Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heli-Fan

RCLine User

  • »Heli-Fan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Juli 2003, 00:35

Endlich Zellen mit hohem Innenwiderstand

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…&category=40702


>> Sie hat einen sehr hohen Innenwiederstand und somit mächtig Druck<<
Besonders für Ferngesteuerte U-Boote geeignet duch den hohen Druck spart man sich die Pumpe zum Anblasen der Tauchzelle :-))
Übrigens kann man durch Entfernen der Bürsten aus jedem Motor einen Brushless machen 8( :)

2

Dienstag, 1. Juli 2003, 13:25

oh ich glaub das ist echt die allerneueste superhammer Zelle.
Das muss warscheinlich die neue von GP sein :D
so teuer wie die sind, da muss das echt was besonderes sein :D

Gruss Philipp

3

Dienstag, 1. Juli 2003, 16:21

Sh** ich hab Zellen mit geringem Innenwiderstand gekauft. Jetzt muss ich mir neue Zellen kaufen :D :D :evil: :evil: :D :D
Gruß Robert

Torquemaster

RCLine User

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Juli 2003, 20:47

hmh irendwie bringt des gar nichts... ich hab jetzt nen IWederstand an meine Zellen gehängt und hab aber gar net mehr druck!
Komisch!

:dumm: :evil:
Viele Grüße,

Manuel :w

5

Mittwoch, 2. Juli 2003, 00:01

Du musst ihn ja auch nicht an sondern in die Zellen hängen! :D
Schöne Grüsse
Toenne

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Juli 2003, 09:30

@ toenne,

das hat man davon wenn man auf euch hört ;)

Ich habe meine Zelle fein säuberlich mit einem 3 mm-Bohrer in Längsrichtung aufgebohrt und einen 1 kOhm-Widerstand reingehängt.
Der Manometer-Test beweist: Null Bar - die Zelle hat überhaupt keinen Druck !! :hä:

Peace Jürgen

7

Mittwoch, 2. Juli 2003, 12:26

Klarer Fall: Sofort umtauschen!:angry:
Schöne Grüsse
Toenne

8

Mittwoch, 2. Juli 2003, 16:12

Nenene - bloss nicht umtauschen!!!!

Loch wieder zulöten und Carbid und Wasser rein!

Macht mächtig Druck :nuts:

Einen 1 Megaohm Aussenwiderstand könnte ich Euch als Tuningteil zum Selbstkostenpreis von 12,60 Euro anbieten. :D

Dat performt ==[]

und wech
Mike