Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. August 2005, 22:18

Einmal Camcorder für knapp 40 Euro: Können wir damit was anfangen ?

Hi Leutz!

Ich hab vorhin in den Nachrichten was von einem Einmal Camcorder für 30 USD gesehen..
Kann 20 Minuten Video aufzeichnen und hat sogar ein Display eingebaut ! Wird nach Gebrauch zum Hersteller gegeben und dann kriegt man eine DVD mit dem Filmmaterial...
Für knapp 40€ in Deutschland sicher nicht schlecht : Bildschirm und Kamera...
Denkt ihr man kann mit dem Bildschirm etwas anfangen z.B. ne Videobrille für ne Funkkamera oder so ?
Oder die Linse noch weiter verwenden ? Was haltet ihr davon (für 40 Euro mit Versand sicher den Preis wert..)

Gruß Martin
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

2

Dienstag, 16. August 2005, 22:29

Dein Link geht nicht. Hier der richtige: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7538057887
Die Linse wird wohl nix besonderes sein. Eher Handymaessig.
Aber ansonsten waere es einen Versuch wert. Mal noch ein bisschen abwarten das schmeissen sie das Ding in eBay hinterher.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


xtw

RCLine User

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Lasertechniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. August 2005, 23:59

Hmmmm... 30 $ machen ca. 25 €, nicht 40...
Aber in der Abzockerrepublik kommt das wohl doch hin mit den 40 €... :no:
Ansonsten : Eher uninteressant. Es fehlen sämtliche brauchbare Schnittstellen, und ich gehe nicht davon aus, dass diese erreichbar sein werden. Halt uns auf dem Laufenden, wenn Du was findest ! ;)
[SIZE=3]Lieben Gruß,
Thorsten [/SIZE]
:w :w :w :w

[SIZE=3] www.ems-emden.de [/SIZE]

4

Mittwoch, 17. August 2005, 00:57

Zitat

Es fehlen sämtliche brauchbare Schnittstellen

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Wenn es heisst du sollst damit in einen Laden gehen und die brennen dir 'ne DVD, dann muss das absolut einfach gehen. Ansonsten wuerde sich das vom Arbeitsaufwand her nicht rechnen.
Entweder Schnittstelle bereits nach aussen oder aber mit einem Ruck und dem entspr. Werkzeug aufgemacht und angesteckt.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


5

Mittwoch, 17. August 2005, 02:07

Gut Thomas, aber du weißt genauso wie die das inerhalb kürzester Zeit jemand rausbekommen hat wie man die Dinger umflasht, oder ausließt. Demnach verdienen die nicht mehr 10 mal ihr Geld dran, sondern nur noch einmal. heutzutage kann sich jeder nen Programmieradapter zusammenkleben.

Die werden da sicher ihrer Sicherheit eingebaut haben.

Aber das Digitale Signal abzugreifen ist sicher kein Problem oder eines einzuspeisen, weil extra ein eigenes Format?
Wobei, ich hab für 40 Euro in nem Laden gesehen, das es ein Gerät gibt für glaub Sponge Bob "DVD'S" Da is ein Display drin, und sieht aus wie ein Diskman. Aber eben die "DVD" hatte ein spezial Format, also nix mit andere Filme mit einlegen.


Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. August 2005, 05:13

auf die 40 Euro komme ich in sofern dass ich Versandkosten noch dazu rechne : Bei den Amis sind das für so was kleines alleine schon fast 20 Euro 8( ..#
Und wenns in Deutschland raus käme wären die Dinger sicher auch nicht billiger..

Ich habe auch gemeint das Display auszubauen und nicht den ganzen Kasten weiter rumzuschleppen :O
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Redcoke« (17. August 2005, 05:16)


7

Mittwoch, 17. August 2005, 10:54

ich denke, dieses Angebot bezieht sich auf die Abnutzungsgebühr und das Handling für die DVD. Und die Geräte werden dann wieder recycled. Inwieweit da noch Kaution hinterlegt werden muss (bzw. in der Kalkulation der Totalverlust eingerechnet ist), steht ja nirgens drin.

Alleine vom Materialwert dürfte es schwierig sein, ein Gerät mit Display, Speicher und Sensor auszustatten.

8

Mittwoch, 17. August 2005, 14:12

Nana, was kosten den die billigen Kamera Module oder Display, usw?

Das dann noch in der Masse wo die das haben. NICHTS. Da is keine Qualität drin wie in ner Aldi Kamera, ums mal so zu sagen.

http://www.camcorderinfo.com/content/CVS…o-Camcorder.htm
http://www.rainydaymagazine.com/RDM2005/…DMGG_CVSCam.htm

Ergebnisse der videos:
http://www.rainydaymagazine.com/RDM2005/…CVSCamVideo.htm
Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »reflexion1234« (17. August 2005, 14:21)


LabMaster

RCLine User

Wohnort: Poing / Bayern

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. August 2005, 09:14

In der Tat besitzem diese Art vom Kameras einen spezielle Schutz damit man sie nicht selbst auslesen kann.


Die CVS Cam ist jedoch bereits gehackt
http://www.makezine.com/blog/archive/200…amcorder_u.html

Die Kameras haben intern einen USB Port (jedoch) ohne echten USB Stecker.
Hierauf befindet sich dann auch noch ein spezielle Schutz, der er nicht erlaubt Bild/Film Daten runterzuladen. Man muß sich über den USB Port erst authenifizieren (Challenge/Response Verfahren) erst dann wird die Funktion zum Runterladen von Bild/Video Daten freigegeben.

Aber wie schon geschrieben, es ist gehackt und es gibt mittlerweile fertige Programme die das für einen machen, einzig eine USB Buchse muß man Hardwareseitig noch selbst einbauen.

PS: Auf der Seite des Links von oben sind viele weiter Links, auch zu Hack Software ...
Allgemein wird die Qualität der Bilder/Video dieser Kameras als eher schlecht beurteile.

Grüße,
Walter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LabMaster« (18. August 2005, 09:16)


10

Donnerstag, 18. August 2005, 16:59

naja, auf dem Aufkleber unten steht ja drauf, dass die Kamera nicht mehr zurückgegeben wird nach dem "Entwickeln"...

Auch wenn viele Bauteile in großen Stückzahlen ganz massiv nach unten gehen (Widerstände in zehntel Cents angegeben, nicht zehn Cents wie im Einzelhandel...), aber auch da ist die Summe der Einzelbausteine entscheidend. + Fertigung + Entwicklungskosten + Werkzeugkosten...

11

Donnerstag, 18. August 2005, 21:22

Hm warum ned, wenn usb anschluss, kann man doch sicher das Display über USB auch irgendwie ansteuern? Oder sogar Dateien hochladen, und dann ein Portables gerät zum Filmegucken dabei haben!
Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. August 2005, 20:32

es sagt ja keiner dass du das Teil zum entwickeln geben musst... Und die 30 Dollar sind sicher der Endpreis..
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. August 2005, 20:45

Da kommt nix:
Die von Ihnen gewünschte Seite kann nicht aufgerufen werden.
Bitte wählen Sie unter den folgenden Optionen aus:
Aktualisieren Sie Ihren Browser.
Gehen Sie, anstatt ein Lesezeichen zu verwenden, direkt zur eBay-Startseite.
Versuchen Sie es in ein paar Minuten noch einmal.
??? Jochen

14

Freitag, 19. August 2005, 20:49

Jochen, weiterlesen. ;)
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


15

Samstag, 12. November 2005, 16:50

Wo sind meine Erdnüsse?