1

Dienstag, 31. Oktober 2006, 08:29

Kfz ummelden von Ö nach D

Eine gute Freundin zieht zum Jahresende aus der Steiermark nach Hamburg und bringt dabei ihr Auto mit.

Hat jemand schon mal so etwas umgemeldet?
Hat es in Ö eine HU (TÜV) bzw. AU?

Muss da irgendwas umgebaut werden?
Kupplung für das Pferdegeschirr abschrauben z.B.? :D

Fred

RCLine User

Wohnort: A-Niederösterreich

Beruf: Pensionist,

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Oktober 2006, 14:20

Hallo Andi !

es gibt auch bei uns einen TÜV !

Frag doch bei eurem ADAC nach, oder bei uns http://www.oeamtc.at/

Ich weiß zwar nicht was eine Pferdegeschirrkupplung ist, aber wenn das bei uns erlaubt ist must du eher bei euch fragen.

Servus Fred

Flightbase

RCLine User

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Oktober 2006, 14:31

hihi! sehr geil!

greets, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

MustangTom

RCLine Neu User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Vermessungstechniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Oktober 2006, 16:13

Hi,

im Normalfall braucht das Auto eine Vollabnahme nach §21 (wird beim TÜV gemacht)

Link:

http://www.tuev-sued.de/auto_tuev/dienst…n_gem._21_stvzo

Ausgenommen sind Neu- oder Gebrauchtfahrzeuge mit einer EWG-Betriebserlaubnis und einer sogenannten EG-Übereinstimmungserklärung, die Fahrzeug-Identifikations-Nummern-bezogen vom Hersteller/Importeur ausgestellt wurde. Für einzeln importierte Fahrzeuge aus dem Nicht-EG-Raum ( z.B. USA/Kanada) ist immer ein Vollgutachten erforderlich!


Ebenfalls wird noch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Kraftfahrt-Bundesamt benötigt, wie die aussieht bzw. wie die beantragt wird gibts bei www.kba.de ---> Formulare -->> gleich das erste ist für die Unbedenklichkeitsbescheinigung.


Wegen der Anhängekupplung - wenn die in Ö. genehmigt wurde und eine Art Prüfzeichen dran hat oder eine Art Betriebserlaubnis, dann dürfte es beim deutschen Tüv keine Probleme geben.

Ansonsten muß im Normalfall nichts umgebaut werden.

Grüße
Tom
Hangar: Easy Star, Parkzone Corsair, FMS Mini Corsair, FSK Stuka (im Karton) GWS Corsair (†)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MustangTom« (31. Oktober 2006, 16:14)


Flightbase

RCLine User

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Oktober 2006, 16:32

Andi - ich glaube dein joke ist irgendwie untergegangen ;)

greets, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

6

Dienstag, 31. Oktober 2006, 16:44

Grosse Güte...

Irgendsowas hab' ich mir schon gedacht.
Ich werd' ihr mailen, sie soll die Pferde erschiessen, den Wagen verschrotten und sich hier einen neuen kaufen.

Kommt billiger... :O

Diduel

RCLine User

Wohnort: 92345 Dietfurt

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Oktober 2006, 19:02

hm, bei toms Mustang z.B. geht dann aber die Munition auch ganz schön ins Geld, ich mein, 300 Pferde wollen erst mal erschossen werden :dumm: :evil:


I am the STIG

MustangTom

RCLine Neu User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Vermessungstechniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. November 2006, 16:41

Hi Andi,

wenn sie ein "normales" Auto hat, ist das kein Problem und schnell erledigt.

Bei meinem Mustang mussten zB. die Blinker umgebaut werden (original Rot, hier aber nicht zulässig) eine Nebelschlussleuchte musste ran (samt Kabel, Schalter,..)

Und auch sonst wurde einiges an der Beleuchtung geändert, dass die Herren vom Tüv zu frieden waren.


Ansonsten mal beim Tüv anfragen, ob bei dem Wagen was umgerüstet werden müsste (bei solchen Autos, die bei uns auch verkauft werdcen oder wurden, wie zB. ein VW oder sonst was, muß im Normalfall nichts umgebaut werden)


Grüße
Tom
(der nacher seine 300 Pferde Galloppieren lässt...)
Hangar: Easy Star, Parkzone Corsair, FMS Mini Corsair, FSK Stuka (im Karton) GWS Corsair (†)

Tim_IN

RCLine User

Wohnort: Baar-Ebenhausen (bei Ingolstadt)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. November 2006, 10:09

von Ö nach D normalerweise kein Problem dank der EU Typgenehmigungen (bekommt man normalerweise bei einem Vertragshändler auch nachträglich)
MfG

Tim