1

Mittwoch, 8. Februar 2006, 21:34

Kitzelig sein abgewöhnen

Einige kennen das sicher, das man an manchen Stellen am Körper verdammt kitzelig sein kann. Ich bin das vorallem unter den Armen, bis runter zur Hüfte, das is voll schlimm.
Kann man sich des irgendwie abgewöhnen? Meine Freundin kann mich manchmal nicht mal ihren arm über meine Brust legen, da sie mich sonst ausversehen kitzeln könnte.
Ich bin nicht immer kitzelig, aber manchmal kommt des einfach so und dann isses voll schlimm.

Also kennt da wer ein "Hausmittelchen", aber bitte nicht das mit der Peitsche oder was sonst so weh tut ;)
Ich denk mir halt des hat viel mit Psyche zu tun oder?


El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Februar 2006, 21:52

Mike, Du hast aber Probleme, ich bin froh , daß es bei meiner " Freundin" meiner Frau noch " Gribbelt" wenn sie streichelt und Du willst es abschalten, schade!
netten Gruß Jochen

3

Donnerstag, 9. Februar 2006, 07:16

Hallo, Mike.

bekanntes Problem :shy: für das ich leider auch keine Lösung habe.. eine mehrjährige "Gewöhnungstherapie" hat genau gar nix gebracht.
Werde diesen Thread mit Spannung verfolgen.

@Jochen: offensichtlich kennst du den Unterschied zwischen "kribbeln" und "kitzlich sein im Endstadium" nicht. Letzteres kann einem in gewissen Situationen schon mal in die Quere kommen :evil:

grüssle

andi

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Februar 2006, 09:22

Hallo!

@Mike:

Eigentlich ganz einfach: Selbstbeherrschung trainieren. :angel: Ich gehe davon aus, das du wenn du kitzlich "bist" deine Gedanken bei deiner kitzligkeit hast und versuchst dagegen anzukämpfen. Dummerweise funktioniert das so nicht, es verstärkt sogar die "Emotion" bzw Körperreaktion. Wenn du es schaffen würdest, dich auf etwas anderes zu konzentrieren, dann wär das "Problem" schnell erledigt. ;)

Gruß, Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fraett« (9. Februar 2006, 09:22)


Gaston

RCLine User

Wohnort: CH-6300 Zug

Beruf: Elektroääschenjöör

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Februar 2006, 11:05

Zitat

Original von Fraett
Wenn du es schaffen würdest, dich auf etwas anderes zu konzentrieren, dann wär das "Problem" schnell erledigt. ;)
Gruß, Jan


Und in der beschriebenenen Situation wäre das ja auch nicht SOOOOO abwägig! :D

Kenne das Problem auch... Versuche, es locker zu nehmen, nutzt es spielerisch aus! :ok: Kann auch ganz interessant sein!

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Februar 2006, 11:23

Meine Freundin ist schon fast deprimiert weils ihr nicht gelingt mich zu kitzeln, hats schon an allen möglichen Stellen versucht :evil:
Ich dagegen muss aufpassen, dass ich sie nicht unabsichtlich kitzle, glaub sie wäre auch froh über tipps wie man das loswird :D
Obwohl, so ein bisschen fies sein hat auch was tolles :D

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Februar 2006, 12:47

Hallo!

Man muss es einfach nur schaffen mit dem "aufs Kitzeln reagieren" eine möglichst negative Assoziation her zu stellen. Solange das klappt, wird jedes mal beim gekitzelt werden die negative Assoziation "getriggert". Das funzt exzellent. Man muss nur erstmal die Assoziation hinbekommen. Nur mit extrem viel Selbstkentniss bekommt man sowas für sich allein hin. In der Regel fällt es außenstehenden leichter diese Assoziationen zu erzeugen, wenn sie ein bischen Ahnung davon haben.

Wenn man Selbstbeherrschung mit negativen Assoziationen kombiniert, sollte das problemlos "Handhabbar" sein. ;)

@ Simon: Irgendwie habe ich nicht verstanden was du Ausdrücken willst. Erklärst du es nochmal? Das wär klasse. :ok:

Gruß, Jan

lohmy

RCLine User

Wohnort: c.a. 50km östlich von München

Beruf: Realschüler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Februar 2006, 16:55

Zitat

Original von Fraett
Man muss es einfach nur schaffen mit dem "aufs Kitzeln reagieren" eine möglichst negative Assoziation her zu stellen.


Dann wären wir aber doch wieder bei

Zitat

der Peitsche oder was sonst so weh tut
:evil: :evil: :evil:

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Februar 2006, 17:07

Schnarch, müder Witz. zzz

Es geht dabei nicht um körperliche Schmerzen. Die wären für einige auch noch anregend... :evil:

Gruß, Jan

10

Donnerstag, 9. Februar 2006, 18:09

Sie hat mich heut gekitzelt und ich versucht nicht dranzudenken.
Und es hat ein bisschen geklappt, ich war nur dann kitzelig als sie richtig "zugelangt" hat (Also ohne Peitsche, halt nur heftig gekitzelt)

An was man denkt überlass ich euch, am Besten wie glücklich man mit seiner Freundin ist:)