Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. September 2007, 10:36

Zoll und andere Kosten

Hallo. Hab hier schon mal gelesen das wenn ein Paket aus HongKong beim Zoll aufläuft noch zusätzliche Kosten entstehen. Das wird die 19% Steuer für Deutschland sein.

Muss ich dann das Paket etwa selber beim Zoll abholen? Oder bringt es die Post zu mir.
Ich hab keine Ahnung wo hier ein Zollamt ist, komme vom land.
Grüsse von Peter Hund

HM-4#3B 2,4GHz
Belt CP HL-GYRO POWER PEAK LIPOLY 300 EQ
REX250
CopterX
Cessna 182 (Art-Tech) 980mm SPW

fwolf15

RCLine User

Wohnort: exil Schwabe in Rainvalley (Wuppertal)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. September 2007, 11:51

RE: Zoll und andere Kosten

Zitat

Original von Hund
Hallo. Hab hier schon mal gelesen das wenn ein Paket aus HongKong beim Zoll aufläuft noch zusätzliche Kosten entstehen. Das wird die 19% Steuer für Deutschland sein.

Muss ich dann das Paket etwa selber beim Zoll abholen? Oder bringt es die Post zu mir.
Ich hab keine Ahnung wo hier ein Zollamt ist, komme vom land.



Es ist die Steuer (Eust) z.zt 19% plus der Zolltarif, pauschal ist es schwierig zu sagen wieviel es ist, das kannst du aber vielleicht hier bei den Taric Tarifen nachschauen.

Im normalfall steht in dem Brief von der Post auf welches Zollamt du musst.

Wolfgang

3

Sonntag, 2. September 2007, 14:11

Hallo,

ich habe schon 4 x in Hong Kong bestellt, 2 Päckchen davon wurden vom Zoll geöffnet, überprüft und für ok befunden. Die 4 Bestellungen kamen da als Einschreiben mit der Post zu mir.

Bis etwa 50 Dollar ink. Versankosten ist das kein Thema, auf dem Päckchen muß aber Gift / Toy vermerkt sein. Bei mir stand drauf "TOY X1 Helicopter part"

Wenns mehr kostet und nicht durch den Zoll rutscht, kommen 19% Märchensteuer und ich glaube ca. 5% Einfuhrzoll drauf.


Gruß Matze

Barny50

RCLine User

Wohnort: 21493 Schwarzenbek

Beruf: Beamter/Pensionär

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. September 2007, 15:20

19% Einfuhrumsatzsteuer muss es eigentlich immer kosten, lediglich bei gerigem Warenwert gibt es offenbar eine Bagatellgrenze, bei der nichts erhoben wird.

Mit dem Zoll ist es weitaus schwieriger zu beurteilen. Es kommt darauf an, in welche Art von Wirtschaftsgut die Teile klassifiziert werden. Dafür gibt es dicke Bücher, bei denen wohl nur ein Zöllner durchblickt.
Ich habe z.B. mal in USA Teile für meinen LMH bestellt für ca. 80,--US$
Da lief es so, daß ich bei Abholen des Pakets bei der Post die 19% USt zahlen musste. Die Post leitet das dann wohl an das Zollamt weiter (Einfuhrumsatzsteuer wird nicht vom Finanzamt, sondern vom Zollamt erhoben).
Zoll hingegen musste ich nicht bezahlen, obwohl es ja offensichtilch oberhalb der Bagatellgrenze lag.

Bernhard
[SIZE=1]LMH Corona Original-Chassis, Kontronik Fun 480-28, Hyperdrive Riemenantrieb
LMH Corona Hackenberg, 2 * Riemen, SHP 16
[/SIZE]

5

Sonntag, 2. September 2007, 16:21

Na da lass ich mal überaschen. Die 19% hab ich ja schon mal eingeplant aber wenn ich noch deshalb in der gegend rumfahren muss das find ich zu blöd.
Ich geb dazu mal einen Lagebericht wenns fertig is.............
Grüsse von Peter Hund

HM-4#3B 2,4GHz
Belt CP HL-GYRO POWER PEAK LIPOLY 300 EQ
REX250
CopterX
Cessna 182 (Art-Tech) 980mm SPW

Alter Fessler

RCLine User

Wohnort: Heinsberg Rheinland

Beruf: Produktioner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. September 2007, 08:55

Hallo.

Es wurde an anderen Stellen zwar schon öfter besprochen, aber hier nochmal.

Bei einem WARENWERT unter 22,- EURO ist alles Zoll- und Abgabenfrei! Also auch keine Einfuhrumsatzsteuer(Mehrwertsteuer).

Ab 22,01 EURO fällt zunächst je nach Einstufung durch den Beamten die Zollgebühr an. Das kann '0' sein, es kann aber auch bis zu 7% des Wertes sein. Es kommt, wie gesagt, darauf an, wie der Zollbeamte es einstuft. Spielzeug ist normalerweise zollfrei, aber Modellbauartikel, wenn es sich um Nachbauten oder Teile von Nachbauten originaler Vorbilder handelt, kosten 7 % Zoll. In diesem Bereich liegt die Zollgebühr.

Auf diesen Gesamtbetrag aus Rechnugsbetrag, Versandkosten(!!!) und Zoll werden die 19 % Einfuhrumsatzsteuer erhoben!
D.H. im schlechtesten Fall kannst du etwa mit 25 % zusätzlichen Kosten rechnen.

Es kommt alles darauf an, wie der/die Beamte/in bei der Ankunft am Flughafenzollamt das Päckchen einstuft. Ich habe schon Pakete mit Inhalten weit über 1000,- Euro direkt nach Hause bekommen ohne irgendwelche Kosten, andererseits mußte ich auch schon Sachen mit Werten unter 22,- Euro beim Zollamt abholen. Die kosten dann zwar auch nichts, aber das Abholen ist lästig.

Also lass dich überraschen!

Schöne Grüße
Willi
What goes up, must come down! (Tom Petty)

moddy

RCLine User

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. September 2007, 11:19

Soweit ich informiert bin, sind Ersatz- und Tuningteile (zumindest im Modellbau- und Spielwarenbereich) zollfrei - es muss lediglich die Mehrwertsteuer entrichtet werden. Ob es da eine finanzielle Bemessungsgrenze, oder Mengenbeschränkung gibt, weiss ich nicht und konnte mir der zuständige Zollbeamte auch nicht auf anhieb sagen *auf sein dickes Buch schielend*. Ich würde mal sagen in Modellbauertypischen Ersatzteilhaushaltsmengen, bewegt sich das im zollfreien aber nicht mehrwertsteuerfreien Raum.
Grüße,
Yann

[SIZE=1]Fliege Drehflügler und Flächen mit Graupner MC-22, Spektrum DX7, Futaba FF9[/SIZE]

[SIZE=1]FPV auf Mikrokopter und TwinStar II, FatShark RCV 922 Brille, IF OSC Kamera, Diversity Empfänger[/SIZE]

Alter Fessler

RCLine User

Wohnort: Heinsberg Rheinland

Beruf: Produktioner

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. September 2007, 11:56

Hallo Moddy.

Würde sagen, da bist du etwas schlecht informiert. Mengenbeschränkungen gibt es nicht und alles bis 22,- EUR Warenwert ist abgabenfrei! Eine andere Zahl gibt es nicht, hätte dir 'dein' Zollbeamter eigentlich sagen müssen.

Alles was diese 22,- EUR übersteigt liegt leider im Ermessen der Beamten, ob es verzollt werden muß oder nicht! Einfuhrumsatzsteuer fällt über 22,- EUR immer an!
Wie ich schon sagte, Spielzeug ist zollfrei, aber dazu müssen die Teile auch als 'Spielzeug' anerkannt werden! Glaubt nur ja nicht Zollbeamte sind blöde! Es gibt sehr gewitzte die sich auch im Bereich Modellbau auskennen! Denen kann man keine Hubschrauber-Tuningteile als Spielzeug verkaufen! Und was auf den grünen Zettelchen drauf steht, interessiert da schon lange niemanden mehr!

Immer schön sachlich bleiben, am besten noch etwas schmeicheln und vom Modellbau schwärmen, meist sind dann die Beamten auch freundlich und lassen einem ohne weiteres von Dannen ziehen.

Aber mit 'haushaltsüblichen' Mengen gibt es da gar nichts! In Deutschland ist alles genau festgelegt, es kommt nur darauf an, wie der Beamte es jeweils auslegt.

Also entweder hatte der Beamte den du gefragt hast keine Lust, keine Zeit oder keine Ahnung! Aber das sind dann genau die, die dann im 'Ernstfall' versuchen, einem das Fell über die Ohren zu ziehen!

Ich habe beruflich und auch privat schon einige Einfuhren hinter mir und jedesmal ist es aufs neue ein Abenteuer, wenn ich aufs Hauptzollamt muß um Modellbauartikel abzuholen. Leider trifft man in den seltensten Fällen auf den gleichen Beamten. Und 1 Stunde Zeit sollte man einplanen.

Gruß
Willi
What goes up, must come down! (Tom Petty)

moddy

RCLine User

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. September 2007, 12:06

Hallo Willi,

danke für deine ausführliche Antwort! Dann habe ich Glück, und "meine" Beamten sind mir wohlgesonnen, denn ich habe denen immer genau erklärt, was für Teile, und für was die sind. (Oder die sehen Modellbau als "spielen" an :D ) Auf meine Frage, was nun wieviel Zoll kosten würde, schielte der Beamte auf ein dickes Buch (was ich lustig fand - im Zeitalter des Computers) und meinte "...kommt ganz drauf an" und "...hat das Modell einen Motor?", ich: "ja, elektro", er "...hmmm..." und dann habe ich die MwSt bezahlt :D . Bei meinem letzten Besuch meinte die zuständige Beamtin : "Ersatzteile sind Zollfrei" na denn...! Also muss man sich einfach überraschen lassen ==[] .
Grüße,
Yann

[SIZE=1]Fliege Drehflügler und Flächen mit Graupner MC-22, Spektrum DX7, Futaba FF9[/SIZE]

[SIZE=1]FPV auf Mikrokopter und TwinStar II, FatShark RCV 922 Brille, IF OSC Kamera, Diversity Empfänger[/SIZE]

Alter Fessler

RCLine User

Wohnort: Heinsberg Rheinland

Beruf: Produktioner

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. September 2007, 16:29

Hallo Yann.

Genau das was ich sage, es hängt alles von der Lust und Laune der Beamten ab! Wenn sie keine Lust haben oder anderweitig beschäftigt sind, dann hat man Glück und kann abziehen. Ich habe aber auch schon erlebt, daß einer ne 1/2 Stunde in dem dicken Wälzer gesucht hat und als dann eine passende Nummer darin gefunden ward, ging es auf dem Computer weiter. Alles in allem so fast eine Stunde. Und alles für einen gebrauchten Motor aus USA, den ich in Ebay ersteigert hatte.

Gruß
Willi
What goes up, must come down! (Tom Petty)

moddy

RCLine User

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. September 2007, 23:46

Hi Willi,

ne Stunde ist lang... aber so 20min bin ich da auch immer drin, egal wie sie sich entscheiden (die Beamten) den dicken Wälzer scheinen sie immer zu benutzen - und sagen das auch jedesmal " ...jetzt dauert´s gschwind a Weile..." (ich bin ja aus dem Schwabenländle). Wird langsam ein lustiger "wie war´s denn bei dir beim Zoll"-Thread
Grüße,
Yann

[SIZE=1]Fliege Drehflügler und Flächen mit Graupner MC-22, Spektrum DX7, Futaba FF9[/SIZE]

[SIZE=1]FPV auf Mikrokopter und TwinStar II, FatShark RCV 922 Brille, IF OSC Kamera, Diversity Empfänger[/SIZE]

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. September 2007, 11:05

Paket liegt nun beim Zoll

Heute kam nun mein Mini-Heli an, leider nicht bei mir, sondern beim Zoll. Da soll ich mich nun mit einer Rechnung oder was Ähnlichem sehen lassen.

Warum bringt mir die Post nicht die Sendung ins Haus ???
Fahrt Ihr jedesmal selbst zum Zoll?

Der Zoll kann doch sagen was er an EUROS haben möchte, ich find das bescheuert, im Zeitalter der Weltraumflüge so ein Affentheater.
:wall:
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

MatthiasM

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl.-Ing Elektrotechnik

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. September 2007, 12:23

RE: Paket liegt nun beim Zoll

Zur Abwicklung am Beispiel Schweiz (vermutlich mit Fernost nicht vergleichbar) - Ich habe eine Sendung aus der Schweiz (privat über eBay gekaufte, gebrauchte Taucherlampe, Warenwert per Vorkasse an Verkäufer) und habe Zoll 5,7% und damals 16% EUSt bezahlt; hat der Paketfahrer (DHL/POST) gegen Quittung bei der Auslieferung so wie normale Nachnahme einkassiert. So geht's auch.

moddy

RCLine User

Wohnort: Ravensburg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. September 2007, 17:15

Hi,

ich musste bis jetzt jedesmal zum Zollamt. Vielleicht muss der Versender das mit der Post regeln, dass die das einkassiert - wissen wie, wo und warum tue ich´s leider nicht.

Bei meinem letzten Besuch hatte ich auch gefragt, ob man nicht online verzollen kann, aber die Beamtin meinte nur "nee, da wollen wir lieber selbst noch reinschauen" - ist eigentlich nachvollziehbar, wegen Betrugsgefahr...
Grüße,
Yann

[SIZE=1]Fliege Drehflügler und Flächen mit Graupner MC-22, Spektrum DX7, Futaba FF9[/SIZE]

[SIZE=1]FPV auf Mikrokopter und TwinStar II, FatShark RCV 922 Brille, IF OSC Kamera, Diversity Empfänger[/SIZE]

15

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 11:11

Hallo, bei united hobbies kann man bei der Option Parcel Content folgendes auswählen:

Toy
Hobby Toy
Gift
Faulty Toy Part
Warrently Return Parts
BESC and motor
Replacement motor parts
Replacement toy parts

Bestellen möchte ich :

FC2805 - FC 28-05 Brushless Outrunner 2840Kv $11.90 78g
LP20-800-3 - LM Loong max 800 3S1P 20C Lipo pack $12.95 95g
HW_G25A - H-Wing Guard 25amp Speed Controller $20.84 65g
OEMRC_PC - OEMRC BESC Programming Card $8.30 50g
HXT8603S - HXT D9 G2 860mAh 3S 12-20C lipo pack $13.95 70g
Total: $67.94 358g

Was muss ich bei Parcel Content auswählen, BESC and Motor, Toy oder Hobby Toy?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ShadowSAW« (10. Oktober 2007, 11:12)