Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. November 2005, 15:59

PAL Problem

HI

Ich will mit nach einer Funkkamera fliegen und gleichzeitig aufnehmen. Zum fliegen benütze ich einen 7" TFT der nur PAL kann und zum Aufnehmen kommt eine Canon MV 550i zum Einsatz, die anscheinend PAL und NTSC kann.

Vorgeschichte: Ich hatte als erstes eine NTSC Kamera, also bekam ich auf meiner Kamera ein schönes Farbbild und auf meinem TFT leider nur ein schwarz-weiß Bild (da nur Pal fähig!). Also hab ich mir eine Pal-Kamera gekauft (http://www.lechner-cctv.de/produkt.php?ID=4&Product_ID=84), dass ich beidesmal ein Farbbild bekomme.

Problem: Nun habe ich auf dem TFT ein perfektes Farbbild, aber auf meinem Camcorder dummerweise nur ein schwarz-weiß Bild ;(. Zum testen ob mein Camcorder PAL kann hab ich ihn an meinen PAL Satellitenreciver angeschlossen und bekam ein Farbbild, wie aber auch auf meinem TFT. Jetzt weis ich nicht mehr weiter, wie kann mein Camcorder einmal Pal können und ein anderes mal nicht ??? -weis jemand an was das liegen könnte? -gibt es evtl. verschiedene Pal Formate?

MFG

mosi

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Cutter, Kameramann

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. November 2005, 20:10

RE: PAL Problem

Ja, es gibt verschiedene PAL-Formate, da PAL lediglich die Kodierung des Farbsignales normt, aber nicht Bilfrequenz und Bildauflösung. Wichtig ist hier eher die CCIR-Norm, die außer der genauen Kodierung auch die Linien und Bilder/s beschreibt.
Das bringt dich aber auch nicht weiter, da die Kamera ja grundsätzlich erstmal ein Farbbild auf deinen Monitor zaubert. Dass der Rekorder es nur s/w aufnimmt, könnte an einer zu geringen Toleranz-Verträglichkeit des Rekorders liegen. Immerhin sind Broadcast-Videosignale hochstabil mit extrem genauen Referenz- Impulsen ausgestattet, diese Genauigkeit können die kjleinen Kameras gar nicht bieten.
Möglicherweise hast du auch Monitor und Rekorder parallel am Ausgang der Kamera angeschlossen, da könnte der (Farb-Burst-)Pegel zum sicheren Erkennen des PAL-Signales zu klein sein. Kannst du den Eingang des Rekorders fest auf PAL einstellen?

Gruß, Rene

3

Sonntag, 27. November 2005, 21:07

Du hast nicht geschrieben, wie du den Camcorder angeschlossen hast?
Den Effekt kenne ich von S-Video.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


4

Sonntag, 27. November 2005, 21:24

HI

Danke mal für die Antworten!
@mosi: ja stimmt, den camcorder und den Monitor habe ich parallel angeschlossen, ich habe aber den camcorder auch schon einzeln getestet mit dem gleichen Ergebniss ;( ...den Eingang des camcorders kann ich nicht fest auf Pal einstellen, habe zumindest bis jetzt noch nichts gefunden, ich werde aber die Gebrauchsbibel nochmal durchsehen....

@Thomas: Bei S-Video hat man doch glaub mehrere Leitungen...oder so... -das ist glaub wieder was anderes, oder?..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gonzo« (27. November 2005, 21:29)


5

Sonntag, 27. November 2005, 21:38

S-Video bringt bei einigen Camcordern den gleiche Effekt. Wenn du aber den kleinen runden S-Video Stecker nicht verwendest hat sich das erstmal erledigt.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. November 2005, 12:35

Hallo,

In Mitteleuropa hat man PAL B/G mit 625 Zeilen. Schau mal ob Deine beiden Geräte das können.

Zitat

Bei S-Video hat man doch glaub mehrere Leitungen...oder so... -das ist glaub wieder was anderes, oder?..


Du hast zwei Leitungen. Eine für das BAS Signal und die andere für das Chromasignal. Das der VCR auch PAL richtig aufzeichen kann muss der Farbburst die richtige Amplitude haben. Wenn die zu gering ist schaltet der PAL Decoder nicht ein.

Gruss Bruno

7

Montag, 28. November 2005, 21:06

Bruno, danke fuer die S-Video Erklaerung. Ich kenne da leider nur den Effekt und mein Fluchen. Jetzt auch ein bisschen mehr den Grund. :w
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. November 2005, 21:16

Hallo Thomas,

Bitte, gern geschehen.

Geht es denn jetzt? Falls nicht kannst Du mir einmal die Geräte nennen oder allenfalls deren Internetseiten. Dann kann ich es Dir vielleicht noch genauer erklären, resp. Pulso soll sagen was er hat.

Viele Grüsse

Bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »^____« (28. November 2005, 21:17)


9

Montag, 28. November 2005, 21:24

Da soll mal schoen Pulso seine Sachen aufzaehlen.

Wenn ich das mit meinen mache schlaegst du nur die Haende ueber dem Kopf zusammen. :D
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


10

Montag, 28. November 2005, 23:55

HI

Also, als Kamera hab ich wie oben schon erwähnt die hier verwendet: http://www.lechner-cctv.de/produkt.php?ID=4&Product_ID=84

Mein Camcorder ist der hier:
http://www.dooyoo.de/digital-camcorder/c…mv550i/details/

Mein Monitor der hier (habe leider nix besseres gefunden): http://byte-line.ch/index.php?cmd=show_item&target=18610

Mein Reciver ist irgendein noname dings....

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. November 2005, 16:56

Hallo Pulso,

Es ist schwer zu sagen ob alle diese Geräte zusammen ein Farbbild garantieren können. Nirgends steht etwas über die Norm des Signals. Es gibt da auch so pseudo PAL welches zwar auf einem Monitor ein Farbbild hinbekommt weil dieser auch irgendwas dazu beiträgt. Ob aber ein VCR dann damit funktioniert ist nicht sicher. VCR sind sehr anspruchsvoll was das Farbburstsignal anbetrifft. Wenn die Lage, die Phase und die Amplitude nicht stimmt kann es Probleme geben. Hier greifen auch die meisten Kopierschutzalgorythmen ein. Ein Monitor ist da wie gesagt viel fehlertoleranter.

Es liegt also nahe, dass die Printcamera hier schuldig ist. Deren Farbburst, resp. FBAS Signal müsste man einmal mit einem Vektorskop oder einem einfachen Oszilloskop überprüfen.

Viele Grüsse

Bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »^____« (29. November 2005, 16:57)


12

Dienstag, 29. November 2005, 18:09

HI

Ich habr vorhin mal meine Kamera direkt am Camcorder angeschlossen, also ohne Funksender/Empfänger (hätte ich auch früher drauf kommen können ==[] ), und siehe da, ich erhalte ein wunderbares Farbbild. Es liegt also an der Funkübertragung, wenn ich meinen Sender direkt auf die Antenne ausrichte, erhalte ich auch ein Farbbild.
Ist das Signal ansonsten zu schwach, oder an was kann das liegen? -gibt es dafür evtl. Signalverstärker oder sowas?

MFG

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. November 2005, 18:17

Hallo,

Zitat

Ist das Signal ansonsten zu schwach, oder an was kann das liegen? -gibt es dafür evtl. Signalverstärker oder sowas?


dann scheint der Modulator im Sender oder der Empfänger nicht optimal zu funktionieren. Schwer zu sagen was man da machen kann. Ein Verstärker wird da wohl schlecht helfen. Vielleicht liegt es auch nur am Abgleich des Empfängers. Von weitem werde ich Dir wohl nicht mehr helfen können, leider.

Gruss Bruno

14

Dienstag, 29. November 2005, 18:32

Was ist das für ein Funksystem ?

15

Dienstag, 29. November 2005, 20:34

HI

Ich hab das Funksystem von Felsweb..

...ich werde morgen mal einen anderen Empfänger und Sender testen und auch mal auf einem anderen Kanal, vielleicht geht es ja dann besser :O

MFG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gonzo« (29. November 2005, 20:34)