Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Johannes_Pfeifer

RCLine User

  • »Johannes_Pfeifer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-57548 Kirchen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Oktober 2002, 00:06

Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Hallo,

ich bins langsam leid. Hab hier nur ein 56k Modem, mit dem ich jeden Tag so ca. 1 - 1 1/2 Stundne im Netz bin. Kann nix runterladen, ewig lange Ladezeiten, schlechte Verbindung... Und dafür bezahl ich
im Monat ca. 25-35€ (T-online). Hab mich schon öfters informiert, unteranderem auch bei der Firma 1&1, wo wir eine Vereinshomepage(Sportverein im Dorf) angemeldet haben und auch Kunde sind, ob ich
nicht fürs gleiche Geld oder für ein wenig(aber wirklich nur ein wenig) mehr, ISDN und DSL bekomme. Am liebsten natürliche ne Flatrate. Doch in diesem Tarifjungel findet man sich so schlecht zurecht,
da ich euch nun mal frage, wo ich ISDN und DSL zu einem vergleichbarem Preis bekommen kann. Was habt ihr für Anbieter? Ich denke nämlich, dass  50DM für 30 - 40Stunden mit ner bescheidenen Verbindung
und ner Geschwindigkeit von 3,5 Kb/sek. viel zu viel sind, zumal ja dann immer noch besetzt ist. Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet[ok]Letzte Änderung: Johannes Pfeifer - 13.10.02 00:06:15
MfG Johannes Mein Verein: MFC-Betzdorf-Kirchen

hollowman4

RCLine User

Wohnort: D-30161 hannover

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Oktober 2002, 00:47

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


ich würd mal sagen hol dir ne flatrate mit adsl kostet ürgentwie so umddie 50 euro und du kannst solange du willst online sein
Mfg Sven
Es geht immer Schneller. :nuts:
Hier mal eine dankeschön an das Forum ihr alle seid echt spitze :heart: :ok: .

eismarder

RCLine User

Wohnort: D-24539 NMS,Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Oktober 2002, 11:49

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


@ Johannes
Hier die kosten für DSL + FlatRate (alles andere ist quatsch):
Du brauchst einen T-DSL Anschluß: Bereitstellungsgebühr 2002 noch 74,95 Euro
Ab 2003 bezahlst du 99,95 Euro (Ist ein hammer, mußt du mit deinen Eltern abquatschen, jeder díe hälfte oder so, wenn ihr noch analog über eine Leitung teleniert, macht ISDN auch Sinn.)
Monatliche Preis für DSL Anschluß: 12,99 Euro
Flat Rate: mtl.29,95 Euro
Dat wäre alles T-Online. Hab aber keine Ahnung ob du das DSL Modem noch umsonst dazu bekommst wie früher: sonst Brauchst halt auch ein DSL  Modem

Andere Anbieter:AOL Flat 29,90 Euro (Gratis Modem aber Laufzeit des Vertrags 1 Jahr)
(Ist auch TDSL 1500)
Dann gibt´s noch T-Link http://www.tlink.com
oder http://www.callando.de,
http://www.call2surf.com
http://www.newdsl.de
http://www.tiscali.de
Viel Arbeit für dich, schauen vergleichen bestellen und los gehts. hab seit Anfang an DSL,und kann nur sagen alles andere ist Quatsch! Und auf jedenfall ne Flat dazu. Die paar Euro mehr machen den Kohl
nich Fett.Letzte Änderung: Peter Schildknecht - 13.10.02 11:49:07
Physikalische Gesetze sind dazu da, dass man sie bricht !!
Wer Sex für das schönste hält, der war noch nie richtig kacken!!

HagbardC72

RCLine User

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Oktober 2002, 12:18

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Ich hab auch DSL, aber den Vertrag bei 1&1

100 Stunden für 14,?? euro, wenn ich die überschreite hab ich Flat für ca 30 euro.

Dazu kommt die Telekomanschlussgebühr für DSL und die einmaligen kosten

Ich wills nie wieder missen!!!
(Sitz grad bei meinen Eltern am Modem  grrr!!!)

Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

5

Sonntag, 13. Oktober 2002, 12:40

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Also ich hab meine Eltern auch übereden können Dsl zu machen.Der Anschluss und Modem hat jetzt irgendwas mit 200€ gekostet, wobei wir den Router (wir surfen mit 4 Rechnern) noch selber gebaut haben.Monatlich
ist es jetzt ca. 35€ insgesamt, wobei es keine richtige Flatrate ist.Ich kann solange surfen wie ich will, darf aber einen Traffic von 5gb nicht überschreiten.Ansonsten kostet jedes weitere mb 0,5cent.
Ist aber aDSL, also von 1und1.Die haben auch ein Modem für Pci was nur 30€ kostet.DSL Lohnt sich für uns total, da wir jetzt immer online sein können und auch nur 1mal bezahlen wenn alle wir alle 3 surfen.Geschwindigkeit
beim Download geht oft über 100kb/sek. hinaus.

Caster

RCLine User

Wohnort: Lienheim, Deutschland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Oktober 2002, 14:24

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


So Leute

Und jetzt sollten wir noch über diejenigen reden, die irgendwo am A**** der Welt wohnen und DSL garnicht bestellen können, weil keine Leitungen liegen. [sad1][sad1][sad1]

Gruss Caster
Gruss Caster

:D Der ewig Schraubende :D

7

Sonntag, 13. Oktober 2002, 16:32

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Mir ham die auvch erzählt ich würde nie Dsl bekommen (unser Dorf hat 80 EInwohner) und plötzlich ruft da so ein Telekom Typ an und war so frei schonmal einen Anschluss für uns freizuschalten und den Vertrag
ohne unsere Kentniss ins Leben zu rufen.Aber wir wollten ja sowieso dsl und daher war's ok.
Zum Surfen reicht auch isdn, is dann auch billiger aber nur Sonntags umsonst.

Caster

RCLine User

Wohnort: Lienheim, Deutschland

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. Oktober 2002, 22:47

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Billig ist relativ. Natürlich wird ISDN billiger sein als Modem aber billig ist es deswegen noch lange nicht. Ich habe jetzt schon einige Jahre ISDN und werde mit dem Modem im Geschäft jedesmal fast wahnsinnig.
Aber wenn ich mir so meine letzte Rechnung und die Internetkosten von 170.- EURO anschauen muss ich sagen, dass es irgendwie günstiger gehen sollte. [grin1][puke]

Gruss Caster
Gruss Caster

:D Der ewig Schraubende :D

Chaco15

RCLine User

Wohnort: D-47877 Willich

Beruf: Servicetechniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Oktober 2002, 19:08

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Hallo Caster
Schon mal von DSL via Sattelit gehört?
Wer bisher noch kein DSL wg zu großer Leitungslänge bekommen konnte
sollte nochmal bei der Telekom nachfragen,es werden z.Z. DSL-Ports
mit verbesserter Reichweite eingerichtet!
Gruß Tom

windstar

RCLine User

Wohnort: Bretzenheim

Beruf: Angestellter in einer Werkstatt für Behinderte

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Oktober 2002, 20:04

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


hoi,

bei mir sieht es so aus mit ISDN:

ich habe ISDN XXL und gehe an Sonntagen und bundeseinhtl. Feiertagen über NGI ins Internet - kostet nichts!
Dann habe ich das Kontigent mit 60 Stunden pro Monat - das ist alles.

Interessant ist bei Freenet der Powertarif oder wie der heißt - Du musst mindestens 20 Stunden abnehmen, was bei Deinen Surfgewohnheiten wohl reicht.
Hatte ich auch am Anfang, dann kurz die ISDN Flatrate bei T-Online bis März diesen Jahres.

Vorgestern rief eine Frau von der Telekom an, ob ich noch an DSL interessiert wäre ....

JA JA JA - ich bekomme endlich DSL!! Dann nehme ich die Flat bei T-Online und schaue mal wie wir hier surfen (4 PCs) - dann gehe ich vielleicht zu 1 und 1 und nehme das wo man Geld zurück bekommt wenn
man weniger Traffic benötigt - mal schauen.

Das war es von mir

Ivo :)
Meine Autos:
Hot Bodies Cyclone S mit Classic Karosse
Tamiya TT01-3R
Xray M18 (fast) Pro
ICQ 66427389
Mein Heli: Walkera Lama2

Caster

RCLine User

Wohnort: Lienheim, Deutschland

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Oktober 2002, 20:28

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Hi Tom

Das mit dem Satelit klingt interessant. Hab´ ich noch nicht gewusst. [Rauchend_mit_Hut][ok]
Gruss Caster

:D Der ewig Schraubende :D

12

Samstag, 19. Oktober 2002, 21:27

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Ich weiss nicht, ob sich die Preise mittlerweile geändert haben, aber vor einem halben Jahr waren die Gebühren noch reichlich und die Ausrüstung sehr teuer.

Diduel

RCLine User

Wohnort: 92345 Dietfurt

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Oktober 2002, 08:21

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


hiho!

Das mit dem DSL via Satelit ist so ne sache, denn man kann die Daten ja nur empfangen. Zum hochladen(also auch wärend man surft) braucht man noch einen Kanal. Dieser geht dann wieder über die Telefonleitung!
Mittlerweile gibt's zwar was neues, aber für den Preis würd ich mir dann doch lieber ein 3 Meter Modell kaufen[nuts]

Gruß,
Didül


I am the STIG

14

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 12:13

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Hallo miteinander!

Bin seit Neuestem auch per DSL unterwegs.

T-Online, Flatrate ohne Beschränkungen €29,95/Monat

Aufgesetzt auf unseren analogen Anschluß, parallel surfen+telefonieren geht damit auch. Muß also nicht unbedingt ISDN sein.

Software, USB-Modem und Splitter waren inklusive.

Set-Preis: €1.-

Bereitstellung einmalig: €74,95 (oder so)

Gab´s (und gibt´s immer noch) bei Conrad Electronic.

Conrad hat übrigens einen klasse Service!
Das gelieferte USB-Modem war defekt, binnen 2(!) Tagen hatte ich ein neues auf dem Tisch. Auch eine sehr kompetente technische Hotline, echt nicht schlecht.

Mein Fazit: Super! Rasant schnell, sehr zuverlässig, viel besser als ISDN.

Der Preis ist auch ganz o.k. wie ich finde.

Grüße

Torsten

[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

Johannes_Pfeifer

RCLine User

  • »Johannes_Pfeifer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-57548 Kirchen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 13:38

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Sind die 30€ nur für die Flatrate und kommt dann noch ne Grundgebühr dabei, oder bezahltst du alles zusammen komplett 30€ für Internet? Wenn du wirklich nur die 30€ für ne Flatrate zahlen würdest, dann
wäre das sehr günstig! Hast du vielleicht noch mehr Infos,Tel.Nummer webpage.... Danke für die Auskunft![ok]
MfG Johannes Mein Verein: MFC-Betzdorf-Kirchen

Gargamel

RCLine User

Wohnort: D- Heidelberg

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 13:40

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Hallöle,

die Flat, 30€ bei T-Online, gibt es bei vielen kleinen Anbietern zum Preis von 20€, z.B: http://www.t-link.de/  !!

Gruß
Stefan
Gott hat den Menschen geschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

Johannes_Pfeifer

RCLine User

  • »Johannes_Pfeifer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-57548 Kirchen

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 14:16

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


So einfach is das alles nicht. Man bezahlt nicht nur die 30(oder auch 20€) für die Flat, sondern es kommen 1mal noch 20€ T-DSL Anschlusspreis[angryfire] und der Analog Anschluss,der aber ja gleichteuer
bleibt dabei. Dann sind wir schon bei 40€ für DSL Flat.[angryfire][angryfire]
MfG Johannes Mein Verein: MFC-Betzdorf-Kirchen

Gargamel

RCLine User

Wohnort: D- Heidelberg

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 14:20

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Also bei ISDN ist es um die 10€ für DSl, je nach Tarif auch ein wenig mehr (ca. 12). Plus 20€ Flat --> Tata, tatsächlich sind wir bei 30 Euro!

Gruß
Stefan
Gott hat den Menschen geschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

windstar

RCLine User

Wohnort: Bretzenheim

Beruf: Angestellter in einer Werkstatt für Behinderte

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 14:26

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


außerdem ist analog und DSL in der Grundgebühr fast so teuer wie ISDN und DSL <--

Bei eins und eins gibt es Flatrate, oder einen Tarif mit einem gewissen Zeitrahmen, überschreitet man den, ist es automatisch Flatrate.
Oder - man nimmt Flatrate und wenn man eine gewisse Zeit (oder Traffic?) unterschreitet wird das Geld bei der nächsten Abrechnung weniger ....

www.einsundeins.de

Ich habe allerdings keine Ahnung ob das auch mit Router geht bei denen oder nicht.

Grundgebühr DSL ist aber immer an Telekom abzudrücken und die leigt zwischen 10 und 15 Euro.


Ivo :)
Meine Autos:
Hot Bodies Cyclone S mit Classic Karosse
Tamiya TT01-3R
Xray M18 (fast) Pro
ICQ 66427389
Mein Heli: Walkera Lama2

Gargamel

RCLine User

Wohnort: D- Heidelberg

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 30. Oktober 2002, 14:40

Re: Bezahl ich zu viel für meinen Internetanschluss?


Hier hat noch gar niemand Arcor erwähnt !!

Sollte dies an dem jeweiligen Wohnort verfügbar sein, könnte man einen kompletten Wechsel erwähnen. Ich bin grad umgezogen und wollte wechseln, aber leider nicht nur kein Arcor DSl, ja noch nicht einmal
Acror ISDN :(

Aber ansonsten ist Arcor recht gut. Ein Freund hat die DSL Flat von denen und ist sehr zufrieden. Acrot DSL Flat ist billiger als T-Online (25€). DSL Grundgebühr ist billiger als Telekom und auch der
ISDN Anschluss kann billiger sein... Je nachdem welchen man wählt. Man sollte aber beachten, dass CallbyCall nicht mehr geht. Ausser zur Telekom. Wenn man also viel Ferngespräche hat, ruhig den etwas
teureren Tarif nehmen.

Arcor hat oft auch (ich glaub sogar im Moment) Aktionswochen während derer man KEINE Anschlussgebühr bezahlt. Im Vergleich zur Telekom, die das ganze wöchentlich verteuert...

Bei weiteren Fragen stehe ich zur Verfügung.

Gruß
Stefan
Gott hat den Menschen geschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)