Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 12. September 2005, 23:31

Blitzlicht für Motorflieger

Hi

Schauts euch mal bitte folgendes an:

http://shop.lindinger.at/productdetail.a…P%3D20%26SP%3D0


Das muss doch ein bischen billiger zum Nachbauen gehen oder ?

Also mir würde das gut gefallen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jor el« (12. September 2005, 23:32)


anziwi

RCLine User

Wohnort: D-65xxx Wiesbaden

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. September 2005, 01:20

RE: Blitzlicht für Motorflieger

Hallo,

schau mal hier .

Fehlt nur noch das Einschalten per Fernsteuerung, dass liesse sich aber mit einem "Standardschalter" per 4001 nachrüsten. Habe selbst vor so was in meinen Raptor MD 500 Rumpf einzubauen ...

edit

oder hier

/edit
CU Andreas :w

(Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anziwi« (13. September 2005, 01:30)


Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. September 2005, 09:36

Ich hab diese hier in meinen hubis:
http://www.eheli.at/catalog/product_info…products_id=122

in verbindung mit high power leds ( 100mA, 16000mCd, 55grad abstarhlwinkel) kommt das ganze auch bei tageslicht ordentlich zur geltung.
die leds versorge ich allerdings nicht über den empfänger, da sind 2 lipos mit spannungsregler im einsatz.
h.

4

Mittwoch, 14. September 2005, 22:41

Hi Helmut

Und diese Dinger bitzen oder leuchten immer ?
Wo bekomme ich so LEDs in weis her ? Muss ich da auf was bestimmtes achten ?

Was ist ein Lipos ??

Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jor el« (14. September 2005, 22:42)


Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. September 2005, 09:05

Hi Jor El,

die dinger sind dann über den sender zu schalten, am besten über einen 3stufen schalter.
das schalten der scheinwerfer, blitzer und pos. lampen sowie das blitzen erledigt das beleuchtungsmodul, die leds sind nur die leuchtmittel.
in deutschland bekommst du die leds u.a. bei www.led-welt.de


EIN lipos gibts nicht.
damit ist ein pack lithium polymer akkus gemeint.
ich verwende die weil sie so leicht und so bequem sind, andere akkus tuns natürlich auch.
h.

6

Freitag, 16. September 2005, 22:20

Hi

Vielen Dank für die Infos.

Eines verstehe ich jetzt aber noch nicht. Du hast gesagt, du hast das über einen sogenannten Lipo und nicht über den Empfänger Akku.

Wie soll das gehen ? Man muss da das Ding am Empfänger anstecken oder ?
Geschalten wird das über einen 3 Stufen Schalter sagtest Du. Ich habe eine FC 18. Kann mir da bitte wer sagen, welchen Schalter ich da am besten verwenden sollte. Sorry, aber ich kenn mich da nicht so ganz aus.

Danke

7

Freitag, 16. September 2005, 22:34

Noch was, ich hab mir einen Trainer 70 bestellt. Ich habe vor, die Leds in die Tragflächen ganz aussen einzubauen. Wird das überhaupts gehen ? Das sind ja fertige Tragflächen Hälften oder ?

Danke !

Eheli

RCLine User

Wohnort: Kindberg

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. September 2005, 07:59

das modul steckt schon am empfänger, bietet aber die möglichkeit über einen stecker die leds extra zu versorgen.

bei der fc18 brauchst du einen kippschalter mit mittelstellung, der an einen der freien kanäle angesteckt wird. das ist im sender dort wo die knüppel und schieber dranstecken, also die anschlüsse mit 3 pins.
gibts bei futaba fertig zu kaufen oder selber machen.
das ganze ist nicht zu verwechseln mit sogenannten "Mixerschaltern", die haben andere stecker (2mm) mit nur 2 pins.

wegen den tragflächen frag einfach mal unter einer fliegerrubrik hier im forum nach.
h.

Helipage

RCLine User

Wohnort: D-586.. Sauerland

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. September 2005, 10:12