Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Oktober 2004, 19:05

OhOh, das ist nicht mehr gut!!

Hallo zusammen.
Wenn ich seit neuem den Windoof 2000 Professional starte, und der Desktop erscheint, kommt folgende Meldung:

Explorer.Exe - Fehler
Irgendwas ist nicht in Ordnung
Der Vorgang "read" konnte nicht durchgeführt werden
OK: Programm beenden
Abbrechen: Programm debuggen..

Wenn man auf OK klickt: Noch 5 Fehlermeldungen, dann läuft er halbwegs...dann fängts wieder von vorne los... Kreislauf
Manchmal läuft er aber auch(nicht alle Symbole unten rechts werden angezeigt)
Mit Abbruch stürtz er ab (nichts geht mehr), manchmal läuft er aber auch..
Bis jetzt hat er das nie gemacht!


Wie kann ich das beheben?
Braucht ihr genaure Infos der Meldung?

Gruss

Edit:

Häää




Mario

So, mal bild gemacht:
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1489650
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ecofan« (11. Oktober 2004, 19:38)


mizban

RCLine User

Wohnort: Franken

Beruf: hat er

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Oktober 2004, 20:44

RE: OhOh, das ist nicht mehr gut!!

...ich würde folgendes machen:

einfach Win2K neu installieren incl. aller Treiber und DirectX und dann gleich das SP4 mitinstallieren.

Wenn das alles fehlerfrei durchläuft, sollte es eigentlich wieder gehen.

meint der
Michael

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Oktober 2004, 21:13

Ok, momentan läuft er perfekt.. Aber das tut er nur alle 10mal starten.. ;(

Ich lass ihn jetzt 24h laufen...

Wie installier ich das win 2k neu?
Muss ich dazu nicht die Festplatte formatieren....?

Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2004, 21:31

Hi
W2000 hat doch ein "Reperaturservice"auf der CD,wenn ich nicht irre.Habs bisher nicht gebraucht. :nuts:

W2000 drüberbügeln geht natürlich auch.Es werden nur die Windows Dateien überschrieben.Deine Programme bleiben unangetastet.Es kann passieren,das welche nachher nicht funktionieren,die müsstest du dann neu installieren.Wie es mit Treibern von Grafik,Sound oder bei DirektX aussieht kann ich nicht sagen.Ggf.neu installieren.
Zur Vorsicht kannst du ja wichtige Dateien sichern(CD,2.Festplatte,2.Partition,o.ä.) :)

Wenn alles nicht hilft.
Wichtige Dateien sichern,formatieren,neu drauf.:w
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Oktober 2004, 23:31

Moin,

das sieht auch nach einem lustigen Speicherfehler aus. Wenn du bei/nach einer Neuinstallation immer noch undeterministische Abstürze haben solltest sind Board|CPU|Speicher im Arsch.
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Oktober 2004, 19:02

was sind denn unterterministische Abstürze? Unregelmässige?

Also, ich hab das Windows nochmals neu drübertapeziert, ist wieder wie vorher!
Genau gleiche Meldung.
Jetzt probieren wir noch das XP.
Wenns dann nicht funzt...

Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Michael.Mueller

RCLine User

Wohnort: Dortmund

Beruf: Inschinööör

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Oktober 2004, 19:29

das klingt mir mehr nach einem Wurm/Virus. da muß eine neuinstallation nicht unebdingt weiterhelfen jenachdem wie und wo er sich eingenistet hat.
läuft ein aktueller! virenscanner auf dem PC?
falls nein:
http://www.free-av.de/ ist ein guter für den privaten gebrauch kostenfreier virenscanner.
http://www.lavasoftusa.com/software/adaware/ tool um spyware usw zu finden und zu entfernen
http://www.safer-networking.org/de/index.html ähnlich wie adaware aber sie ergänzen sich ganz gut.

ich tippe sehr stark auf ein wurm.
In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du sechzig glückliche Sekunden deines Lebens.
-Albert Schweitzer

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Oktober 2004, 19:47

Nö, sollte nichts sein!
Einen Tag, bevor die Fehler auftraten, hab ich den Norton drüberrauschen lassen, hat nichts gefunden..
ich lad man den Antivir runter und lass den mal rüber.


Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Oktober 2004, 20:19

Lol, Luke Filewalker...

Der Antivir hat nichts gefunden....
Ich vermute langsam auch, dass irgendein Speicher im Arsch ist...
Könnten das oxidierte Kontakte sein oder is dat auf Siliciumebene? Dann wirds nämlich mitm Lötkolben schwierig... :evil: :evil:

Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ecofan« (12. Oktober 2004, 20:19)


Revax

RCLine Neu User

Wohnort: Raum Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Oktober 2004, 23:47

RE: OhOh, das ist nicht mehr gut!!

Hallo Mario,

bevor Du Dir jetzt nen neuen RAM-Riegel besorgst, empfehle ich Dir, Windows 2000 bzw. XP erstmal wirklich neu zu installieren. Korrigier mich bitte, falls ich das falsch verstanden hab, aber ich glaube Du hast nur drüberinstalliert, richtig?

Sollte es wirklich an einem Virus oder Trajaner liegen, so kann würde das einmalige Ausführen einer infizierten Executable (.exe, .bat, .com, ...) ausreichen, um das System wieder zu verseuchen.

An Deiner Stelle würde ich ein Backup aller wichtigen Dateien machen.
Anschließend dann die Festplatten formatieren und Windows komplett neu drauf. Wenn der Fehler dann immernoch nicht verschwunden sein sollte, kannst Du davon ausgehen, daß es an der Hardware liegt. Meines Erachtens könnte es zwar noch an verschiedenen BIOS-Einstellungen liegen - insbesondere an denen, die die RAM-Taktung betreffen - aber das ist eher unwahrscheinlich. Die sollten, wenn nicht von Dir verändert, auf Automatik stehen.

Ich hoffe, das hilft Dir.

Gruß,

Xaver.

P.S.: War allerdings nicht ganz ehrlich, was mein Tun an Deiner Stelle betrifft: Ich würde die Festplatten formatieren und Debian installieren. :)

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 07:44

Hi Leute,

OFF TOPIC, ON THREAD.

Hat mich nach euren Postings mal interessiert:

Lt. Suchmaschine gibt es in diesem Forum 282 Threads, in denen das Wort
"A****" vorkommt.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 09:23

Ja und? Macht doch nix! Im Alltags sagsts ja auch immer...
Wieso hier nich`?
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 09:26

Jo, unser Computervertrauensmann kommt dann irgendwann mal... wichtigste Daten hab ich schon gesichert, als die Fehlermeldungen kamen.. (6CDs...)
Dann Formatieren wir alles und malen mal das XP dran.


Gruss und Danke

Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Michael.Mueller

RCLine User

Wohnort: Dortmund

Beruf: Inschinööör

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 09:34

Mario, ich bin immer noch nicht das gefühl los das es sich um ein wurm/trojaner handelt.
such doch mal nach explorer.exe auf der festplatte. achte aber dabei dass versteckte dateien angezeigt werden und keine systemdateien ausgeblendet sind.
du dürftest auf deiner systemplatte (meist c:) nur eine exploerer.exe finden z.b. c:\winnt\explorer.exe ich hatte an einem rechner den fall dass sich ein trojaner als explorer.exe irgendwo unter dokumente und einstellungen versteckt hatte und immer mal wieder abgestürzt ist. wäre ein versuch wert vor dem formatieren und neu installiere welches ja doch erheblich zeit kostet.
In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du sechzig glückliche Sekunden deines Lebens.
-Albert Schweitzer

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 09:51

Also, ich finde 3 Explorer:

Im C:/Winnt
Im C:/Winnt/ServicePack
Im C:/Winnt/System32/dllcache


Ich glaub net, das das ein Virus ist... Norton Antivir und Firewall liefen immer, keiner konnte was finden..

Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 10:41

ich würde folgendes machen: erstmal das aktuellste Servicepack (SP4) nochmals drüberbügeln, danach HijackThis (http://www.spychecker.com/program/hijackthis.html) drüberlaufen lassen.

Lutz 8)
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 11:00

Ah, ja, hab den Hijacker scannen lassen. Schön, jetzt hab ich da ne Liste.
Und jetzt?

Mario
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Revax

RCLine Neu User

Wohnort: Raum Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 11:26

RE: OhOh, das ist nicht mehr gut!!

Ja, da geb ich Dir Recht. Ich bin zwar kein Freund von Norton Antivirus, aber der findet schon am meisten. Gerade solche Trojaner oder Würmer, die sich als explorer.exe vor dem Anwender verstecken, sind eher leicht zu finden.

Die von Dir gefundenen Dateien sollten unproblematisch sein. Mein Windows-XP in einer Virtual Machine - allerdings ohne Service Pack - findet nur einen Eintrag. Das ist die im Windows-Verzeichnis.
Eigentlich sollten auch nicht mehr zu finden sein; wie das bei installiertem ServicePack aussieht, kann ich Dir leider nicht sagen. ich brauchs einfach nicht in der VM. Es ist aber gut möglich, daß im SP-Installationsverzeichnis eine neue explorer.exe zu finden ist. Microsoft hat ja bekanntlich überall dort Sicherheitslücken, wo welche denkbar sind. Die haben da bestimmt mal was gepatcht.

Weiterhin viel Glück bei der Fehlersuche.

Was Du auch mal machen könntest, wäre im Taskmanager, den Du mit "Strg + Alt + Entf" aufrufen kannst, nachschauen, welche Prozesse bei Dir laufen. Nach allen Prozessen, die Dir nicht bekannt sind, oder verdächtig aussehen dann bei Google suchen.
Z.B. "explorer.exe". die kannst Du Dir dabei natürlich sparen.

Gruß,

Xaver.

Ecofan

RCLine User

  • »Ecofan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz, Zürich

Beruf: Gymischüler

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 11:57

Also, einer der Prozesse tönt etwas schräg, schaut mal, ob ihr den auch habt:

atiptaxx.exe

ziemlich weit unten.
Google kann dazu nix finden....

Greets
Mario

(SP4 hab ich draufgeleimt.. nix verbessert)
" Das Nötige ist einfach und das Komplizierte ist unnötig" ----- Michail Kalaschnikow

Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. Oktober 2004, 12:49

hast du eine ati-Grafikkarte ??
sonst poste mal den output von HiJack

Lutz 8)
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O