Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shiggy

RCLine User

  • »Shiggy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 23:06

Hacker Master defekt- was für ein Teil ist das?

Hallo!

Mein 40 Ampere Jeti (Hacker-Master) BL-Regler schaut nicht so frisch aus...
Im Grunde genommen funktioniert er noch, trotzdem würde ich den Schaden gerne beheben. Dazu bin ich aber auf Eure Hilfe angewiesen. Ich habe mir einen Ersatz FET gekauft (IRF 7413). Doch leider war auch das kleine SMD-Teil (siehe Kreise) defekt.
Es zerbröselte beim Auslöten.
Nun kenne ich mich mit SMD nicht gut aus.
Weiß jemand von Euch um welches Teil es sich handelt? Ich tippe mal auf einen Wiederstand?...
Doch leider ist keine Kennzeichnung angebracht.
Gibt es eine Möglichkeit das Teil zu identifizieren, ohne ein weiteres auslöten zu müssen?
Vielen Dank vorab!

Gruß, David
»Shiggy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Jeti3.jpg

2

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 23:26

Ja, das sind Widerstande zum Gate der Mosfets.
Da das Gate hochohmig ist kannst du mit einem Multimeter ruhig ein anderes eingelötetes Bauteil ohne Fehler ausmessen. Tippe auf 47 bis 100 Ohm.

3

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 23:29

Das ist der Gate Widerstand. Baugroesse 0603 so wie es ausschaut. Miss mal einen anderen nach. Sollte auch im aufgeloetetem Zustand gehen. Muesste aowas zwischen 50 und 100 Ohm rauskommen.

Edit. Ooops. Joe war schneller. Aber zumindest haben wir uns nicht widersprochen.
0603 Baugroesse kriegst du nich im Laden um die Ecke. Meld dich wieder. Ich muesste was da haben in der Groesse.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (26. Oktober 2005, 23:30)


4

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 12:45

kannst auch einen größeren Widerstand (Bauform) dranfummeln (z.B. einen mit Drähten an der einen Seite des SMD-Teils und mit der anderen Seite direkt am Pin. Zusätzlich mit Klebstoff fixieren, damit er nicht weggerüttelt wird). Wird halt schwerer.

Aber auf dem Foto sieht auch die Platine reichlich mitgenommen aus...

5

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 21:21

Lass ihn doch erstmal messen. ;)
Ich glaub ich hab da was er braucht. Und das passt in einen kleinen Brief. :D
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


6

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 21:31

Hallo David,
Gate Widerstand = 470 Ohm! (MOS-FETs = IRF7413).

Grüße
Milan

7

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 21:35

470 ???
oder meinst du 47?
Kommt mir ein bisschen viel vor.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


8

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 21:40

Ja, ja, 470 (anscheinend Spikes entschärft!). "Normal" wäre 100 ;)

Grüße
Milan

9

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 21:43

Genau. 100 haette ich erwartet.

David, mess nochmal bei dir nach. Koennte ja Unterschiede bei den Reglern geben. Habe beide Werte da. Sowie ich weiss was du brauchst kann ich es dir schicken.

Milan, 0603 stimmt. Oder?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


10

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 22:12

Hallo Thomas,
leider nein! 0504 oder sogar 0402!!!
Wert ist 470 Ohm.

Grüße
Mila

robert-1

RCLine User

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 22:29

Lässt sich ein 0603 trotzdem irgendwie auflöten?Sieht jedenfalls so aus.
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

12

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 22:34

Dem Bild nach koennte 0603 gehen. Notfalls etwas schraeg zum Pin des FETs rueber.

Muss gehen. Sonst hatter echt ein Problem. Denn an diese duennen Leiterbahnen kann er nix anderes anloeten!!!!!!!
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


13

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 22:53

Muß gehen, glaube ich auch!

Grüße
Milan

robert-1

RCLine User

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. Oktober 2005, 14:08

Geht.
Notfalls den Lötstopplack etwas wegkratzen.
Mit etwas Geschick bekommt man auch einen 1/10w bedrahteten Widerstand hin, sieht net so gut aus aber funktioniert auch.
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

Shiggy

RCLine User

  • »Shiggy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. Oktober 2005, 17:14

Hallo!

Vielen Dank für die zahlreiche Hilfe!!!
Und entschuldigt, dass es so lange gedauert hat, bis ich antworten konnte.
Habe die betreffenden Teile mal alle durchgemessen: ~ 470 Ohm !
@ Thomas: Es wäre wirklich sehr nett, wenn du mir so ein Teil (oder besser 2 ;) zusenden könntest!
Können das Weitere ja per Mail besprächen.

Somit, nochmals VIELEN DANK für Eure Hilfe!!!
Die Leute in diesem Forum sind wirklich spitze!
Mit bestem Gruße:
David

16

Sonntag, 30. Oktober 2005, 17:18

Schick mir ne Mail. Brauche ja auch noch deine Messwerte.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.