TobyK

RCLine User

  • »TobyK« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Augsburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. April 2002, 19:33

ebay-ärger....


hallo ihr,
war selten so sauer.
hab bei ebay bei einem verkäufer 2 10cm³ webras und ein resorohr für 65€ ersteigert.
laut produktbeschreibung alles i.o.
hab das zeug dann gestern bekommen: der eine motor ist zwar total voll dreck, stört aber nicht weiter. der andere hingegen ist nicht zu gebrauchen: die düsennadel ist krumm, die schraube lässt sich also
nicht drehen, außerdem wurde schon beherzt an dem motor rumgeflext (motorträger-halter).
also schreib ich den typ an und sage, dass ich das zeug so nciht behalten werde, schließlcih stand in der beschreibung, alles sei i.o.
er schrieb dann zurück, er sei sich keiner schuld bewusst...wenn jemand mit einem euro startet, dann muss man als käufer doch wissen, dass das zeug nicht i.o. sein kann.
weiterhin schrieb er, er würde alles zurücknehmen, jedoch die versandkosten nicht bezahlen. also beiß ich in den sauren apfel und schick das zeug heut vormittag per nachnahme (nur die 65€) an den typ
zurück. 10 minuten später les ich dann meine emails:
post von ihm... er hat sich alles nochmal durch den kopf gehen lassen und ist sich keiner schuld bewusst. er bot mir 15€ für die kaputte düsennadel (wohl das schlechte gewissen, weil er wohl schon vor
verkauf wusste, dass das teil kaputt ist). als ich mich für das überaus "großzügige" angebot dann mailisch bedankte und sagte, dass das paket bereits an ihn unterwegs sei, schrieb er nur kurz:
"annahme wird verweigert, gruß....".
also renn ich wieder zur post und kann das paket gerade noch mal so herausbetteln.
jetzt hab ichs hier liegen...und schau recht doof.
ein blick ins bgb sagt ganz klar, dass ein so getäuschtest rechtsgeschäft keine wirkung hat und er mir sogar zu schadensersatz verpflichtet wäre (versandkosten).
aber was will ich machen, wenn er das paket nicht annimmt? dann krieg ichs wieder zurück und hab noch mehr kosten.
kann ich über ebay da irgendwas machen oder muss ich ihn vor gericht zerren (wovor ich langsam schon gar keine skrupel mehr habe)?#
freu mich auf antworten
ciao
tobias

Eike

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. April 2002, 19:50

Re: ebay-ärger....


Zum Thema hab ich schon im anderen Thread was geschrieben.
Was allgemeines zu Mehrfachpostings:
Ich hab im Grunde nix dagegen weil man oft so mehr Leute erreicht die vielleicht nicht in alle Foren schauen. Aber ich finde man sollte dann nur einen Thread für die wirkliche Diskussion/Frage benutzen
und diesen Thread in den Mehrfachpostings verlinken. Sonst läuft nämlich die Diskussion meistens sehr chaotisch ab (hat die Erfahrung gezeigt).
Vorschlag: einfach bei allen außer eben dem einen Thread den Link zu diesem einen setzen mit der Bitte die Antworten nur da zu posten.

TobyK

RCLine User

  • »TobyK« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Augsburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. April 2002, 19:52

Re: ebay-ärger....


hi du,
werd ich beherzigen...
ciao
tobias

4

Freitag, 5. April 2002, 13:08

Re: ebay-ärger....


was der Verkäufer da abzieht ist sauerrei[puke]. Man fängt bei 1 Euro an weil man eh weiß das für das Teil schnell mehrgeboten wird und nicht weil es nur 1 Euro Wert ist. Auf jeden Fall eine negative
Bewertung abgeben. Was kostet den so eine Düsennadel ?. Ist da 15 Euro O.K. ?. Habe zum glück noch keine schlechten Erfahrungen mit Ebay. Weiß leider auch nicht was man da macht. Interesiert mich aber
auch.
Gruss Frank

bart017

RCLine User

Wohnort: D- Kürnach

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. April 2002, 20:31

Re: ebay-ärger....


moin,

ich habe damals (ales es die DM noch gabe) eine Fernsteurung mit empfänger für 160Dm plus porto gekauft.

als das ding ankam wars kaput. dann ging einewiger schreibwechsel los weil es so aussah das die post das beschädigt hat. naja nach etlcihen schriftwechseln mit der post hatte der verkäufer keine lust
mehr das zu machen und wollte nix mehr tun (ich konnt ja nix machen bei der post war ja nur empfänger)

nachdem ich dann etliche male mit anwalt gedroht hatte und so hat er sie dann zurückgenommen und mir das geld bezahlt.

Porto ging aber zu meinen lasten :-(

naja also am besten mit anwalt drohen und im notfall auch ein anwaltsschreiben losschicken und verklagen

solche a****** haben es nicht bessa verdient wenn sie so eine scheiße verkaufen

mfg (nicht aufregen es gibt halt auch solche leude) flo

Beat_Alber

unregistriert

6

Freitag, 5. April 2002, 22:53

Re: ebay-ärger....


Hallo!


1. Kann ich nicht verstehen, weshalb hier dieses Thema weiter behandelt werden muss und

2. hört endlich auf, über was zu lästern - was meiner Meinung nach jeder vernünftig denkender Mensch selber entscheiden muss - will sagen, dass in solchen Fällen das Risiko ein Griff in die "Kacke"
vorhanden ist. [oh2]





funflyer14

RCLine User

Wohnort: D-46395 Bocholt/Lowick

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. April 2002, 22:58

Re: ebay-ärger....


kann es sein das hier ein paar texte rausgenommen wurden?
Gruß
Bastian Runter kommen sie alle!
ICH HABE EINE NEUE HOMEPAGE!!!!!!!
http://www.modellflug-zone.de.vu
Alle mal reinschauen!!!! (ist noch im aufbau)

Beat_Alber

unregistriert

8

Freitag, 5. April 2002, 23:10

Re: ebay-ärger....


Na - als "Schüler" um diese Uhrzeit noch auf? [diablotin]

Zitat

kann es sein das hier ein paar texte rausgenommen wurden



Es gibt eine "Badword-Liste" - wenn Du ein Wort schreibst, welches in dieser Liste existiert, dann kommen solche Wörter mit **** - capito? Und jetzt hopp, ab ins Körbchen....[nuts]


[wave]


funflyer14

RCLine User

Wohnort: D-46395 Bocholt/Lowick

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. April 2002, 23:12

Re: ebay-ärger....


wau wau!![devil]

es ist wochenende   wau!Letzte Änderung: Bastian Wehrmann - 05.04.02 23:12:51
Gruß
Bastian Runter kommen sie alle!
ICH HABE EINE NEUE HOMEPAGE!!!!!!!
http://www.modellflug-zone.de.vu
Alle mal reinschauen!!!! (ist noch im aufbau)

stewa

RCLine User

Wohnort: D-48161 Münster NRW

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. April 2002, 01:30

Re: ebay-ärger....


ich wüßte nicht, warum man über das thema hier nicht sprechen/schreiben können sollte.
- und nur weil das risiko besteht, das man betrogen wird soll man den betrug oder "griff in die kacke" einfach so hinnehmen?
ich hab dort schon viele positive käufe/verkäufe getätigt und halte mich immer noch für einen "vernünftig denkenden Menschen"

hallo tobias,

hast du schon mal bei ebay unter "regeln und sicherheit" reingekuckt, vielleicht findest du da was.
gruß, stephan




mein Freizeitfresser: http://www.sleep-station.de

11

Sonntag, 7. April 2002, 01:48

Re: ebay-ärger....


Hallo!

Habe jetzt auch meine ersten Erfahrungen mit Ebay hinter mir und bin im Ganzen sehr zufrieden! Die Meisten dort sind in jedem Fall keine Halsabschneider!
So habe ich dort gerade einen C-17 Empfänger ersteigert, 1 Jahr alt und wirklich wie aus dem Laden!

@Tobias: Ich habe so den Eindruck, daß Bewertungen bei Ebay einen sehr hohen Stellenwert haben! Diese kann man sich ja auch ansehen, bevor man bietet, das vermittelt schon ein gewisses Bild über den Verkäufer.
Außerdem gibt´s ja noch den Ebay-Treuhandservice, um das Geschäft beiderseitig abzusichern, bestimmt eine gute Sache, um genau solche bösen Erfahrungen wie Deine zu verhindern. Habe ich selber aber noch
nicht ausprobiert!

Grüße

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

Beat_Alber

unregistriert

12

Sonntag, 7. April 2002, 10:56

Re: ebay-ärger....


Hi Stephan


Ganz einfach....weil hier in diesem Thread

http://www.rclineforum.de/cgi-bin/YaBB.pl?board=Modellallg&action=display&num=9607

bereits vom selben Autor dieses Thema behandelt wurde.


stewa

RCLine User

Wohnort: D-48161 Münster NRW

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. April 2002, 18:20

Re: ebay-ärger....


Hi beat,

ok, bin gerade eben etwas irritiert über den anderen beitrag selben themas gestolpert, jetzt weiß ich, was du meinst.
gruß, stephan




mein Freizeitfresser: http://www.sleep-station.de

Beat_Alber

unregistriert

14

Sonntag, 7. April 2002, 19:31

Re: ebay-ärger....


;)[ok]


walter

RCLine User

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 7. April 2002, 19:41

Re: ebay-ärger....


Hallo Jungs !

Dieses Thema wird in zwei Foren gleichzeitig diskutiert. Zur besseren Übersicht wird dieser Thread geschlossen.

Der selbe Beitrag befindet sich ebenfalls bei "Modellflug Allgemein".

Gruß Walter [wave]
http://www.heli-rock.de

Meine Helis:

T-Rex 700 Nitro
T-Rex 600 Nitro
T-Rex 600 ESP
T-Rex 450 XL
Raptor 50
Raptor 30