Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 13. Dezember 2015, 11:12

Achtung an alle Volumentarifhaber. Win10 datet schon wieder ab. Dürfte eine ähnliche Datenmenge wie im Sommer sein.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/W…da-2919972.html
Signatur zu vermieten.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 13. Dezember 2015, 11:44

Hast Du einen ganzen Monat gebraucht um den Beitrag zu verfassen? :)

43

Sonntag, 13. Dezember 2015, 12:42

Nein, aber es ist heute erst gekommen. Das Update meine ich :tongue:

Außerdem wollte ich Gerhard zuvor kommen ..
Signatur zu vermieten.

44

Sonntag, 13. Dezember 2015, 14:34

Und ein kleiner Hinweis: Anschliessend ist Edge wieder der Standard Browser. Muesst ihr also nach Bedarf wieder umstellen.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

45

Sonntag, 13. Dezember 2015, 18:58

Passt mal ein bisschen auf mit dem neuen Update.
Mir ist es gestern auf einem Notebook reingelaufen. Habe nun dort keinen Zugriff aus LAN oder WLAN mehr.
IP Adresse vom Router kriegt er noch. Aber das wars dann. :hä:
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:27

Ich habe es schon letzten Monat auf alle Rechner aufgespielt, bisher auf beiden Desktoprechnern und auf dem
Laptop ohne Auffälligkeiten. Ich installiere allerdings grundsätzlich per USB-Stick.

Gestern habe ich dann am Hauptrechner und dem Laptop reinen Tisch gemacht und das W10/1511 komplett neu
auf die Systemplatten (SSDs) installiert und lediglich die Schlüssel der Vorgängerversionen eingegeben, auch das
hat abgesehen von kleineren Treiberkalamitäten (Chipsettreiber beim Lenovo T500) problemlos geklappt.

Lediglich der Werkstattrechner, der auch als Backupserver dient, wurde von W7 aus upgedatet auf Win10 und Win10/1511.

Ich kann beim besten Willen nicht klagen, alles läuft einwandfrei. Sogar die olle Technisat Skystar 2HD, die nur bis
Windows XP unterstützt wurde, funktioniert noch mit DVBViewer Pro.

47

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:28

Ich konnte bisher auch nicht klagen. Erst seit dem grossen Update von gestern.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:32

Das automatische Update hatte ja schon mit der ersten Version nicht geklappt, deshalb installiere ich ja
auch nur noch per MediaCreationTool und USB-Stick.

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:47

Achtung an alle Volumentarifhaber. Win10 datet schon wieder ab. Dürfte eine ähnliche Datenmenge wie im Sommer sein.


So um die 6Gb wenn alles glatt geht???

Himmel, und ich hab schon überlegt mir einen neuen Rechner zuzulegen, aber ich hab im Monat nur 6 Gb, wozu brauch ich nen Rechner wenn ich dann sowieso die halbe Zeit nicht mehr ins Internet kann?

Und wenn ich sowieso nicht update kann ich gleich bei dem bleiben was ich jetzt hab, alter Rechner mit Win7.
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

50

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:57

Heiko, genau auf dem Laptop hatte es damals sogar mit dem automatischen Update funktioniert.
Aber lt. Event Log hat dieser neue Update die Devices erst deaktiviert, migriert und dann wieder eingehaengt. Alles ohne irgendwelche Fehlermeldungen.
Ich habs eben auch nochmal probiert. Device geloescht und neu gebootet. Einwandfrei wieder ohne Fehlermeldungen aktiviert worden.

Jetzt eben noch
netsh winsock reset catalog
netsh int ipv4 reset reset.log
netsh int ipv6 reset reset2.log
Reboot

Hab auch nun auch wieder eine IP Adresse (die ich nach den letzten Versuchen nicht mehr hatte).
Kriege auch sauber Connected/Internet Access. Aber leider komme ich trotzdem nichtmal bis zum Router.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

51

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:09

Interessant ist das ich vor dem Anmelden ein Netz habe. ShareMouse kriegt Verbindung.
Gleich nach dem Anmelden geht nichts mehr ob wohl mir wie gesagt angezeigt wird Connected/Internet Access.
???
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

52

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:51

So. Einen kleinen Schritt weiter.
Im abgesicherten Modus mit Netzwerk geht alles einwandfrei.
Irgendwas hat also der Windows Update installiert oder generell veraendert. Bein NIS Firewall scheinen alle Einstellungen zu passen.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

53

Sonntag, 13. Dezember 2015, 22:58

Und Update:

Es war doch die Kombination von Windows 10 1511 sowie dem Firewall von Norton Internet Security.
Eine komplette Neuinstallation oder ein Reset der Firewall Einstellungen wirken Wunder. :)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 13. Dezember 2015, 23:33

Ich verstehe nicht, wie man sich freiwillig irgendein Symantec Produkt auf den Rechner packen kann,
mit dem Zeug gab es doch seit jeher Probleme. Wenn ich im Bekanntenkreis an einem Rechner etwas
machen soll ist NIS das erste was runterfliegt oder ich packe die Kiste nicht an.

So gesehen - selbst schuld. ;)

Davon abgesehen liefert Windows 10 mit dem Windows Defender eine Schutzlösung mit die den Rechner
zumindest nicht unnötig ausbremst und absurde Fehler verursacht.

55

Sonntag, 13. Dezember 2015, 23:38

Ich arbeite seit jeher mit Symantec. Bin da absolut zufrieden.
Auf einem Rechner hier habe ich den Defender laufen. So nach einiger Zeit dann mal diverse Scanner drueber laufen lassen.
War auch erstaunt was die alles so gefunden haben. Deshalb ist fuer mich der Defender ein rotes Tuch.
:O
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

56

Montag, 14. Dezember 2015, 06:47

Auf einem Rechner hier habe ich den Defender laufen. So nach einiger Zeit dann mal diverse Scanner drueber laufen lassen.
War auch erstaunt was die alles so gefunden haben. Deshalb ist fuer mich der Defender ein rotes Tuch.


Läuft der Rechner unter W10? Unter W7 war der Defender eher ein Witz aber selbst da hatte ich nie
einen Jagderfolg wenn ich mal einen freien Scanner habe laufen lassen.

Es kommt natürlich immer darauf an wie man sich verhält, mit Einsatz des eigenen Gehirns kann man
schon viel Ungemach vermeiden.

57

Montag, 14. Dezember 2015, 07:10

Es kommt natürlich immer darauf an wie man sich verhält, mit Einsatz des eigenen Gehirns kann man
schon viel Ungemach vermeiden.

Du sagst es. Und deshalb verlasse ich mich auf ein Paket was mir gleich auch noch die Mails saeubert, ein einstellbares Firewall bietet und sonst so einiges was Defender + Windows Firewall nicht bieten koennen.
;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

58

Montag, 14. Dezember 2015, 11:37

Jeder wie er mag. :) Mails werden bei mir dank dem sehr guten GMX Filter (pro-account) schon vorher aussortiert.

Ich hatte jetzt fast ein Jahr eset nod 32 antivirus installiert, das nervte relativ wenig, hat aber in der ganzen
Zeit auch nichts gemeldet, auch die Mails waren alle sauber. Fazit für mich: für einen AV-Paket muß ich kein
Geld ausgeben.