Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Juni 2007, 18:22

Hat jemand Angst allein im Wald?

Wenn ja, das ist wohl berechtigt:

Klick!

Lest mal, mit was für 'ner Wumme der Bengel da unterwegs war.

S&W cal. 500 (12,7mm), ~ 2,6 kg schwer.
Das nächst grössere wäre wohl eine Schiffskanone.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MechWerkAndi« (3. Juni 2007, 18:23)


Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2007, 18:48

Das is doch fake ?

Wie kann das so groß werden ?
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2007, 18:53

Hi

meeeeensch wie oft träume ich von so was, wenn ich immer nachts um 3 Uhr aufm Sitz
im Wald sitze und nichts kommt!


Jonas

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2007, 19:54

Zitat

Original von Ultimate123
Das is doch fake ?


Nein, kein Fake, stand bei uns in der Zeitung auf der Titelseite.
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

Thomas_Wolf

RCLine User

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2007, 19:57

Hallo,
bei AOL steht es so drin:

Monsterschwein war Haustier namens Fred


Das Bild sorgte für Aufsehen: Der elf Jahre alte Jamison Stone ließ sich hinter einem toten Schwein ablichten und behauptete, das riesige Tier in freier Wildbahn erlegt zu haben. Es war aber ganz anders.

Neun Schüsse brauchte Jamison Stone, dann war das Schwein tot, und der Jäger ließ sich stolz mit seiner gewaltigen Trophäe ablichten. 480 Kilo soll das Wildschwein gewogen haben, der Schütze, der es erlegte, war gerade elf Jahre alt. Die Geschichte – und vor allem das Foto des „Monsterschweins“ – ging um die Welt. Jetzt stellte sich heraus: Das Riesenwildschwein war ein Hausschwein namens Fred und lebte bis 2006 auf einer Farm in Alabama.

Phil Blissitt schenkte das sechs Wochen alte Ferkel seiner Frau Rhonda 2004 zu Weihnachten. Rhonda berichtete einer Lokalzeitung, Fred sei zu groß geworden, deshalb hätten sie ihn verkauft. Vier Tage vor den Schüssen landete der dicke Fred in der „Lost Creek Plantation“.

In dem umzäunten Gebiet dürfen Hirsche, Fasane und Wildschweine gejagt werden. Jamisons Vater Mike sagte, er sei davon ausgegangen, dass es sich um ein Wildschwein handele. Wildhüter hätten ihm gesagt, dass es üblich sei, Farmschweine in einem Jagdgebiet auszusetzen. Von dem Moment an gelte das Tier als wild – auch wenn es wie Fred den größten Teil seines Lebens auf einem Bauernhof verbrachte.


Artikel vom 3. Juni 2007
Gruß,Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_Wolf« (3. Juni 2007, 19:58)


6

Montag, 4. Juni 2007, 10:38

Egal wie, die Sau ist tot, aber hallo, was für'n Brocken.

Ich hab' übliche Hausschweine erlebt, in der Landwirschaft, die wogen so bei ~ 200 kg, wenn die mal schlechte Laune hatten war damit nicht gut Kirschen essen.

Das Ding war wohl mehr als doppelt so schwer, und dem würde ich freiwillig nur begegnen wollen, wenn es vorher jemand sediert hat. ;)

Auch mit so 'nem Ballermann... :nuts:

7

Montag, 4. Juni 2007, 10:55

9 schüsse???

man sollte den unfähigen schützen dazu verurteilen, das alles alleine aufzuessen.

elfjährige ballern erst im wald rum und dann in der schule.

("wollteja nur mal probieren, ob es für den lehrer auch 9 schüsse braucht.
ausserdem konnte ich den eh nicht leiden, hab immer nur schlechte noten von dem gekriegt") :evil:

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Juni 2007, 13:02

Der Junge folgt doch nur seinem Präsidenten, bei dem waren es Massenvernichtungswaffen im Irak - das dicke Amikind erzählt die Mär vom Riesenwildschwein, um seine Schiesübungen auf ein Hausschwein zu rechtfertigen :evil:
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Juni 2007, 15:09

Und da soll noch mal jemand sagen die Amis seine nicht bekloppt :wall:
Einem 11 Jährigen eine Waffe in die Hand zudrücken, damit er auf ein Hausschwein schießt, das sein ganzes Leben bei Menschen verbracht hatte und nur durch einen "Trick" als Wildschwein gilt :shake:
Und dann noch 9 Kugeln brauchen. Und dann noch damit in der Presse hausieren gehn, wissentlich das es kein Wildschwein war... :no:
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Juni 2007, 16:30

Zitat

Original von Jegla
Der Junge folgt doch nur seinem Präsidenten, bei dem waren es Massenvernichtungswaffen im Irak - das dicke Amikind erzählt die Mär vom Riesenwildschwein, um seine Schiesübungen auf ein Hausschwein zu rechtfertigen :evil:
:ok:

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Juni 2007, 21:12

HI,

Seite wurde Aktualisiert.... guckt euch mal das 2. Pic an wo der Junge mit dem Bogen da steht,nur ob er das erledigt hat glaube ich nicht. Trotzdem!
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



12

Montag, 4. Juni 2007, 21:20

ist doch auch wurscht, ob oder ob nicht.

keine chancengleichheit - und aus hunger wars auch nicht.

das schwachsinnige grinsen der tollen kerle, die da aus sicherer entfernung was niedergemacht haben, was sich nicht wehren konnte, sagt doch alles über deren geisteszustand.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (4. Juni 2007, 21:21)


danfree

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Bodensee

Beruf: Bruchpilot

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Juni 2007, 21:34

RE: Hat jemand Angst allein im Wald?

Zitat

Original von MechWerkAndi
.

S&W cal. 500 (12,7mm)


Pfff...solch kleine Kaliber hat bei uns niemand. :evil:
Schon öfters tauchten Jäger auf wenn ich im Wald joggen ging, und kürzlich hat einer auf einer Waldstrasse ein "Überholen verboten"-Schild als Zielscheibe missbraucht, etwa ein drittel des Schildes fehlt gänzlich und der Rest sieht aus wie ein Küchensieb ==[]

Zum Thema Amis und Waffen:

http://www.youtube.com/watch?v=FVms5xxwp…related&search=

Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. Juni 2007, 21:58

Hi

Ja das mit den Amis ist echt schlimm! Vor ein paar Wochen kam in den Nachrichten, dass ein ich glaube noch kein ein Jahr altes Kind von seinem Opa eine Schrotflinte bekam! Der Vater hat dan natürlich auch gleich einen Wafenschein für sein "Kind" beantragen lassen...

Ein Kollege (der kein Jäger ist) war in Amerika Urlaub machen und hat selbst gesehn wie die sort jagen. Das ist schreklich... Nur aus Lust und Laune wir was verschossen... Und das beste ist die haben keine richtige AUsbildung und brauchen oft mehrer Schüsse zum erlegen (normal ein Schuss der passt, und das Wild muss fallen). Und danach noch schnell ein Foto mit dem erlegtem Wild und es wird wieder vergraben. Super was :no:
Zum Glück geht das bei uns noch etwas anderst ab...


Jonas

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. Juni 2007, 21:59

RE: Hat jemand Angst allein im Wald?

Zitat

Original von danfree

Schon öfters tauchten Jäger auf wenn ich im Wald joggen ging, und kürzlich hat einer auf einer Waldstrasse ein "Überholen verboten"-Schild als Zielscheibe missbraucht, etwa ein drittel des Schildes fehlt gänzlich und der Rest sieht aus wie ein Küchensieb ==[]


Keine Seltenheit... sind aber nicht nur jäger wenn überhaupt jäger!
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. Juni 2007, 22:05

RE: Hat jemand Angst allein im Wald?

Zitat

Original von Ultimate123

Zitat

Original von danfree

Schon öfters tauchten Jäger auf wenn ich im Wald joggen ging, und kürzlich hat einer auf einer Waldstrasse ein "Überholen verboten"-Schild als Zielscheibe missbraucht, etwa ein drittel des Schildes fehlt gänzlich und der Rest sieht aus wie ein Küchensieb ==[]


Keine Seltenheit... sind aber nicht nur jäger wenn überhaupt jäger!


Es gibt bestimmt auch Jäger...

Aber z.B in in dem Ort der direkt neben unserem Revier liegt, wohnen viele Kollegen von mir. Ich konnte es kaum glauben, dass ein Schüler aus meiner Schule nachts um halb 11 mit einer 9mm Knarre die geladen war durchn Wald rennt und aus "Sapß" meinte er ruballert und denkt er wäre alleine!!!!!!
Das ist brutal was da abgeht.

Jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonas.H« (4. Juni 2007, 22:05)


Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Montag, 4. Juni 2007, 22:13

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonas.H« (4. Juni 2007, 22:15)


Wohnort: Klagenfurt Österreich

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Juni 2007, 13:30

einfach nur abartig sowas gehört bestraft :angry:
so long and thanx for all the fish
greets Phil!

suche Ersatzteile für Tamiya Porsche 959

Flugfähig:
Unigue
Parkzone Extra 300
Eco Piccolo
Walkera 4#3B

in Arbeit:
Comet TBF Avenger
Xp55 Ascender