Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

34 821

Freitag, 31. Oktober 2014, 18:52

Aber die Fernseh Sendung " Die Anstalt" darf noch.

Und was die da ausgestrahlt haben zur Ukraine, ist echt sehenswert. Das das überhaupt gesendet wurde, irritiert mich schon. Wäre eigendlich der Zensur unter fallen in D .

Ich such mal kurz den Link raus. Damit jeder weiss, was ich meine.


Hofnarren haben sich die Herrscher in jeder bekannten Kultur gehalten. Die sagen in witziger oder satirischer Verpackung die Wahrheit, alle dürfen mal lachen und noch bevor das Lachen rum ist, haben es 99% entweder vergessen oder halten es für einen erfundenen Teil eines Unterhaltungsprogramms.

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

34 822

Freitag, 31. Oktober 2014, 18:53

Als Besatzungsland hast du eben nicht Rechte wie freie Menschen eines freien Landes.

Definiere bitte Besatzungsland.

Ist die Ukraine ein Besatzungsland? Von wem ist die besetzt und warum? Ist die Ukraine von Russen besetzt oder nur beherrscht? Nix dergleichen.

Oh, oh. Ich glaube da besteht bei Dir "Nebelspinne" gewaltiges Nachholbedürfnis in Sachen Politik. Sorry.

P.S. ich lebe in einem freien Lande und ich habe nicht die Rechte die mir zu stehen. Als erstes Nicht Recht was ich habe, ist die freie Meinungsäusserung.
Wir können das Grundgesetz auch durch gehen, Artikel für Artikel und dann mal schauen wie es heute ist.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (31. Oktober 2014, 18:59)


34 823

Freitag, 31. Oktober 2014, 18:55


Deutschland iss pleite und unsere Mädels tragen Kopftuch.;)
Oh wie Recht Du hast. Und deswegen wird ja schon der Kabaretist Dieter Nuhr vor´s Gericht gezogen. In meinen Augen unverständlich, was da gegen Dieter Nuhr vorgeht.

Du erinnerst mich an was. Ich wollte mir ja noch ein Nuhr-Shirt kaufen. So lange es noch welche gibt.

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

34 824

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:01

naja mit der Ukraine ist es echt komplex. in der polnischen Presse gehts grad heiß darüber dass wohl irgendwelche Papiere und Telefongespräche zu Tage kamen, wonach eine Aufteilung der Ukraine zwischen Polen und Russland verhandelt wurde.
in deutschen Medien wurde der Sachverhalt nur sehr geringfügig beleuchtet.
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

34 825

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:03

Ist doch gas gleiche mit den Grünen und ihr Ökogelaber! Die fahren doch selbst die größten Spritfressenden Karren! Und ich glaube nicht, dass die E10 Tanken und den Sprit überhaupt selbst bezahlen. Die werden schön Super Plus und Co fahren und den Sprit zahlt der Steuerzahler :wall: ! Und das werden die alle da oben so machen :angry: !

Die tanken Diesel.

E10 ist auch ein (un)schönes Beispiel für erfolgreiche Lobbyarbeit. Das war ein wunderbares Mittel, den Preis für Treibstoffe zu erhöhen. Mit Umwelt hat das nix zu tun. Wo kommt denn das Methanol her? Mit was laufen die Traktoren de Landwirte, die Energiepflanzen anbauen? Mit was werden die Fabriken betrieben, die aus den Pflanzen methanol machen? Mit was fahren Schiffe und LKWs, die das Zeug transportieren? Würden die alle mit Methanol fahren, wäre für die Beimischung keins mehr übrig.

Langfristig müssen wir weg von fossilen Energien, so viel ist klar. Die Vorräte sind begrenzt. Und, Klimawandel hin oder hier, es ist kann auf Dauer nicht gut sein, unvorstellbare Mengen Gifte auszustoßen. Aber die bisher getroffenen Maßnahmen sind alle entweder ungenügend oder ungeeignet.

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

34 826

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:03

Unterm meinem Bilschirm auf Arbeit liegt eine original unterzeichnete Karte von Dieter Nuhr mit dem Spruch

" Wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten"

Diese zeige ich jedem Auszubildenden, Praktikanten und Studenten und sonstigen Leiharbeitskräften, die man mir zu teilt. Als aller Erstes.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

34 827

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:09

Politik interessiert mich rein gar nicht, über die Ukraine hab ich auch nichts gesagt.
Wir leben selbst seit 1945 in einem besetzten Land, in dem kaum noch Besatzer zu finden sind.

34 828

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:11

Unterm meinem Bilschirm auf Arbeit liegt eine original unterzeichnete Karte von Dieter Nuhr mit dem Spruch

" Wer keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten"

Diese zeige ich jedem Auszubildenden, Praktikanten und Studenten und sonstigen Leiharbeitskräften, die man mir zu teilt. Als aller Erstes.
Und leider haben die, die es in der Zukunft am meisten betrifft, die wenigste davon. :dumm:

Denen iss alles Wurscht. Hauptsach Facebook geht noch. :dumm:

34 829

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:11

Anderes Thema ist wie der Bevölkerung klargemacht werden soll, dass die Rüstungsausgaben zwingend erhöht werden müssen.
Erst die Nato ist nicht schlagkräftig genug um uns vor Putin zu schützen, dann die Rüstungsindustrie droht mit Abwanderung ins Ausland wenn weniger Exporte genehmigt werden, dann die Bundeswehr hat nur Schrottausrüstung, Investitionen jahrzehntelang verschlafen, nun die Bundeswehr hat ein Personalproblem und muss attraktiver werden.
irgendwann glaubt auch der letzte dass die Bundeswehr kaputtgespart wurde. Dem ist aber nicht so. Richtiger ist, dass der Rüstungswtat zum Großteil ohne Nutzen für die Allgemeinheit versickert.

Nach dem was ich vor inzwischen 10 Jahren bei der Bundeswehr gesehen habe, ist der Zustandsbericht der Frau v.d.L. noch Schönmalerei. Kampffähig ist nur ein Bruchteil der Truppe. Sowohl was das Material, als auch was das Personal betrifft. Material ist veraltet (oder war nie gut) und in schlechtem Zustand, Strukturen sind ineffizient und das Personal ist demotiviert bis desillusioniert.
Nach dem Gießkannenprinzip mehr Geld drüber schütten bringt aber garnix.

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

34 830

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:12

N´Abend Leute,

heute war Feiertag rings rum um´s Bundesdörfchen, Brandenburg hatte heute frei und wir Berliner nicht. :puke: :dumm:

Wer nur hat sich den Scheiss ausgedacht? Hamburg und Berlin sind ja von je her bei ev. und kat. Feiertagen ausgenommen. Eigendlich kann man für HH und B auch gleich Ostern und Pfingsten abschaffen und Christi Himmelfart auch. Ich begreif das nicht.

Södele, vor langem war mal hier Gesprächsstoff zu den erneuerbaren Energien, und was da EEG uns als Endverbraucher präsentiert. Damals habe ich schon geschrieben ( vorm Server Crash hier), das das EEG uns nur abzockt. Danke Angie.

Heute bekam ich meine Jahresabrechnung von Vattenfall für Okt. 2013 - Okt 2014. Trotz gestiegener Strompreise, bekomme ich aber eine Rückzahlung. Aber schaut Euch mal das da an. So setzt sich mein Energie-Preis zusammen. Die EEG Abgabe ist Abzocke und :puke: :puke: :puke:

Die Idee hinter dem EEG war mal gut. Umgesetzt wurde es von der ersten Sekunde an so schlecht, dass man es eigentlich in Sekunde 2 wieder hätte abschaffen müssen. Besserung ist nicht in Sicht, also müsste man es immernoch abschaffen.
Niemand garantiert oder überwacht wirksam , dass das Geld wirklich dafür eingesetzt wird, wofür es offziell da sein soll. Niemand überwacht die Effizienz der Maßnahmen, Fehlentwicklungen werden nicht gestoppt, geschweige denn bestraft.

Eine noch größere Frechheit ist die Offshore-Haftungsumlage, auch wenn sie finanziell zur Zeit für den einzelnen Stromkunden nicht so auffällig ist. Diese Umlage nimmt den Konzernen das Geschäftsrisiko. Die leben wie die Made im Speck, solange der Netzausbau nicht fertig ist. Erst wenn alles irgendwann fertig ist und die Haftungsbefreiung wegfällt, komen sie in die wirtscahftliche Realität zurück. Also besteht faktisch keine Motivation jemals fertig zu werden. Das kann nicht sein. So einen Schwachsinn gab es nichtmal in den dunkelsten Zeiten nicht funktionierender Planwirtschaft.

Die Banken und Versicherungskonzerne haben mit der selbst gemachten Krise vorgemacht, was es heißt, das Geschaftsrisiko auf die Allgemeinheit abzuwälzen. Die ganze Welt hat zugesehen, aber kaum jemand hat verstanden, was da abgelaufen ist und, am augenfälligsten in der Zinspolitik (a.k.a. Sparerenteignung), noch abläuft. Die Energiekonzerne machen es genauso, bis zur Einführung der Offshorre-Haftungsumlage war es nur besser getarnt.
Warte nur, wenn das letzte AKW still steht, beginnen die Konzerne, diese Dinger in eigene kleine Gesellschaften auszulagern. Die gehen dann, weil die stillgelegten AKWs ja nix mehr verdienen, vorhersehbar in Konkurs. Und dann werden sie mit dem Geld der Allgemeinheit "gerettet" und wir alle zahlen Rückbau und Endlagerung, während die Konzerne die Gewinne der Jahrzehnte behalten. Die Gewinne haben sie jahrzentelang abgeschöpft, ausreichende Rücklagen für Rückbau und Atommülllagerung wurden nie gebildet. Das war keine Vergesslichkeit der Konzerne, das ist von langer Hand geplant. Die hatte nie vor, das zu bezahlen.
Weite Teile der Entwicklung biw zum funktionierenden AKW wurden übrigens auch schon von der Allgemeinheit bezahlt.

Warum durften überhaupt AKWs in Betrieb gehen? Wenn man heute irgendeine Firma auf macht, muss man nachweisen, dass anfallende Abfälle fachgerecht entsorgt werden. Diese fachgerechte Entsorgung fehlt bei Atommüll vom ersten Tag an und sie wird immer fehlen. Eine sichere Endlagerung ist praktisch unmöglich. Wir reden von mehr als 10000 Jahren Lagerfrist. Das ist doppelt so viel wie heute die ältesten Pyramiden bisher alt sind und mehr als 4x so viel wie die Existenzdauer der langlebigsten Hochkulturen.

:ok: :ok: :ok:

Du hast es gerafft.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

34 831

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:23

naja mit der Ukraine ist es echt komplex. in der polnischen Presse gehts grad heiß darüber dass wohl irgendwelche Papiere und Telefongespräche zu Tage kamen, wonach eine Aufteilung der Ukraine zwischen Polen und Russland verhandelt wurde.
in deutschen Medien wurde der Sachverhalt nur sehr geringfügig beleuchtet.

Das ist mindestens genauso blödsinnig wie die Verherrlichung der "prowestlichen Kräfte" in der Ukraine, die in den deutschen Medien betrieben wird.

Genauso krank das "Der Feind meines Feindes ist mein Freund" - Spiel, das derzeit rund um Syrien und Irak abläuft.
Die Kurden sind ganz sicher keine Heiligen. Sie sind nur jetzt im Moment das kleinere Übel. Einen Vorteil haben sie aber: Wenn man ihnen ihren eigenen Staat gibt, sind sie auf Jahrzehnte für den Rest der Welt ungefährlich, weil sie sich gegenseitig zerfleischen, solbald kein äußerer Feind mehr da ist.

Und die Flüchtlingspolitik? Die Politik macht sich zum Erfüllungsgehilfen der Schleppermafia. Wollten sie den Menschen wirklich helfen, müsste sie sie vor Ort abholen und nicht von der Schleppermafia transportieren lassen. Die verdienen sich daran eine goldene Nase und reinvestieren einen großen Teil des Geldes in die Destabilisierugn der herkunftsländer der Flüchtlinge, um ihren Nachschub an Flüchtlingne zu sichern.

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

34 832

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:24

Erst die Nato ist nicht schlagkräftig genug um uns vor Putin zu schützen.

Seit wann ist Herr Putin unser Feind? Warum ist er unser Feind aus den Augen der ganz oben regierenden?

Ich meinerseits denke, Herr Putin ist nicht ganz politisch korrekt in allen Punkten, aber was er machte in den letzten Wochen, ist völlig legal und wird vom westlichen Mainstream auf´s tiefste verurteilt. Er reagierte und wie, da kann ich diesem Politiker nur Respekt zollen.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

34 833

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:25

Politik interessiert mich rein gar nicht, über die Ukraine hab ich auch nichts gesagt.
Wir leben selbst seit 1945 in einem besetzten Land, in dem kaum noch Besatzer zu finden sind.

Wir brauchen keine Besatzung mehr. Den Blödsinn können unsere eigenen Oberen mittlerweile viel besser.

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

34 834

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:27

Wir hätten Krieg haben können. Wir standen kurz davor. Dank Putin ist es nicht gekommen und Dank Putin wird die Ukraine über den Winter mit Gas versorgt. Und jetzt die Günter Jauch Frage:

Wer bezahlt das?

Richtige Antwort wäre gewesen die EU. Sie sind raus lieber Kandidat
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

34 835

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:29

eben post vom Rechtsanwalt bekommen mir pocht noch das Herz vor wut.... Vorschussrechnung...

Also wenn Person xyz mich verklagen möchte wegen einer sache xyz, ich so gezwungen werde mir einen Rechtsanwalt zu nehmen, ja wer zahlt diese Rechtsanwalt kosten wenn die klage abweisungsreif war/ist.

34 836

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:37

Eben, Matthias.
Das Geld fliesst ja weiter zu denen hin, dazu müssen die hier nicht noch Kosten haben.
Ohne unser Geld wäre Grossengland längst pleite und die Froschfresser nicht so unsere Freunde.

Der Marshallplan der Amis hatte schon einen tiefen, ausbeuterischen, Sinn fehabt, der immer noch prima funzt.

Die Kindermenge heute ist doch recht überschaubar, 3kg Süssigkeiten gekauft und knapp eines ist weg. Das ging auch schon mal gesser...

34 837

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:44

Stimmt Gert.

Die Schulden heufen aber die Regierenden an. Nicht der Otto-Normal-Bürger.

P.S. haste schon meine Strom Rechnungs Zusammensetzung gesehen?

:ansage: Also wenn Dir jetzt nicht das Gebiss runtergeklappt ist wie bei mir, in Sachen EEG, dann verstehe ich alle hier nicht mehr, die diesen Quatsch noch weitertragen wollen.
Nen dicken Hals hat wohl mittlerweile jeder.
Aber was willst dagegen tun? Links/rechts wählen? Es iss Wurscht wer das Sagen hat.
Das eigene Schäfchen bringen die ins trockene und der Rest iss denen egal.
In einigen Jahren wird es für diese Politik die Quittung geben.
Deutschland iss pleite und unsere Mädels tragen Kopftuch. ;)


bin noch am kotzen wegen einer Rechnung aber euch hilft nur das auswandern!!!!!
Ein halbes jahr deutschland und die rechnungen verfolgen mich noch immer, wie soll das ein normaler mensch bezahlen. :shake:
Deutschland wird nie pleite sein, aber der grossteil der Bevölkerung wird in armut leben durch Rechnungen die bei jedem entstehen.
Es ist nicht die höhe vom Gehalt entscheidend..., entscheidend ist wozu man dieses ausgeben kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (31. Oktober 2014, 19:53)


34 838

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:47

offline@kopfschmerzen@tabletzuklapp@grillen@tv

34 839

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:50

Ich habe das Zitat für die Antwort mal formell (nicht inhaltlich) in Ordnung gebracht.
Erst die Nato ist nicht schlagkräftig genug um uns vor Putin zu schützen.


Seit wann ist Herr Putin unser Feind? Warum ist er unser Feind aus den Augen der ganz oben regierenden?

Ich meinerseits denke, Herr Putin ist nicht ganz politisch korrekt in allen Punkten, aber was er machte in den letzten Wochen, ist völlig legal und wird vom westlichen Mainstream auf´s tiefste verurteilt. Er reagierte und wie, da kann ich diesem Politiker nur Respekt zollen.


Was Putin in der Ukraine macht ist genauso Einmischung wie das was die EU in der Ukraine macht. Beide paktieren bereitwillig mit Radikalen und missachten Rechte von Minderheiten, um ihre Interessen durchzusetzen.
Es gibt keinen Grund Putin schön zu reden. Aber der Auftritt der EU in der Ukraine ist sicher nicht besser.

34 840

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:55

Stimmt Gert.

Die Schulden heufen aber die Regierenden an. Nicht der Otto-Normal-Bürger.

P.S. haste schon meine Strom Rechnungs Zusammensetzung gesehen?

:ansage: Also wenn Dir jetzt nicht das Gebiss runtergeklappt ist wie bei mir, in Sachen EEG, dann verstehe ich alle hier nicht mehr, die diesen Quatsch noch weitertragen wollen.
Nen dicken Hals hat wohl mittlerweile jeder.
Aber was willst dagegen tun? Links/rechts wählen? Es iss Wurscht wer das Sagen hat.
Das eigene Schäfchen bringen die ins trockene und der Rest iss denen egal.
In einigen Jahren wird es für diese Politik die Quittung geben.
Deutschland iss pleite und unsere Mädels tragen Kopftuch. ;)


bin noch am kotzen wegen einer Rechnung aber euch hilft euch nur das auswandern!!!!!
Ein halbes jahr deutschland und die rechnungen verfolgen mich noch immer, wie soll das ein normaler mensch bezahlen. :shake:
Deutschland wird nie pleite sein, aber der grossteil der Bevölkerung wird in armut leben durch Rechnungen die bei jedem entstehen.
Es ist nicht die höhe vom Gehalt entscheidend..., entscheidend ist wozu man dieses ausgeben kann.
Genau so isses. Aber man verbrennt Milliarden im Ausland. :dumm: