Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 20:19

Dimmer!?

Guten Tag,

ich benötige eine Art "Lichtdimmer" ich will damit Halogenstrahler mit 3kW stufenlos regeln können.
Ein normaler Lichtdimmer schmilzt ja bei 3kW an 230V bestimmt weg!? Wobei das ja eigentlich komisch ist, da flißen ja grad mal bissel mehr als 10A, sowas kann doch jedes Minifurz 0,5mm² Kabel ab!?

Naja, wie auch immer, im ELektronikgeschäft kann man sowas in der Art kaufen, würde aber leider 30€ kosten. Habt ihr eine Idee, woher man das günstiger bekommt, bzw. wie man sich sowas selber bauen kann.
Vielleicht kann man auch irgendein BAuteil vom Schrottplatz zweckentfremden Regler von irgendwelchen Elektrogeräten!?

Wäre um ein Rat dankbar :)

Manuel
Viele Grüße,

Manuel :w

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 20:32

Hallo Manuel, da bist Du aber sehr leichtsinnig, von wegen 0,5mmq. Das hat schon seinen Grund, warum die normalen Dimmer nicht so viel abkönnen. Es brennen jedes Jahr gebnügend Häuser wegen elektrischem Pfusch ab.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 20:39

falls du deine heizung zum tiefziehen stufenlos machen möchtest:

ich habe mir einen schalter zum einschalten und eine höhenverstellung der strahler (4x500W) gebaut. solls weniger warm werden schalte ich nicht alle ein und spiele mit der distanz.

querschnitt würde ich 2,5mm2 siliconkabel vorsehen, sonst :angel:


falls es eine andere anwendung sein sollte: nimm ein 400V-halbleiter"relais", gibts mit 20A und ist im backofen/herdplatte eingebaut :evil:

denke daran dass 230V tödlich sind und 3kW hübsche feuerchen in kurzer zeit entfachen können.
würde auf jedenfall einen Fi, rauchmelder und ne zeitschaltuhr vorsehen..
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wurpfel1« (1. Dezember 2005, 20:41)


Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 20:46

Sehr eigenartig, Manu, denkst du mal daran das du mit einem Elektromeisterbetrieb zusammenarbeitest ;)
Gruß Holle

5

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 22:49

Genau DESWEGEN fragt er doch hier Holle. Du hättest ihm wahrscheinlich mit/wegen dem 0.5qmm Drähtchen den Arsch versohlt :D!
Leider hat Nübel übersehen, daß Du alle Unterforen überwachst...

Grüße
Malte

6

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 23:07

Hallo Manuel,

ich hab vor ein paar Monaten ein Lichtmischpult für 1,5kW Strahler gebaut und hatte dabei auch ein paar Problemchen zu lösen.

Ich würd mir an deiner Stelle den Dimmer für 3kW fertig holen.
A: Wegen der elektrischen Sicherheit
B: Weil sich der Selbstbau hier auch finanziell fast nicht lohnt (Triac, Phasenanschnitt IC, Anschlussklemmen, Gehäuse, Platine, Kühlkörper, usw.)

Einfachschaltungen mit einem Poti und einem Phasenverschiebungsglied im Gate eines Triac's werden bei diesen Strömen wohl auch nicht sauber funktionieren.

Mit dem Strom im Modellbau (10A kein Problem) stimmt.
Bei Strömen in der nähe von 15A bei 230V ist aber auch 2,5qmm Draht anzuraten (und eigentlich auch Vorschrift).

Glühlampen haben einen Kaltwiderstand der bis zu 10x geringer ist als der Widerstand im heissen Zustand. Das bedeutet das dein Dimmer einen Einschahltstrom von bis zu 100A verkraften muss.

ureinelt

RCLine User

Wohnort: Berlin-Spandau

Beruf: Inschienör für Zerstreuung mit Kommunikationssystemen verschiedener Art

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Dezember 2005, 00:33

Manuel und der Rest,

das ist aber nur ein Teil der Wahrheit!

Das Hauptproblem bei dem Kram ist der Strom, der im Falle des Ablebens des Leuchtmittels - üblicherweise über einen Lichtbogen, fließt.

D.h. der Triac/Thyristor sollte diesen Kurzschlussstrom abkönnen, der, wenn man hier schon vom einem Anlassstrom von 100 A ausgeht, noch weit darüber liegen wird und diese Bauteile sind üblicherweise nicht wirklich billig zu haben.

Daher würde auch ich zu einem CE-geprüften, kommerziellen Gerät dafür raten, das kann das evtl. zwar auch nicht, aber ich hätte dann nicht die Verantwortung für die eventuellen Folgen zu tragen.

nur MUT :angel:
aus Berlin grüsst Uli :w
mit
Logo 500 SE Vstabi,Hacker A40-10L ET,JIVE100+LV,SAVÖX
Logo 500 3D,SHP XM12,Jazz 80,GY401+9254,HS-6965 HB
Logo 10 3D,Hacker B50-15L,Jazz 80,GY401+9253, DS361MG
Mikrokopter,Twin- u. Funjet, JETI Duplex 2,4

Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Dezember 2005, 06:54

Und wie heißt so ein "Gerät" dann genau???
Viele Grüße,

Manuel :w

9

Freitag, 2. Dezember 2005, 18:16

Dimmer 3kW bzw 3000W gibt es im Elektronikgeschäft um 30 Eur
SCNR :D:D:D

Malte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DrM« (2. Dezember 2005, 18:20)


Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Dezember 2005, 21:53

Heißen die dann auch Dimmer, oder was?
Ja, welche für 20 Euro, die aber leider ein bissel zu wenig abkönnen könnten wir auch für 20 Euro bekommen.

Manu
Viele Grüße,

Manuel :w

11

Montag, 5. Dezember 2005, 17:53

Hallo Manuel,

Conrad vertreibt so was bis 2,2kW - Schau mal unter Bestellnummer 510699 - 62 und 510048 - 62
der Preis für die beiden Teile ist mit über 100€ aber jenseits von Gut und Böse.

Eventuell geht aber auch ein Dimmerpack (Theaterbeleuchtung). Allerdings sind die normalerweise für DMX 512 Steuerung ausgelegt. Schau mal bei Soundlight oder bei DMX4ALL rein.