Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HenrikG

RCLine User

  • »HenrikG« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Februar 2007, 18:46

Bald keine Glühbirnen mehr?

Australien fängt ja schon an, mal sehen was sich die Deutschen Poilitiker ausdenken! Was denkt ihr?
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Februar 2007, 18:51

RE: Bald keine Glühbirnen mehr?

Gib ma bissel info, was da is:)

3

Donnerstag, 22. Februar 2007, 18:58

RE: Bald keine Glühbirnen mehr?

Zitat

Original von HenrikG
Australien fängt ja schon an, mal sehen was sich die Deutschen Poilitiker ausdenken! Was denkt ihr?


Was ich denke? Man soll die LED Technik vorantreiben, die Dinger endlich so gestalten dass sie ein natührliches Licht abgeben und Geldbörsenfreundlicher werden, das nennt sich dann richtiges sparen.

Am meisten würde mich bei der Diskussion für/gegen Glühlampe/E-Sparlampe interessieren wie die wirkliche Energiebilanz ausschaut. sprich wie sich das Verhältniss GB/EL verändert wenn man

- Produktion
- Gebrauch
- Entsorgung/Wiederaufbereitung

mit in die KLR einbezieht.

Meine Eltern haben ELs seit ~20 Jahren im Einsatz. Sind mittlerweile etwas schummerig, Licht "machen" diese Dinger trotzdem noch. Werden nicht wirklich täglich benutzt, wenn dann aber schon mal mehrere Stunden am Stück.

Schade find ich dass ELs sich oft nicht dimmen lassen und dass die meissten schönen Lampen durch diese Technik sehr verunstaltet werden.
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

HenrikG

RCLine User

  • »HenrikG« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:10

RE: Bald keine Glühbirnen mehr?

Zitat

Original von Martin92
Gib ma bissel info, was da is:)



Eine Glühbirne macht Licht und hat nen Wirkungsgrad von 5%. Deshablb fängt Australien an die dinger zu verbieten.

Richtig so, finde ich. Energiesparlampen sind zwar in der Anschaffung teurer aaabär: Die Dinger sparen im Jahr trozdem ~40€!
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:12

RE: Bald keine Glühbirnen mehr?

Sind Glühbirnen zwidder, die licht machen:D

Aha jetzt versteh ich das, die wollen glühbirnen allgemein verbieten - soso.
mhh find ich gut! :ok:

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:30

RE: Bald keine Glühbirnen mehr?

Hm, ich hab grösstenteils Energiesparlampen.

Aber dort wo sie nicht sinnvoll sind, weil sie nur sehr kurz eingeschalten werden, hab ich nach wie vor Glühbirnen. An der Kellertreppe möchte ich nicht warten bis die Dinger gezündet und irgendwann genügend Helligkeit haben....

LEDs wären da sicher die bessere Alternative.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

7

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:35

Von mir aus können Glühbirnen ruhig verboten werden, wer braucht schon Leuchtobst?
Bzgl. der Glühlampen ist Ralphs Einwand aber sicher nicht von der Hand zu weisen, immerhin wird ein simpler Wolframfaden durch Elektronik ersetzt. Wäre tatsächlich mal interessant da näheres herauszufinden. Ich halte das alles aber momentan für den typischen blinden Aktionismus der Politik, betroffen wären in erster Linie private Haushalte deren Licht-Stromverbrauch minimalst ist. Im gewerblichen Bereich sind diese Leuchtmittel doch schon lange nicht mehr gebräuchlich.
Schöne Grüsse
Toenne

chris_muc

RCLine Neu User

Wohnort: Taufkirchen/München

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:43

Also ich finde die Idee furchtbar.
Das Licht von Energiesparlampen ist viel zu kalt und ungemütlich.
Da zahle ich lieber nen Hunni mehr im Jahr und hab ne gemütlich beleuchtete Wohnung.

Die Leuchtmittel-Industrie soll da mal weiterforschen und Energiesparlampen mit wärmerer Lichttemperatur entwickeln. Bis jetzt habe ich solche noch nicht gesehen. Vielleicht wird's ja bei LEDs was geben.

HenrikG

RCLine User

  • »HenrikG« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:51

Also ich habe eine 600Watt Natriumdampflampe in meinem Zimmer :nuts:
Die macht auch prima warmes Licht...
Aber, Chris, 40€ Ersparnis pro Lampe! Wenn du 10 Lampen hast sind das mal eben 400€! 8( Da spar ich lieber Strom und kaufe mir jedes Jahr nen schönen Flieger....
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

Diduel

RCLine User

Wohnort: 92345 Dietfurt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:58

hier im Forum hat mal jemand in nem Thread, wo es um Depron- Tiefziehmaschinen ging, geschrieben, Glühlampen seien "hervorragende Wärmeerzeuger mit einem super Wirkungsgrad, wenn man mit der Lichtemission leben kann" :D :D :D find ich ganz passend den Satz ==[] :D


I am the STIG

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Februar 2007, 20:24

Hi,

Klar sind die teile in manchen dingen besser nur habe ich kein bock dadrauf, wenn ich mal nachts auf klo muss erst minuten zu warten bis das teil angeht :D ...wenn so eine lampe an ist,war ich schon in keller.

Wie wollen se die teile den verbieten ? Produktion können die verbieten mehr nicht! Sieht doch keiner wenn ich ne Glühlampe in mein Schuppen habe!

Was ist mit Autobirnen ?

Und was ich gestern gehört habe: Politiker wollen die lampen verbieten aber fahren die dicksten autos!
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ultimate123« (22. Februar 2007, 20:25)


DerDennis

RCLine User

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Februar 2007, 20:44

Zitat

Original von chris_muc
Also ich finde die Idee furchtbar.
Das Licht von Energiesparlampen ist viel zu kalt und ungemütlich.
Da zahle ich lieber nen Hunni mehr im Jahr und hab ne gemütlich beleuchtete Wohnung.

Die Leuchtmittel-Industrie soll da mal weiterforschen und Energiesparlampen mit wärmerer Lichttemperatur entwickeln. Bis jetzt habe ich solche noch nicht gesehen. Vielleicht wird's ja bei LEDs was geben.


Da hat wohl jemand den Sinn der ganzen Aktion nicht verstanden... :nuts:
Gruß Dennis!

Hangar: leider leer z.Z... ;(

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Februar 2007, 20:56

Zitat

Original von Ultimate123

Wie wollen se die teile den verbieten ? Produktion können die verbieten mehr nicht! Sieht doch keiner wenn ich ne Glühlampe in mein Schuppen habe!

Lol.
Wie willst du denn an Glühbirnen kommen, wenn keine mehr hergestellt werden?
Selber basteln... :D ???

Oder einschmuggeln....

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Februar 2007, 21:07

Hi,

Klar irgendwann wird es so gut wie keine mehr geben nur so ne Glügbirne hält auch ein paar jahre und bis die alle aus einen haushalt "kaputt" sind und durch ESL ersetzt sind,sind wieder 10Jahre vergangen!
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Februar 2007, 07:38

Bei der Herstellung einer Energiesparlampe wird 10x Energie benötigt als zur Herstellung einer Glühlampe. Diese Energie spart sie im Laufe des Lebens mehr als nur 1x wieder ein. Mittlerweile gibt es Energiesparlampen mit natürlichem Tageslichtspektrum und es gibt welche, mit einer Farbtemperatur von 2700 K, (warmweiss), es ist für jeden etwas dabei.
So eine Natriumdampflampe hat auch etwas für sich => 140lm/Watt...
Energiesparleuchte => 40-70 lm/W

Ich habe auch schon überall Energiesparleuchten eingesetzt, die anderen sind immer so schnell kaputt gewesen (1/2 Jahr), die Energiesparlampen halten z.T. schon über 2 Jahre.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. Februar 2007, 07:42

Zitat

Original von chris_muc
Also ich finde die Idee furchtbar.
Das Licht von Energiesparlampen ist viel zu kalt und ungemütlich.
Da zahle ich lieber nen Hunni mehr im Jahr und hab ne gemütlich beleuchtete Wohnung.

Die Leuchtmittel-Industrie soll da mal weiterforschen und Energiesparlampen mit wärmerer Lichttemperatur entwickeln. Bis jetzt habe ich solche noch nicht gesehen. Vielleicht wird's ja bei LEDs was geben.


2700 K Farbtemperatur ist warmweiss, leicht gelblich.
Davon gibt es mehr ESL als genug!
Mir währe Tageslichspektrum lieber!
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

17

Freitag, 23. Februar 2007, 09:04

Die 99 Watt, die unsere Wohnzimmerbeleuchtung an Wärme abgibt, muss ich bei der Umstellung auf ESL zusätzlich heizen.

Wer spart da was?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. Februar 2007, 09:26

Zitat

Original von MechWerkAndi
Die 99 Watt, die unsere Wohnzimmerbeleuchtung an Wärme abgibt, muss ich bei der Umstellung auf ESL zusätzlich heizen.

Wer spart da was?


:D wieviel °C macht das aus? :D
Reduzier die Temperatur um 1°C, und Du sparst auch dort Energie :evil:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. Februar 2007, 09:38

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…htuser=&page=11

Hier habe ich schon vorher gepostet, das Glühlampen verboten werden könnten, noch bevor ich das aus Californien oder Australien gehört habe.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

20

Freitag, 23. Februar 2007, 11:35

Das Problem ist doch, daß Energiesparbirnen einfach größer und vor allem länger als normale Glühbirnen sind und deshalb längst nicht in alle Lampen reinpassen. Ich würde gerne alles auf Energiesparlampe umrüsten, hab aber hier Lampen, in die passen einfach keine größeren Birnen rein.
Neulich wollte ich normale Kellerlampen für den Schuppen kaufen, ich hab sämliche Baumärkte abgesucht und einfach keine Lampe gefunden, in die Energiesparbirnen reinpassten, die waren immer zu kurz.

Mfg
[SIZE=3]Du sollst nicht stehlen! [/SIZE]
[SIZE=1]Die Regierung duldet keine Konkurrenz.[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panzerfaust« (23. Februar 2007, 11:36)