DC auf 12V DC

Hallo,

ich möchte einen 12V Betriebstundenzählert an einen Motor betreiben, dessen Zündung aber leider nur 6V bringt. Gibts irgendwo im Netzt möglichst einfache Baupläne, um soetwas selbst zu basteln?
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rotmilan« (6. Juli 2005, 10:36)


2

Mittwoch, 6. Juli 2005, 10:50

RE: Von 6V DC auf 12V DC

Hi Simon

google mal nach Stepupwandler

Gruß
Mike

3

Mittwoch, 6. Juli 2005, 11:18

Hi..
bevor du den Aufwand mit Stepup-Wandler machst prüfe zunächst, ob der Betriebsstundenzähler wirklich 12V benötigt oder ob er intern auf ein niedrigeres Level geregelt wird. Wie sieht das Teil aus? mechanisch? elektronisch?

grüssle
andi

4

Mittwoch, 6. Juli 2005, 11:30

Hab noch keins gekauft, allerdings bin ich bei der Suche nach einem 6V Gerät noch nicht fündig geworden. Hab allerdings noch diesen mechanischen Zähler:



Bei einer Umdrehung wandert der letzte Ring um eine Ziffer, also wären 10U/h zweckmäßig, oder?
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

5

Mittwoch, 6. Juli 2005, 19:00

wenn du eh noch keinen Zähler hast, warum dann den Umweg über 12 V? Es gibt Zähler, die sogar eine Spannung zwichen 5 und 30 V zulassen. Einfach mal beim großen C oder einem der anderen Elektronikversender reinschauen, und dort die Datenblätter lesen. Ich bin sicher, da lässt sich für maximal 15 € was finden.
Gruß Florian

6

Donnerstag, 7. Juli 2005, 09:28

achso, na dann
Schau mal den hier beim blauen Claus an:

BETRIEBSTUNDEN-ZÄHLERMODUL 330
Artikel-Nr.: 126799 - 34

Preis 14,95 EUR

Bedienungsanleitung dazu:
http://www.produktinfo.conrad.com/datenb…-Modul_3300.pdf

braucht 3V bei 10 mü-Ampere :O
kannst Du über Spannungsteiler (zwei Widerstände) z.B. an das BEC oder Empfängerakku anschliessen oder über 3V Li-Ionen-Computerbatterie jahrelang versorgen.

Gruß
Mike

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Highlander« (7. Juli 2005, 09:30)


7

Donnerstag, 7. Juli 2005, 10:14

Jo, thx für den Tip Highlander. Ich möchte den Zähler als Betriebsstundezähler für einen 50ccm Motor nutzen, um diverse Werte zu erfassen( Verbauch, Zündkerzenlebensdauer usw) ;) Wie gesagt, besitzt er eine Lima mit 6V...
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)