Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Juli 2006, 16:58

Wie viel Euro darf ein gut gebauter und lackierter schokflyer kosten??

Ich möchte einen schoky entwickeln und dann lackieren und dann verkaufen
da wollte ich mal wissen für wie viel man sowas verkaufen darf

Tjark

RCLine User

Wohnort: D-Birkenau

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Juli 2006, 17:03

düfen: so viel du willst
die frage is nur bis wie viel die leute kaufen...
kannst ja mal in Online Shops gucken, für was die die modelle da verkaufen, aber an deiner stelle würde ich erstmal wentwickeln und dann über den preis nachdenken :D
[SIZE=3]Gruß Tjark[/SIZE] :w



[SIZE=1]Shocky-Rc zu verkaufen, einfach ne PN schicken[/SIZE]

3

Samstag, 29. Juli 2006, 18:48

mit Shockys ist der Markt leider so übersättigt, da müsstest du schon was besonders rausbringen
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

4

Samstag, 29. Juli 2006, 19:55

Zitat

mit Shockys ist der Markt leider so übersättigt, da müsstest du schon was besonders rausbringe

richtig, ausser du verkaufst die schön lackierten shockies recht billig, was aber durch die hohen farbpreise und wegen der vielen arbeit die du dann aufwendest wahrscheinlich nicht möglich ist...
aber es gibt schon so viel shockies aufm markt die schön (maschinell) lackiert sind und bei denen man(n) als privatverkäufer, der selbst mit der hand lackiert nicht preislich mitkommt
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

CHRIGI

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Juli 2006, 20:10

Also ich kann mich über die Auftragslage nicht beschweren :D

Meinst du einfach den Shoky fertig gebaut so das man die Servos usw noch einbauen muss?

Gruss

Chrigi

6

Sonntag, 30. Juli 2006, 14:21

Ich meine damit das ich die schokys auschneide lackiere und dann verkaufe

warscheinlich werde ich nur lackieren un ein kumpel von mir schneidet den ganzen kram aus

an modelle wie ne sr 71, Funny V1/V2, Mustang P51, hawker seafury, spaceshuttle und ne Me 163 hatte ich so gedacht,
und einfache sachen wie ne scheibe oder ein delta

7

Sonntag, 30. Juli 2006, 15:56

und vergiss beim kalkulieren nicht, dass das finanzamt um jeden preis mitverdienen will.
ab dem 3. isses nämlich gewerbsmäßig. :evil:

CHRIGI

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. Juli 2006, 19:33

In der Schweiz nicht :tongue:

Ich baue die Slowflyer komplet mir allem drum und dran, Shokys Bausätze gibt es aber wie Sand am Meer ;)

Gruss

Chrigi

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. Juli 2006, 22:11

Hallo,

naja, verlangen kannst du was du willst, bleibt die Frage obs wer kauft ;)

Bei der Lackierung kommts drauf an wie die Qualität ist, sieh dir doch mal die lackierten Bausätze vom Sascha Fliegener an, der verlangt zwar schon was, aber die Modelle sehen TOP aus :D

Als Beispiel was man nicht tun sollte:
Letztens war ich auf nem Modellbauflohmarkt, was seh ich:
Leute versuchen, ihre alten Shocky/Ultis, die bei nem bösen Blick zerbröseln, für 30-50€ zu verscherbeln 8( :shake:

Kalkulier doch einfach mal ein, was dich die Farben pro Modell kosten und wieviel Zeit du brauchst, dann noch ein bisschen Gewinn und schon hast du den Preis ;)

Ben :w

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. Juli 2006, 22:43

DIe alte Leier, die Nachfrage bestimmt das Angebot....

wen jeder einfach eine Depronplatte nimmt, ausschneidet und mit der Dose sprüht, oder ein bissel brushed, hat er vielleicht einen Materialeinsatz von 5,- samt CfK.

Käufer sind fiese Gesellen, denen ist die Zeit, die bis hierher drinsteckt, relativ egal... wenn die Teile gefräst sind und halbwegs passabel aussehen, gibt dir vielleicht jemand 15,- dafür, wenn Beschlagteile auch dabei sind, ansonsten nehmen sie bewährtes von den Grossen, oder schnitzen lieber gleich selbst.

11

Sonntag, 30. Juli 2006, 22:50

hi
@D.Diefenbach:
du hast mit deiner aussage schon recht, aber ein shocky hält nunmal nicht soo lange, und warum sollte man jetzt als käufer viel geld für einen flieger ausgeben wenn er eh bald wieder kaputt ist?
:w
[SIZE=0.001] I am god [/SIZE]

12

Sonntag, 30. Juli 2006, 23:02

auf einen neuen Kreuzrumpfler hat die Welt gewartet.
Das Angebot ist eh schon recht unübersichtlich und der Preis sagt nichts über die Qualität der Flieger, also wenn du noch einen nachschieben willst muss es was besonderes sein oder du beherscht gutes marketing.
Ich würde mir wenns dann sein muss was neues ausdenken, so wie diese Flugboote die erst mal weg gingen wie warme Brezeln. Danach hat sie jeder neuerfunden und versucht sie zu verkaufen.

viel Glück wünsch ich dir


Horst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »_gast« (30. Juli 2006, 23:03)


domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. Juli 2006, 08:27

Genau, von jedem das Tollste, Beste usw..... und wenn man erwähnte, dass die DInger keine Saison "in"sind, wurde man zerrissen, und siehe da,
die Show ist rum, die DInger fliegen vergleichsweise bescheiden, eigentlich schon alltäglich, und eher milde belächelt.
Man hats zwar mal mit nem Rennwagen versucht, aber wirklich der Hammer wars auch nur auf Messevorführungen, Besonderes konnte keiner darin erkennen.

Genauso mit den Tapetenlappenfliegern. Warum einer mehr? Yak, SU,Extra;Edge;Katana, usw... war alles schon da, Geebee, F14, F18,F18,MiG auch, was soll noch kommen?
Ne, da wird man weder reich, noch berühmt, dafür machts jeder Hinz und Kunz

Fun-Fly

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Montag, 31. Juli 2006, 09:24

Hallo,


ich würde sagen, dass der Flieger nicht mehr als 50€ kosten sollte. Außer er ist gefräst oder er hat eine superkrasse und aufwendige Lackierung.


Es gibt einen Flieger, den ich noch nicht als Slow-Flyer gesehen habe und zwar die Revolution.

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

15

Montag, 31. Juli 2006, 10:45

Hi,

Wiso soll ich mir einen Kreuz-rumpf- Flieger für 30-50€ !! Kaufen wenn ich mir denn genau so selber und Billiger bauen kann!

Ich würde mir erst einen Shockflyer kaufen wenn er unter 20€ ist und wirklich gut aussieht!
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



Fun-Fly

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. August 2006, 11:21

Hallo Tobias,


ich hatte geschrieben nicht mehr als 50€. Aber bei den 50€ sollte der Flieger schon richtig gut geairbrusht sein. Wenn du mal ein aufwendiges Airbrush gemacht hast, weist du wie viel Arbeit das ist.

kevinW

RCLine User

Wohnort: Bad Zwischenahn

Beruf: Ausbildung zum Tischler 3. lehrjahr

  • Nachricht senden

17

Freitag, 4. August 2006, 14:48

Tag,
Also ich bin der der die dinger ausschnippeln soll :D und der einiege dinger entwirft :ok:
Also ich wer hat den gesagt das wir sowas wie ne yak oder so bauen was es schon gibt?? wie christian schon geschrieben hat ne mustang z.B. hab ich als schocky noch net gesehn das wird auch viel aufwand da das HLW höher wie dir fläche ist , ich habe die Funny´s entwickelt Der V1 is eher was für ruhigen kunstflug der V2 geht schon besser ab durch den größeren ruder und der V3 mitn Pendel HLW flog net werde ich aber noch überarbeiten. Vorgestern habe ich einen Doppeldecker entworfen und heute eingeflogen der fliegt eig. ganz geil bloß das HLW muss ich noch überarbeiten. ICh bin auch schon dabei einen eindecker zu entwerfen.
hier maln paar pics vom DD Fläche is verzogen weil die Kohle stange lose is
Technische daten:
Spanni: 75cm
Länge: knapp 1m mit seitenruder
Motor: Dw8/21
Steller: Kontronik .....
Servos: 1Lexors auf höhe, Fs 30 pico auf seite, Fs 40 pico auf Quer
Empfänger: Gws 6 kanal


1.
»kevinW« hat folgendes Bild angehängt:
  • Doppel.jpg
Mfg Kevin
Mein hangar:
Me 163(im bau da alte eingeschlagen)
Funtana S 40
Ninja
Funtana 2m (im bau)
Schlepper von Fraesland.de
lift off xs
lift off xxs
Desteny
ASH 25
Hlg
piccco
Drecksdeckel
Kwik Fly
Rasant mit 8,5er webra

kevinW

RCLine User

Wohnort: Bad Zwischenahn

Beruf: Ausbildung zum Tischler 3. lehrjahr

  • Nachricht senden

18

Freitag, 4. August 2006, 14:48

2.
»kevinW« hat folgendes Bild angehängt:
  • DDD.jpg
Mfg Kevin
Mein hangar:
Me 163(im bau da alte eingeschlagen)
Funtana S 40
Ninja
Funtana 2m (im bau)
Schlepper von Fraesland.de
lift off xs
lift off xxs
Desteny
ASH 25
Hlg
piccco
Drecksdeckel
Kwik Fly
Rasant mit 8,5er webra

kevinW

RCLine User

Wohnort: Bad Zwischenahn

Beruf: Ausbildung zum Tischler 3. lehrjahr

  • Nachricht senden

19

Freitag, 4. August 2006, 14:49

3.

Zwar net die beste Quali :wall: aber ich hofe ihr könnt was erkennen :D
»kevinW« hat folgendes Bild angehängt:
  • DD.jpg
Mfg Kevin
Mein hangar:
Me 163(im bau da alte eingeschlagen)
Funtana S 40
Ninja
Funtana 2m (im bau)
Schlepper von Fraesland.de
lift off xs
lift off xxs
Desteny
ASH 25
Hlg
piccco
Drecksdeckel
Kwik Fly
Rasant mit 8,5er webra

20

Freitag, 4. August 2006, 18:09

Hallo,
also irgendwie ist der Kreuzrumpftrend vorbei, bei mir zu mindest :D
Mit euren Ausgefallenen Modellen wie Mustang oder eine SR-71 kann man schon was werden.
ABER:
Ihr müsst euch was einfallen lassen, wie man die Teile richtig Stabil bekommt. (In sachen Fahrwerk ect.)
Eine vernünftige Akkuhalterung und Anleitung wie man das zusammenbaut braucht zwar fast keiner, aber es wirkt Professionel und nicht wie ein Bastelflieger...

So richtig Geld verdienen kann man damit nicht wirklich, aber ein bisschen hier und da..
Dann noch eine eigene HP wo ihr noch Motoren anbietet, nen richtiger Firmenname usw., dann gehts :D
Der Spaßfaktor eines Modells wird in Watt/kg angegeben :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smowie« (4. August 2006, 18:10)