Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. August 2002, 21:42

Abmeldung


Hi Leute
Ich fahre Morgen Früh für 2 Wochen in Urlaub nach Dänemark.
Als Flieger habe ich nen Pibros und einen Eigenbau-Hangsegler aus Depron mitgenommen.
Eine große Wiese zum Pibrosfliegen habe ich schonmal vor der Ferienwohnung, wenn ich dann noch nen schönen Hang finde und mein Segler gut geht ist ja alles perfekt.
Wollte mich also nur mal hier abmelden.

ciao
Manu

2

Freitag, 9. August 2002, 22:06

Re: Abmeldung


Hört sich ja gut an!!!!!!!Viel Spaß dann.

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. August 2002, 22:25

Re: Abmeldung


Hi
[shine]
Bin wieder da!
Wir hatte echt Glück mit dem Wetter, nur zwei von 14 Tagen hats geregnet. Die restlichen Tage waren alle richtig schön mit Sonne und blauem Himmel, zum Baden wars auch warm genug.
Geflogen bin ich trotz den recht starken Windes recht viel mit meinem Pibros, der hat in den zwei Wochen bestimmt 50 Akkuladungen durch und der 480er lebt trotz der 9 Zellen noch.
Aber jetzt ist der Flieger auch fertig. Zum Glück hatte ich ein großes Getreidefeld, das schon gemäht war direkt vor der Haustür. So konnte ich immer drinnen die Akkus laden und dabei mal schnell ein
paar Schritte vom Haus weggehen und ne Runde fliegen. Mit Hangsegeln hats aber nicht so gut ausgesehen. Der einzige Hang den ich gesehen habe, war der Möns Klint, aber da gings total tief senkrecht runter
und direkt darunter war das Meer. Und Bäume waren auch zu viele da. Also habe ich meinem mitgebrachten Depronsegler einfach schnell nen 400er-Motor in die Schnauze gesteckt und irgendwie den Akku druntergemacht
mit Klettband. Der Erstflug fand dann im halben Sturm statt. Der Flieger flog aber irgendwie scheiße und ist mir dann auch beim 5. Flug senkrecht in Acker gekracht. Ursache: Der Rumpf aus Styropor war
schnell ausgeleiert und hat sich beim Abfangen durchgebogen.
Dann bin ich halt die restlichen Tage noch Pibros geflogen.
Jetzt wirds aber Zeit dass ich mal wieder was gescheites Fliege;)

ciao
Manu

4

Sonntag, 25. August 2002, 22:31

Re: Abmeldung


hi manu
du kennst mich zwar nicht, aber ich kenn deinen freund flo
weisst du wann er wieder zurückkommt?
er ist ja bei seiner oma oder?
mfg
Florian

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. August 2002, 23:37

Re: Abmeldung


Hi
Ja ich glaube der ist gerade in Urlaub. Bin ja auch gerade erst wieder gekommen, ich glaube der kommt Morgen wieder, bin aber nicht sicher.

ciao
Manu

6

Montag, 26. August 2002, 08:09

Re: Abmeldung


ok danke
mfg
Florian

LBaeter

RCLine User

Wohnort: D-10719 Berlin

Beruf: Software Quality Assurance

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. August 2002, 09:26

Re: Abmeldung


Schön, dass es Dir in Dänemark so gut gefallen hat und das Wetter mitgespielt hat. Ich war nun auch schon zweimal in Dänemark und kann deinen Eindruck bestätigen. An den Steilküsten Dänemarks sind Modelle
mit mehr Durchzug und besserer aerodynamischer Ausprägung im Vorteil, (brauchst Dir halt nur die Küstenvögel anzusehen ;)) Depronflieger sind da bei entsprechender Wetterlage eher nur die Blätter im Wind.


Bei meinem letzten Dänemark Urlaub war ein einprägsames Erlebnis, als ich an solch einer Steilküste wie Du es beschrieben hast, ungefähr 20 min. verzweifelt versucht habe meinen Eigenbauhangsegler zu
landen OHNE das Modell zu zerstören [grin1] [grin1] (GFK-Rumpfkeule mit Kohlerute als V-Leitwerksträger, 2m RG15 Styro/BalsaFläche mit Holm und durchgehenden Endleistenquerruder ).

Gruß           LarS  (der auch mal Hanstholm zum Mekka der Küstenhangflieger fahren will)
"Mähr Gelt vür Bildunk"

[SIZE=1](falls Images in meinen Postings fehlen, bitte PN mit Link schicken) [/SIZE]