Mr.Ditschy

RCLine User

  • »Mr.Ditschy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Handwerk

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Januar 2008, 10:54

CD / DVD - Rom läuft nicht mehr!!!

Hallo,

habe da ein Problem mit meinem CD / DVD - Rom. :angry:

Beim Hochladen eines Spieles machte der Computer keinen Muckser mehr, so habe ich die Reset - Taste gedrückt.

Nun ist zwar das CD Rom auf dem Desktop und in der Systemsteuerung vorhanden und aktiv, aber es läuft nicht mehr, ist da auf einmal der Motor kaputt? oder ist es ein Softwareproblem? oder was anderes?

Ach ja, das Schubfach fährt ein und aus, aber es wird keine CD erkannt!


Kann man das noch retten?

Währe nett, wenn mir da jemand helfen könnte.


Gruß Mr.

Mr.Ditschy

RCLine User

  • »Mr.Ditschy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Handwerk

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Januar 2008, 12:34

:w

habe da ein Forum gefunden, wo jemand fast das selbe Problem hat aber leider noch keine Problemlösung!

http://www.pcwelt.de/forum/cd-rom-brenne…ufwerk-tot.html

Finde leider kein Registrierungs Button auf der Seite um Kontakt zu knüpfen. ??? Muß man da erst ein Abo bestellen?


Gruß Mr.

3

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:12

Zitat

Original von Mr.Ditschy
Finde leider kein Registrierungs Button auf der Seite um Kontakt zu knüpfen. ???.

kuckst du:
»Wolfram Holzbrink« hat folgendes Bild angehängt:
  • pcwelt.jpg
Gruß aus
Wolfram

Mr.Ditschy

RCLine User

  • »Mr.Ditschy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Handwerk

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:32

:w

na dass, ist mir aber jetzt peinlich!!! :O
Da sieht man vor lauter Bäume den Wald nicht.

Aber Daaaaaaaaannnnnke, Wolfram.


Gruß Mr.

Mr.Ditschy

RCLine User

  • »Mr.Ditschy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Handwerk

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Januar 2008, 10:40

:w ,

kann mir denn hier keiner helfen?

Im PC-Forum gibt´s auch keine Antwort! zzz


Hmmm..., hab das CD/DVD - Laufwerk abgesteckt, der Rechner merkt das keines mehr da ist, aber nach dem anstecken hab ich das Problem immer noch.
Den Computer zurückstzen Funzt auch nicht, da kommt ein Hinweis - unvollständige Installation.

Der Rechner macht auch bei jedem Hochfahren ein chkdsk-Test!

Hab noch ein altes CD-Rom, wenn ich das Anschliese ohne Treiber, bringt das was um was zu Prüfen. ???


Gruß, Mr.Ditschy

Tim_IN

RCLine User

Wohnort: Baar-Ebenhausen (bei Ingolstadt)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Januar 2008, 12:39

Hallo Mr.Ditschy,

das klingt ganz nach wegwerfen und neues kaufen.

mfg

Tim
MfG

Tim

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Januar 2008, 12:41

Zitat

Original von Tim_IN
Hallo Mr.Ditschy,

das klingt ganz nach wegwerfen und neues kaufen.

mfg

Tim


EIndeutig.

Schon mal den anderen IDE Port versucht, oder das CD-ROM ganz alleine?
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

8

Mittwoch, 23. Januar 2008, 12:45

Was meinst du mit

Zitat

Den Computer zurückstzen Funzt auch nicht, da kommt ein Hinweis - unvollständige Installation.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Januar 2008, 13:20

What scheins meint er System wiederherstellen unter Windoof Xp...
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

Mr.Ditschy

RCLine User

  • »Mr.Ditschy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Handwerk

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Januar 2008, 14:49

:w ,

danke erst mal, dass Ihr mir wegen meines Problem´s, unter die Arme greift.

Zitat

Was meinst du mit
Zitat:
Den Computer zurückstzen Funzt auch nicht, da kommt ein Hinweis - unvollständige Installation.

Chief_Rocker hat recht, das System wieder herstellen.


Also, der Brenner ist platt! ;(

Hab das alte CD-Rom probiert, das Geht!
Wollte Windows drüber Insatallieren - Funzt net, wegen älterer Version, (bestimmt wegen Service Pack ll). Und nun, komplett platt machen ==[] oder griege ich das ´chkdsk´Prüfprogramm dennoch ausgeschaltet?

War heut im SATURN. Der Verkäufer meinte, dass mein Rechner die neuen Brenner nicht packe, stimmt das? :shake:
Der Rechner ist ca.5-6 Jahre alt. Ein AMD Athlon (tm) 64 Processor 3200+, 2.00 Ghz, 512 MB Ram ! Eigentlich sollte der mir noch ein weilchen reichen!

Muß mir dann wohl ein (neuen) gebrauchten Brenner kaufen!!! :wall:


Gruß, Mr.Ditschy

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Januar 2008, 14:54

LoL, das erinnert mich an "Laubsägeblätter finden sie in der Gartenabteilung"

Wiso soll das nicht gehen?
Gruß Frank!

Mr.Ditschy

RCLine User

  • »Mr.Ditschy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Handwerk

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Januar 2008, 15:13

:w ,

Zitat

Original von viperchannel

Wiso soll das nicht gehen?

meinte, dass mein Rechner zu langsam wäre!

Kann ich mir also einen X-beliebigen Brenner aussuchen, auch schon einen Blu Ray - HD DVD Brenner?

Der schnellere Brenner brennt halt nicht so schnell, oder? :)


Gruß, Mr.Ditschy

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Januar 2008, 19:56

eben.. langsamer geht immer :ok:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

14

Freitag, 1. Februar 2008, 22:45

Hi Mr. Ditschy,

richte dem Herrn vom Saturn einen freundlichen Gruß aus und sage ihm, er möge bitte aufhören, Dir einen vom Pferd zu erzählen. Der 3200er Athlon macht es noch eine ganze Weile. Selbst mein oller 2600er packt einen 20-fach DVD-Brenner lockerst! Und auch 512 MB RAM sind zum Brennen von DVDs absolut ausreichend. Beim Brennen von DVDs geht es um die Geschwindigkeit, mit der Daten von der Festplatte an den DVD-Brenner übertragen werden. Bei 16-facher Geschwindigkeit sind das etwa 25 Mbit/s. Die Geschwindigkeit einer IDE/ATAPI-Schnittstelle ist 133Mbit/s, die einer SATA mindestens 150 MBit/s, Firewire kann mindestens 400 MBit/s, USB2.0 480 MBit/s. Und das ist erstmal unabhängig von der Prozessorgeschwindigkeit. Du siehst also, die Bandbreite zu BRENNEN reicht völlig aus, selbst wenn Du "nur" eine IDE-Festplatte hast. Selbst die kann die Daten viel schneller bereit stellen, als der schnellste DVD-Brenner in der Lage wäre, sie wegzuschreiben. Und auch der Prozessor sollte eigentlich flott genug sein, die Daten hin und her zu schaufeln.

Wo sind also die Engpässe? Beim Brennen: Auf Deinem System eigentlich nirgends. Lediglich beim Capturing von Video von der Videokamera oder der TV-Karte kann es bei schlecht gewarteten Systemen eventuell zu Problemen kommen. Aber das war ja jetzt nicht die Frage.

Dicke Multicore-Prozessoren mit noch dickeren übertakteten und deshalb wassergekühlten RAM-Bänken und hastenichjesehen-SCSI-RAID-Festplattenfestivals in todschicken gemoddeten Blumentopfaquarien brauchste nur für HD-Capturing und HD-Wiedergabe. Oder aus Prinzip ;) Oder um den Herrn vom anderen Stern glücklich zu machen :D

So, zum Thema Blu-Ray: Ich persönlich würde da noch warten. Zum einen hat sich zwar das Zünglein an der Waage im Rennen um die Herrschaft der beiden HD-Formate sehr in Richtung Blu-Ray verschoben, aber entschieden ist noch nichts.
Zum zweiten sind die Rohlinge im Moment noch dermaßen sauteuer, dass es sich kaum lohnt, Blu-Rays zu brennen.
Zum dritten: Wer hat einen Blu-Ray-Player? Den wirst Du brauchen, um Dir Dein HD-Meisterwerk auch in einem würdigen Rahmen anschauen zu können. Und dann bitte auf einem Fernseher, der nicht nur HD-ready ist, sondern auch die volle Auflösung von 1080p wiedergeben kann. Sonst kannste auch weiter normale DVD gucken, Du wirst den Unterschied nicht erkennen können.

Fazit: Kauf Dir einen vernünftigen DVD-Brenner. Ein neuer Computer kann noch warten.

Gruß, Bernd.

15

Freitag, 1. Februar 2008, 23:43

Zitat

Original von Fliegerbernd

Bei 16-facher Geschwindigkeit sind das etwa 25 Mbit/s. Die Geschwindigkeit einer IDE/ATAPI-Schnittstelle ist 133Mbit/s, die einer SATA mindestens 150 MBit/s, Firewire kann mindestens 400 MBit/s, USB2.0 480 MBit/s. Und das ist erstmal unabhängig von der Prozessorgeschwindigkeit. .


Will ja nicht klugscheißen, aber Deine Einheiten stimmen nicht.
16 fache DVD-Geschwindigkeit bedeuten ca. 25 MByte/s. IDE/Atapi schafft ca. 133 MByte/s. Sata min. 150MByte/s.
Bei Firewire und USB stimmts... Da sind es min. 400 MBit/s (ca. 50 MByte/s); Bei USB2.0 sind es 480 MBit/s (ca. 60 MByte/s)

Aber was die eigentliche Frage angeht. Wie Bernd schon festgestellt hatte. Der Typ von Saturn hat Unrecht. Dein Rechner hat genug Leistung für aktuelle Brenner.

Gruß
Eckart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »08_of_15« (1. Februar 2008, 23:45)


Mr.Ditschy

RCLine User

  • »Mr.Ditschy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Handwerk

  • Nachricht senden

16

Freitag, 1. Februar 2008, 23:58

:w ,

Zitat

Original von Fliegerbernd[/
Fazit: Kauf Dir einen vernünftigen DVD-Brenner. Ein neuer Computer kann noch warten.

hab mich für den Nachfolger von meim alten DVD-Brenner entschieden, 39,00 Euro bei ARLT. [I](Ist leider ein bisschen Lauter)


Bis ich die neue Technik bezahlen kann, investiere ich lieber noch was in den Arbeitsspeicher!

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 3. Februar 2008, 19:32

Aus dem Rest baust du einen Schnurrz ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte