Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 31. August 2005, 19:44

strommessen mit multimeter

morgen

ich würde mit meinem standart-multimeter gerne den strom meiner motoren in A messen.

wie muss ich vorgehen?

gruß felix
»Bruchpilot54« hat folgendes Bild angehängt:
  • multimeter.jpg

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. August 2005, 21:18

Hallo
schau mal bei http://www.aero-hg.de/

Unter Tips & Triks hat er das Prinzip und die Praxis erklärt.
Hier im Forum gab es auch schon Einiges, werf mal die Suche an.

Hermann

3

Mittwoch, 31. August 2005, 22:29

Und als Suchtipps: strom messen shunt
Mal so als Hinweis fuer moegliche Suchbegriffe.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


4

Donnerstag, 1. September 2005, 20:25

hi,
also mit dem multimeter strom messen für einen modellantrieb ist eher schlecht.
bei 10A können da schon mal schnell 0,5 bis 1V abfallen in dem messgerät.
und 0,5V weniger spannung ergeben bei einer messung mit luftschrauben schon deutliche änderungen.

die beste methode ist eine stromzange, die allerdings für gleichstromessung sehr teuer ist.
wenn es doch billiger sein soll,
dann aus dem conrad einen 1mOhm strom shunt. das ist schon sehr viel verlustfreier als ein multimeter.
grüsse
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

Thomash2001

RCLine User

Wohnort: Nentershausen / Hessen

Beruf: Anlagenentwickler & -programmierer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. September 2005, 05:47

ein paar Tips

Strommessungen mit Shunt gehen schon recht ordentlich , nur noch ein paar Tips dazu:

- Die Leitungen Akku -> Shunt -> Regler so kurz wie möglich und ausreichend dick bemessen , die Spannungsleitungen zum Multimeter dürfen ruhig etwas länger und dünner sein

- Nicht versuchen , eine einzelne Phase vom Brushless-Motor zu messen - gibt eh nur Blödsinn , wenn es überhaupt funktionieren sollte - meistens tut durch den erhöhten Widerstand der Regler dumm

- Drauf achten , das der Shunt auch die geplanten Ströme aushält - ich benutze einen Labormessshunt und selbst der wird bei 40A schon kuschelig warm

Ach ja , weiss jemand , warum einige Reglerhersteller in der Anleitung die Messung mit einem Shunt verbieten (Reglerbeschädigungen etc.) ?!?
Dann dürfte man ja auch kein Unitest oder Watt´s Up verwenden , die haben auch beide einen Shunt zur Messung verbaut. ???
Twinstar / Skycat / Excel Competition 3 / Extra 300 S / FMT-Hai / Foxbat / viel Depron-Geflügel / Hirobo XRB / Ripmax Spitfire

Guten Flug und heile Landung ...

Thomas

Mein Verein: MFSC Heringen