Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 3. Dezember 2005, 18:34

ich hab schon Inteesse dran,
bis auf die Transistoren hab ich alle Teile da, aber mit ner Betellung wird es bis Mittwoch leider nichts
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

D.O.C.

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

22

Samstag, 3. Dezember 2005, 18:59

OK, machen wir mal Vorarbeit.......hast Du das Schaltbild mal nach meinen o. g. Anregungen geändert?

Kannst auch die el. Funktion beschreiben???? (Ich wiederhole mich)

lass Dir nicht alles aus der Nase ziehen......!!!

greez DOC

23

Samstag, 3. Dezember 2005, 19:16

so den geänderten Scaltplan hab ich:
http://www.slowflyer-forum.de/modellbau-…yimage&pos=-291

am mittleren Teil kanns doch eigendlich nocht liegen oder ??? , der ist ja nur für die Tonerzeugung am Lautsprecher zuständig
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (3. Dezember 2005, 19:17)


24

Samstag, 3. Dezember 2005, 19:23

Um's nun noch uebersichtlicher zu machen:

Widerstande mit R bezeichnen. Und dann durchnumerieren R1, R2, ... Rn
Kondensatoren mit C bezeichnen. und dann durchnumerieren C1, C2, ... Cn
Transistoren mit T bezeichen. Und dann durchnumerieren T1, T2, ... Tn

Macht's um einiges leichter.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

25

Samstag, 3. Dezember 2005, 19:36

so,
und jetzt noch Pünktchen, wo eine Verbindung besteht. Ist ganz wichtig, denn bei komplexeren Schaltungen gibt es Kreuzungen und durch die Punkte weiss man wo eine Verbindung ist. Ärgere mich immer wieder, dass meine IT Azubis in der Schule kein Fachzeichnen mehr haben. Ansonsten pflichte ich der Methode
von DOC bei.

Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

26

Samstag, 3. Dezember 2005, 19:53

Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

27

Samstag, 3. Dezember 2005, 20:14

Zitat

Original von Thomas_R.
Um's nun noch uebersichtlicher zu machen:

Widerstande mit R bezeichnen. Und dann durchnumerieren R1, R2, ... Rn
Kondensatoren mit C bezeichnen. und dann durchnumerieren C1, C2, ... Cn
Transistoren mit T bezeichen. Und dann durchnumerieren T1, T2, ... Tn

Macht's um einiges leichter.


Das fehlt noch. Aber so langsam wird's eine saubere Schaltung.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


28

Samstag, 3. Dezember 2005, 20:36

Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

D.O.C.

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

29

Samstag, 3. Dezember 2005, 21:02

@Rene..
Leider sieht die neue Reform nur vor, das die Lehrlinge besser mit Win / Word etc besser umgehen können.
(Könnte bei jeder Prüfung ko****)
....Also passiert die "echte" Ausbildung fast alleine in den Betrieben :angry:

@Christian 2K5...
So sieht das schon mal fast gut aus....
(Nur mal als kleine Lernhilfe nebenbei: Die Kringel um die bipolaren Transistoren wird nicht mehr gemacht, auch keine Verknüpfungspunkte an den Transistoren zu seinen Anschlüssen.

Betrachten wir mal die Linke Seite der Schaltung....beschreibe mal genau was diese macht......

greez DOC

BTW wenn wir mit dir fertig sind, bist Du entweder begeisterter Elektronikbastler (was ich hoffe) oder Du steckst es ganz auf

30

Samstag, 3. Dezember 2005, 21:26

wenn die beiden Messfühler Kontakt haben, liegt an der Basis von T4
ne Spannung an und er schaltet T3, so dass die LED leuchten müsste, oder?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

D.O.C.

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: RFT

  • Nachricht senden

31

Samstag, 3. Dezember 2005, 21:46

Uii....arg grob...

Also, jede komplexe Schaltung besteht aus "Grundschaltungen"

Diese sind (ganz grob) bei Dir:

Tiefpass, Schalter (el) und Anzeige

Der Tiefpass (RC-Glied am Eingang), da hatten wir ja schon die Funktion.

Die 2 Transistoren (in Darlingtonschaltung) fungieren als "Schalter", der wiederum die "Anzeige" gegen Masse kurzschliesst, so das die LED leuchten kann.

so weit klar??

greez DOC

32

Samstag, 3. Dezember 2005, 22:02

Ja, bis jetzt schon,aber nich ganz klar ist mir wie die Darlington Schaltung den
Lautsprecher (den Multivibrator )schaltet ???
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

33

Sonntag, 4. Dezember 2005, 00:34

Zitat

Original von Christian2005
Ja, bis jetzt schon,aber nich ganz klar ist mir wie die Darlington Schaltung den
Lautsprecher (den Multivibrator )schaltet ???


Der Transistor (T3) schaltet nicht nur die Anzeige-LED, sondern auch den Emitter-Anschluß von T2 an Masse (naja, nicht ganz, bis auf eine Restspannung wg. der Darlington-Schaltung).

Bin echt gespannt, wo in der Schaltung der Fehler sein soll...

34

Sonntag, 4. Dezember 2005, 09:15

Hallo,

die LED müsste eigentlich leuchten, der Multivp aber wird mit diesen R - C -Werten nicht zu hören seiin.

35

Sonntag, 4. Dezember 2005, 10:58

Zitat

Original von Ottili


Der Transistor (T3) schaltet nicht nur die Anzeige-LED, sondern auch den Emitter-Anschluß von T2 an Masse (naja, nicht ganz, bis auf eine Restspannung wg. der Darlington-Schaltung).

Bin echt gespannt, wo in der Schaltung der Fehler sein soll...


Jetzt ist mir dass auch klar, aber wenn man den Multivib so angeblich nicht hört,
wo könnte dann das Problem liegen?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

36

Sonntag, 4. Dezember 2005, 12:13

Hallo Christian, rechne mal die Zeitkonstanten mit diesen Werten aus.

37

Sonntag, 4. Dezember 2005, 12:47

???
Wie geht das ???
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

38

Sonntag, 4. Dezember 2005, 13:27

Hallo Christian,

ich hatte vermutet, dass die Werte die Frequenz in den Ultraschallbereich brächten, es ist aber nach meiner Rechnung nicht so, sie liegt etwa bei 3 KHz. [T=RxC]

Deshalb versuche mal den Emitter des Transistors "8" auf MINUS zu überbrücken, wenn dann die Akustik da ist, wäre der Spannungsverlust der als Darlington geschalteten Transistoren zu groß.
Meiner Ansicht nach würde auch bei diesem Durchgangsprüfer ein Transistor ausreichen, da diese eine Gleichstromverstärkung meist weit über 200 haben
Es würde dann der Transistor 5 immer durchgeschaltet bleiben, da immer ein kleiner Strom fließen wird und zwar durch die höhere Schwellenspannung des 2, Tr. plus Verlustspannung des 1. Tr. die etwa 0,2V beträgt. Somit wird der Emitter des Tr. 8 bei 0,9 V liegen und die Basis des Tr. 5 ist immer durchgeschaltet. Entfällt nun der Spannungsverlust des weggelassenen Tr. , so geht die Basisspannung des Tr. 8 auf etwa 0,4 V herunter und kann auch ausschalten.

So widrs wohl sein.

Deshalb versuche Dir vor allem die Grundlagen anzueignen, die Dir immer, auch in der digitalen Elektrotechnik helfen werden.

Auch ich habe erst etwas überlegen müssen und habe mir vor über 40, 50 Jahren erlerntes mir erstl wieder Vergegewärtigen müssen.

Gruss Günther Hg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guenther_Hager« (4. Dezember 2005, 13:44)


39

Sonntag, 4. Dezember 2005, 13:45

also der multivibrator funktioniert,
das Problem muss in der Darlington-Schaltung liegen,
aber wo ???
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

40

Sonntag, 4. Dezember 2005, 13:45

Der Darlington funktioniert so wie er ist. Reicht auch zum Durchschalten des Multivibrators. Nur wuesste ich nicht wie der (so wie er gezeichnet ist) zum Schwingen kommen sollte.
Die C u. R Werte waeren zwar OK, jedoch nicht die Schaltung.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.