Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Juli 2005, 01:46

RGB Signal auswerten

Hi

Brauche mal eure Hilfe.
Ich möchtegerne aus einem RGB-Signal (Scart Buchse) herausfinden wieviel Anteile Rot, Grün und Blau auf dem TV zu sehen sind.

Hintergrund:
Ich wollte den Hintergrund von meinem TV mit LED´s ausleuchten.
diese sollten halt nach dem Anteil der Farben auch so aufleuchten.

Lösung:
Die Rot,Grün,Blau signale werden irgendwie von einem Mega 16 ausgelesen, darin verarbeitet und durch PWM lassen sich dann die 3 LED Leisten ansteuern.


MfG
Frederik

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Juli 2005, 12:15

Gibts von Phillips oder wars Thomson schon fertig zu kaufen :D

Es gibt viele Geräte die die Signale für RGB auf einzelnen Leitungen ausgeben. Diese dürfte wesendlich einfacher zu Realisieren sein.

Gruß

Marcus

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Juli 2005, 12:58

HI Marcus

Ich weis dass es die zu kaufen gibt.
Aber ich als Armer Azubi kann mir sowas nicht leisten :D
Bei der Scart buchse sind die RGB Leitungen einzeln raugeführt.


MFG
Frederik

4

Sonntag, 31. Juli 2005, 14:51

Servus,

ich denke. das müßte ganz einfach, ohne Microcontroller gehen, indem die RGB Signale jeweils durch einen Tiefpass (simples RC-Glied) geschickt und anschließend verstärkt werden.

Gruß,

Thomas

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. August 2005, 00:04

HI

SInd die Signale denn digital oder sind das irgendwelche analogen Signale?
Hmm über einen Tiefpass würds ja noch einfacher gehen :D
Bin da garnet drauf gekommen.

Müsste mir mal irgendwo ein Oszi ausleihen um mir das ganze mal anzuschauen.

MfG
Frederik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frederik« (1. August 2005, 00:04)


mosi

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Cutter, Kameramann

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. August 2005, 00:08

das sind analoge Signale, ca.1Vss an 75Ohm.

Gruss, Rene