Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FSeemann

RCLine User

  • »FSeemann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-58540 Meinerzhagen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Juni 2003, 15:27

Fliegerwitze

Ein Pilot konnte seine Fluggäste mit einem kurzen Blick durch die Kabine einstufen: Diejenigen, die sich von Anfang an anschnallten, in aller Ruhe die Zeitung lasen, bei den Notfallanweisungen gelangweilt in ihren Akten blätterten - das waren die Vielflieger.
Diejenigen, die mit dem Gurt nicht klar kamen, sich neugierig alles anschauten, den Notfallanweisungen aufmerksam und gleichzeitig verwirrt lauschten - das waren die Erstflieger.
Und diejenigen, die sich gaaanz fest anschnallten, gefasst die Augen schlossen und bei den Notfallanweisungen zu schlottern anfingen - das waren selber Piloten!

Während des Fluges rumpelt und knorzt es im Gebälk. Der Flugpassagier erbleicht, der kalte Schweiss steht im auf der Stirn, er krallt seine Finger in den Sitz. Sein Sitznachbar: "Beruhigen sie sich. Ich fliege oft und kann ihnen sagen: die Jungs im Cockpit wissen schon was sie tun". Daraufhin der erste Passagier: "Ich bin Pilot. Ich weiss was sie tun!"

Captain (nach einer etwas misslungenen Landung):
Ladies and Gentlemen, it's happy hour. You just received two landings for the price of one.

Der Pilot hat seine Durchsage an die Fluggäste gemacht und lehnt sich in seinem Sitz zurück. Bedauerlicherweise hat er vergessen die Bordsprechanlage auszuschalten, als er zu seinem Copilot sagt: 'Hast du die kleine, neue Stewardess gesehen. Ich schalte jetzt auf Autopilot, trinke meine Kaffee aus und dann vernasch ich die mal.' Im Bordraum haben alle alles mitgehört und die angesprochene Stewardess will entrüstet nach vorne eilen, als sie eine ältere Passagierin aufhält:
'Nicht so eilig. Sie haben es doch gehört, er will erst noch seinen Kaffee austrinken.'

Der ältere Pilot kommt zum Flugarzt und muss sich untersuchen lassen. Alles ist bestens in Ordnung, Leber, Milz, Magen, Reflexe. Zum Schluss kommt der Sehtest und der Arzt meint zum Piloten (den er gut kennt):
A: So, jetzt lies mir doch noch schnell die Buchstaben da auf der Tafel vor, das war es dann.
P: Welche Tafel?
Der Pilot darf sich noch etwas näher hinstellen (man kennt sich ja so gut), woraufhin er meint:
P: Ach du meinst den grauen Fleck da.
A: Ok, noch was näher.
Das Spiel geht so eine ganze Zeit, der Pilot ist praktisch blind. Erst als er auf Instrumentenbrettentfernung herangekommen ist, kann er auf einmal alles lesen, sogar das Copyright unten in der Ecke.
A: Tja, tut mir leid, aber mit den Augen kann ich dich nicht mehr fliegen lassen.
P: Aber wieso denn, es ist doch sowieso alles vollautomatisch und du wirst nicht bestreiten können, dass ich alle Instrumente perfekt ablesen kann.
A: Ok, ok, ich seh ja ein, dass bei euch mittlerweile fast alles automatisch funktioniert, bei Start und Flug hätte ich auch keine Bedenken, aber bei der Landung muss man doch immer noch was nach draussen schauen.
P: Ooooch, das ist kein Problem. Ich sorge immer dafür, dass neben mir ein junger, unerfahrener Copilot sitzt und wenn ich die Kiste auf dem Leitstrahl habe, dann schaue ich mir nur noch meinen Copiloten an. Wenn der dann brüllt: 'OH MEIN GOTT!!!!!', dann nur noch gaaaaaanz langsam abfangen.

Hubschrauber-Lehrer (zu seinem Flugschüler): "Sehen Sie zu, daß Sie innerhalb der betonierten Fläche bleiben." Und nach ein paar Minuten: "Ach was, bleiben Sie wenigstens in der Bundesrepublik ! "

Pilot: Frankfurt Information, this is Harriers.
Tower: Station calling Frankfurt, say again your callsign.
Pilot: This is Harriers.
Tower: Spell your callsign please.
Pilot: Hotel - Alpha - Romeo - Romeo - India - Echo - Romeo - Sierra
Tower: Thank you, what is your type of aircraft?
Pilot: Two Harriers - do you want me to spell this too?

Die letzten Worte der Stewardess: "Kein Problem. Mit dem Piloten bin ich schon öfter geflogen."

Der Pilot hatte das Flugzeug extrem hart auf der Landebahn aufgesetzt. Keiner der Passagiere sagt etwas beim Aussteigen. Da kommt eine alte Dame am Krückstock an ihm vorbei: "Sagen Sie mal, sind wir gelandet, oder wurden wir abgeschossen?"

Kommt ein Pilot zum Petrus und fragt:" Darf ich in den Himmel?" Darauf bejahte Petrus. Nach einer Weile kommt ein Pfarrer und fragt:" Darf ich un den Himmel?" Petrus schüttelte den Kopf. Ungläubig schaut der Pfarrer ihn an und fragt:" Wieso dann der Pilot und ich nicht?" Darauf Petrus:" Als der Pilot geflogen ist, haben die Leute gebetet, aber als du geprädigt hast, haben die Leute geschlafen!"

Ein fünfjähriger Junge kommt in's Flugzeug-Cockpit, setzt sich hin und schaut zu. Die Zeit vergeht. Der Kapitän rückt sich seine Sonnenbrille zurecht. Die Zeit vergeht. Zehn Minuten später fragt der Kapitän den kleinen Jungen: "Na Kleiner, willst du auch mal Pilot werden ?" Der Junge anwortet: "Nee, ich nicht, aber mein Bruder - die faule Sau..."

In einem Flugzeug:
Der Pilot macht eine Durchsage: Das Flugzeug wird gleich abstuerzen, sie
haben noch 7 Minuten zu leben!
Ploetzlich steht eine Frau auf, reißt sich die Bluse vom Leib und sagt:
Ich will noch einmal eine Frau sein!
Ein Mann steht auf, zieht sein Hemd aus und sagt zur Frau:
Einmal waschen und buegeln bitte!

Eines Tages an einem verkehrsreichen Flughafen sassen die Passagiere in einem Verkehrsflugzeug und warteten auf die Piloten, so dass das Flugzeug endlich starten kann.
Kapitän und Copilot erscheinen schliesslich am hinteren Eingang und gehen durch den Mittelgang nach vorne zum Cockpit. Beide scheinen blind zu sein. Der Kapitän benutzt einen Blindenstock, mit dem er die Passagiere auf dem Weg durch den Gang anstösst und der Copilot benutzt einen Blindenhund. Beide haben riesige Sonnenbrillen, die die Augen verdecken.
Anfangs reagieren die Passagiere gar nicht darauf, da sie denken es ist ein Witz.
Nach einigen Minuten beginnt das Flugzeug auf der Startbahn loszurollen. Die Passagiere schauen sich gegenseitig etwas unwohl an und schauen die Stewardess unsicher an. Das Flugzeug wird richtig schnell und die Passagiere beginnen Panik zu bekommen. Als das Flugzeug dem Ende der Bahn näher und näher kommt, werden die Stimmen betender Leute mehr und mehr hysterisch. Als das Flugzeug schliesslich nur noch 10 Meter vom Ende der Bahn entfernt ist, fangen die Passagiere alle auf einmal zu schreien an. Im allerletzten Moment hebt das Flugzeug ab.
Im Cockpit seufzt der Copilot erleichtert auf und sagt zum Kapitän: "Weisst du, eines Tages werden die Passagiere mal nicht schreien und wir werden alle sterben."

Kurz nach dem Start meldet sich der Kapitän:
"Leider ist eines unserer 4 Triebwerke ausgefallen. Doch kein Grund zur Sorge. Mit den verbleibenden 3 Triebwerken können wir sicher weiterfliegen. Das Unangenehme ist, dass sich die Flugzeit um 2 Stunden erhöht."
Eine halbe Stunde später wieder der Kapitän: "Wir hatten einen weiteren Triebwerksausfall, aber kein Grund zur Panik. Dadurch wird sich die Flugzeit um weitere 2 Stunden erhöhen."
Doch kurze Zeit später wieder eine Ansage. "Unglücklicherweise ist nun auch das dritte Triebwerk ausgefallen. Aber keine Angst, wir sind mit einem Triebwerk immer noch voll steuerungsfähig. Leider erhöht sich die Flugzeit um 2 weitere Stunden."
Plötzlich springt eine Blondine auf und schreit: "Na toll, wenn das letzte Triebwerk jetzt auch noch ausfällt müssen wir ewig hier oben bleiben!"

"Woraus schliesst du denn, dass das Flugzeug, mit dem du nach Paris geflogen bist, schneller flog als der Schall?" "Weil mir die Stewardess eine Ohrfeige gab, noch ehe ich etwas gesagt hatte!"

"Stewardess!"
"Ja, mein Herr? "
"Ich möchte mich über diese Airline beschweren! Jedes Mal, wenn ich fliege, bekomme ich denselben Sitzplatz. Ich kann den Film nicht sehen und habe keine Fensterblenden, so dass ich nicht schlafen kann!"
"Captain, halten Sie den Mund und landen Sie die Maschine!"

Zwei Lufthansa-Piloten und ein Austrian Airlines-Pilot plaudern darüber, was sie mit ihrem Weihnachtsgeld machen werden.
Erster Lufthansa-Pilot: "Ich kaufe mir einen Porsche, mache Urlaub auf Mallorca und den Rest lege ich auf ein Sparbuch."
Zweiter Lufthansa-Pilot: "Ich kaufe mir einen Jaguar, mache mal richtig Urlaub auf den Malediven und den Rest lege ich in Aktien an."
Austrian Airlines-Pilot: "Ich kaufe mir ein Mountain-Bike."
Erster Lufthansa-Pilot: "Und was ist mit dem Rest???"
Austrian Airlines-Pilot: "Ach, ich hoffe, den steuert mir die Omi bei."

Pilotenschüler: "Tower, please speak slow, I am a baby in English and lonely in the cockpit."

Pilot: "Ground, Lufthansa 1130, request start-up to Düsseldorf."
Ground: "Well, Lufthansa 1130, we have a flightplan to Leipzig! Would you ask your passengers where they like to go?"

Lademeister (einer Cargo 707 zum ersten Mal auf dem Pilotensitz, drückt versehentlich die Sendetaste): "Hey, this is great! I see, why you pilots like this seat so much, you can see everything from here. This is just like Starship Enterprise. All ahead Mister Sulu, warp factor ten!"
Controller: "You wanna get back on Intercom, you are transmitting on my frequency, Captain Kirk."


2

Donnerstag, 26. Juni 2003, 16:08

==[] :ok:

Philipp

Eraser2704

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student (Maschinenbau) Uni Karlsruhe

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Juni 2003, 18:31

:ok: :ok:
What goes up, must come down!

freshking16

RCLine User

Wohnort: Burghausen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Juni 2003, 23:21

:ok: :D :ok:
[SIZE=2]Gruß

Bastian K
[/SIZE]

JR X-3810 ADT

Raptor 50 V2
OS 50 Hyper
1x S 9253
1x HS 5925 MG
2x S 9202
GY-401 + S 9254
SMC 19
GV-1
QuickUK Tuning
CoolPower 20%