Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Oktober 2005, 09:41

suche schaltplan zur batterieerhaltung

hi, ich suche einen schaltplan für ein ganz einfaches batterierhaltungsgerät. ich hatte schonmal so ein ding, des hat man nur an die pole der autobatt geklemmt, fertig. also nicht noch zusätzlich an die steckdose.

das ganze sollte eine autobatterie erhalten. weil wenn man die lange nicht benutzt dann geht die halt leer/bzw entlädt sich.

ja, ich weiss, mit solchen geräten entlädt sie sich zwar auch, das geht aber deutlich langsamer, als ohne.

ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen tip geben könntet.

mfg frank
Gruß Frank!

2

Montag, 17. Oktober 2005, 13:43

Du willst Energie der Batterie entnehmen und gleichzeitig damit erreichen damit sie länger die Ladung aufrecht erhällt ?

Negativer Widerstand ca. -100 Ohm, sind dann ca. 120mA Aufladestrom.
Aber Vorsicht, der Widerstand wird sehr kalt.

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Oktober 2005, 14:08

?????
ich will erreichen, dass sich die batterie nicht so schnell selbst entlädt, nun kann man da so ein gerät dranhängen, dass die batterie minimal entlädt und wieder lädt. da ich keine stromquelle habe, gibt es dabei natürlich einen verlust. der soll aber nicht so gross sein, wie wenn ich die batterie einfach so stehen lasse. weil wenn man die bei so nem wetter in ner hütte stehen hat, is die nach 1-2 monaten platt.
wie gesagt, ich hatte schonmal sowas, hat auch gut funktioniert, hat mir aber einer geklaut.
Gruß Frank!

4

Montag, 17. Oktober 2005, 15:17

Ah, du meinst so einen Bleiakku-Aktivator, z.B. von ELV.de "Power-Brick PB 300" oder googeln.

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Oktober 2005, 15:41

korrekt, genau das was ich meinte. vielen dank!!
Gruß Frank!

viperchannel

RCLine Team

  • »viperchannel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Oktober 2005, 11:40

@bruno

vielen dank, ich wers mal alles durcharbeiten :ok:
Gruß Frank!

8

Mittwoch, 19. Oktober 2005, 21:39

Zitat

Original von joe kongo
Du willst Energie der Batterie entnehmen und gleichzeitig damit erreichen damit sie länger die Ladung aufrecht erhällt ?

Negativer Widerstand ca. -100 Ohm, sind dann ca. 120mA Aufladestrom.
Aber Vorsicht, der Widerstand wird sehr kalt.


Und ich glaub das fast noch....
Wo sind meine Erdnüsse?

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Oktober 2005, 23:19

Hallo Joe,

Zitat

Negativer Widerstand


Auch wenn Du es nicht glauben kannst, das gibt es tatsächlich. Früher gab es einmal sogenannte Tunneldioden. Man nahm eine Spule und parallel einen Kondensator und eben eine solche Tunneldiode. Dem ganzen Gebilde in Serie einen normalen Widerstand und man hatte einen funktionierenden Oszillator ohne aktivee Elemente.

Gruss Bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »^____« (19. Oktober 2005, 23:19)


10

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 00:08

Bei der Batterie war es als Scherz gemeint wegen der gewünschten "Ladungserhaltung", ansonsten sind mir neg. Widerstände
durchaus bekannt wie zB. die Gunndiode oder OP Schaltungen.