1

Donnerstag, 26. Juni 2003, 14:08

Schwein

guck mal bestellt man nen notebook bekommt man steine... HIER
Wo sind meine Erdnüsse?

Gregor_EgoWeb

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

Beruf: dummer Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Juni 2003, 14:13

genau deswegen gehe ich nie zu ebey!
Naja ich liebe das Modellfliegen ;) :evil:

FSeemann

RCLine User

Wohnort: D-58540 Meinerzhagen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Juni 2003, 14:33

HI,

schau mal genau - Steine sind zu teuer geworden. Mittlerweile gibt es nur noch Holzbriketts und Fussmatten.

@Gregor den Beschiss gibt es auch ausserhalb von ebay. Alles eine Frage dessen wie sicher man es macht.Wer nach einer negativen Wertung noch mit dem Typen handelt ist imho teils selber Schuld und bei Werten von über 1000 Euros würde ich nicht ohen Treuhandservice handeln. Aber wie sagt man - es steht jeden Tag ein Doofer auf udn den findet dann auch noch jemand um ihn abzuzocken.

Frank

4

Donnerstag, 26. Juni 2003, 14:34

die schwarzen Schafe bei ebay werden ja täglich mehr.

Eraser2704

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student (Maschinenbau) Uni Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Juni 2003, 14:44

Is ja voll der Hammer! :dumm:
Aber bei so hohen Preisen würde ich mir wenigstens die Bewertungen durchlesen!

Eraser
What goes up, must come down!

MarkusM

RCLine User

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Juni 2003, 15:25

ist das nen witz, wenn da nur einmal steht, verkäufer lieferte steine dann lass ich die finger von !!!!!

Ich habe 60 pos bewertungen bei beay, teils als käufer und verkäufer, ich habe außer einmal keine negativen erfahrungen gemacht !!!

Und diese eine sache war, das ein brief mit ner ware im wert vom 5€ nicht ankam, entweder hat ihn die post nicht erhalten oder der käufer log. Ich hab ein 2. emeplar weggeschickt und fertig war die sache

Fazit: Sehr lustiges bewertungsprofil, aber die die da mitbietne haben eben keinen gesunden menschenverstand, ZUM SChutz der Käufer, es war ein sehr geringer zeitabstand bei den neg bewertungen evtl gabs die zum zeitpunkt des bietens noch nicht
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist :w

7

Donnerstag, 26. Juni 2003, 15:51

Zitat

Lob : alles ok
Ergänzung von pedule - HAb Statt Notebook heute 3 Steine erhalten

Auf den ersten Blick sah's beim Auspacken wie ein Notebook aus... :evil:

Zu Ebay: Vor langer Zeit (Ebay ward gerade geboren) hatte ich das 'Glück' als erster auf einen schlechten Verkäufer reinzufallen (hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch keine negative Bewertung). War nur eine Kleinigkeit und von daher eher ärgerlich als tragisch. Dennoch habe ich aus Neugier den Verkäufer im Auge behalten, die negativen Bewertungen - auch mit grösseren Auktionssummen - häuften sich. Daraufhin habe ich mir erlaubt mich bei Ebay zu beschweren. Erfolg: Mein Acount ist heute noch gesperrt...:angry:
Logisch - Ebay lebt von den Verkäuferprovisionen, die Käufer spielen keine Rolle.
Dank zweiter Emailadresse mische ich aber mittlerweile wieder munter mit und habe seitdem durchgängig gute Erfahrungen, man muss halt einfach viele 'Schnäppchen' ignorieren.
Schöne Grüsse
Toenne

OlafsHubi

RCLine User

Wohnort: -Leverkusen

Beruf: Feuerwehr

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Juni 2003, 00:04

Hy toenne
WIE Du warst der Gearschte und nur weil den Mund aufgemacht hast biste geflogen ???Wie geht das denn,sind die jeck ?
Gruss
Olaf

9

Freitag, 27. Juni 2003, 00:18

Jeck? Ne, nur gierig. Wie gesagt, ihre Kohle bekommen sie von den Verkäufern - und wenn's die Verkaufsprovision von 1000€ für einen Karton Steine ist ist's auch recht...
Schöne Grüsse
Toenne

Thomas_Hoeft

unregistriert

10

Freitag, 27. Juni 2003, 07:03

Zitat

Original von Gregor_EgoWeb
genau deswegen gehe ich nie zu ebey!


Moin,

dann darfst Du auch kein Autofahren, Modellfliegen usw usw. Schief gehen kann überall was. Das sind Auswüchse und es wird ja keiner gezwungen bei solchen Leuten zu bieten, gell?

Ich habe bisher knapp 130 Auktionen hinter mir und es ist noch nie was schiefgegangen. Vor dem Bieten ein kurzer E-Mail-Kontakt und den gesunden Menschenverstand einschalten. Dann gibt´s in der Regel keine Probleme.

Und wer bei Leutenmit so einem Profil bietet hat irgendwo auch selbst Schuld.

Gruss