Jan Herzog

RCLine User

  • »Jan Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. November 2014, 10:19

Krabbenrührei

Wieder was schelles aus dem hohen Norden :

Rührei (10 Eier in die Pfanne) mit 200g frischen Nordseekrabben zusammen mit Schnittlauch+Zwiebel Pfeffer+Salz alles gut durchmengen
und langsam garen ! Isst man am besten mit Röstbrotscheiben , es ist genau das richtige wenn man richtig Hunger hat da
es sehr schnell satt macht :ok:

PS : Meine Großmutter hat früher gerne auch Rinderhack statt der Krabben rein . Nur ich mag lieber Krabben ==[]
Auch lassen sich Innereien gut verwenden !
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan Herzog« (21. November 2014, 10:25)


2

Freitag, 21. November 2014, 12:47

Das kenn ich von der Nordsee. Schmeckt Super Lecker. :ok:

Man kann das Krabbenrührei auch über Bratkartoffeln gießen und dann erhitzen.
Das ergibt dann ,,Krabbenbratkartoffeln,,. Ein Genuss. :nuts:

kabu

RCLine User

Wohnort: Cuxhaven

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. November 2014, 13:40

Das mit speck heißt dann Fischer Frühstück.
Also Bratkartoffeln mit Speck .Krabben Und ein Spiegelei.Druff.
--------------
Gruß Kai.

4

Freitag, 21. November 2014, 15:40

Würde ja eher sagen über Bratkartoffeln wird das Krabben Bauernfrühstück

Verdammt jetzt bekomme ich Hunger