Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

39 121

Montag, 29. Dezember 2014, 21:56

Bissle was zum lachen und weinen:



Das passiert wenn man meint, dass vor der ersten Fahrstunde erstmal auf dem Übungsplatz trainiert werden sollte ==[]



"Die Reifen sind warm und der Asphalt ist warm und dann quitscht das automatisch." 8( :hä: :nuts: :wall: :shake:

39 122

Montag, 29. Dezember 2014, 21:58

Brrrr. Mir grausts. Am Mittwoch gehts heim.
:no: :no: :no:
^^^ :D :D :D


offline@Urlaub, wir starten in dieser Minute, kann nicht pennen offline@AUTO :w

Edit:

so ein scheiß, Freundin is nicht aus Bett zu bekommen grrrrr die soll aufstehen ich will starteeeeeen

39 123

Montag, 29. Dezember 2014, 22:04

Ich konnte vor meiner ersten Fahrstunde schon recht gut Auto fahren.
Hab oft mit meinem Vater bei uns auf den Feldwegen geübt.
Da war manchmal mehr los wie auf den Straßen im Ort, vor lauter ,,,,Fahrschülern,,, :D


Problem is, dass viele Leute die schon Auto fahren den Neulingen nix richtig erklären. Die denken: "Is doch alles selbstverständlich". Für Fahranfänger is aber nix selbstverständlich.

Ich geh auch mal davon aus dass du schon vorher bissle Autointeressier warst und auch schon gewusst hast was welche Sache denn so macht. Die "Fahrlehrer" im Video sagen halt mach das und das. Die Schüler ham aber überhaupt keine Ahnung wie und warum. Da kanns nicht gut funktionieren. :shake: Vorallem wollen die "Fahrlehrer" alles so schnell wie möglich und gleichzeitig anstatt das schrittweise aufzubauen. Für die is es ja kein Problem das alles gleichzeitig zu machen.
In meiner Jugend war das noch etwas anders. Da hatten die jungen Buben noch Interesse an Technik. Heute hamm die ja nur noch den Computer und das Scheißendrecks Smartphone im Kopp. :dumm:
Hab mit 14 mein erstes Mofa ,,frisiert,, und gefahren. An Autos hab ich mit 16 rum geschraubt. Gefahren natürlich auch.
Auffem Land hat man das ned so eng gesehen. ;)



Edit: mein erstes Motorrad hatte ich mit 17. Ne 250er Honda. 8)


Sowas kannste hier in der Stadt nicht machen. Da gibts gleich Ärger.
Das geht heut hier auch ned mehr.
Wenn wir damals beim schwarz fahren erwischt worden sind gabs nur ein paar böse Worte.
Heute wirst ja wie ein Schwerverbrecher behandelt. ;)

39 124

Montag, 29. Dezember 2014, 22:09

Aber der Hammer war, mein damaliger Fahrlehrer war ein totaler ,,Spritti,,.
Der lies sich von seinen Fahrschülern von Kiosk zu Kiosk fahren.
Da gabs viele Boxenstops bei der Fahrstunde.
Aber bestanden haben fast alle bei dem. :)

39 125

Montag, 29. Dezember 2014, 22:14

Aber wie gesagt, das war ne andere Zeit und man war ned so pingelig wie heute.

Man bekam nach 10-15 Fahrstunden seinen Lappen und gut wars.
Ich hatte 12 Auto Fahrstunden und 3 mit dem Motorrad.
Und man glaubt es kaum, seitdem keinen selbst verschuldeten Unfall.
OK, mit dem Mopped bin ich öfter mal auf die Fresse gefallen, aber sonst nix. ;)






Edit: wenn ich heute lese das Leute 60-80 Fahrstunden haben kommt mir nur das Wort ,,Abzocke,, in den Sinn, Sorry. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ray-E« (29. Dezember 2014, 22:24)


39 126

Montag, 29. Dezember 2014, 22:23

"Die Reifen sind warm und der Asphalt ist warm und dann quitscht das automatisch." 8( :hä: :nuts: :wall: :shake:


Naturgestetz :D Nur komisch das bei kaltem Wetter schneller die Räder durchdrehen und es deshalb da häufiger quietscht ???



offline@Urlaub, wir starten in dieser Minute, kann nicht pennen offline@AUTO :w


Jetzt gibts hier Schnee den ihr unbedingt wolltet und nun flüchtet ihr wieder :shake: Trotzdem schönen Urlaub.

Man bekam nach 10-15 Fahrstunden seinen Lappen und gut wars.


Und viele Eltern meinen das ginge heut auch noch so :wall:

39 127

Montag, 29. Dezember 2014, 22:26

"Die Reifen sind warm und der Asphalt ist warm und dann quitscht das automatisch." 8( :hä: :nuts: :wall: :shake:


Naturgestetz :D Nur komisch das bei kaltem Wetter schneller die Räder durchdrehen und es deshalb da häufiger quietscht ???



offline@Urlaub, wir starten in dieser Minute, kann nicht pennen offline@AUTO :w


Jetzt gibts hier Schnee den ihr unbedingt wolltet und nun flüchtet ihr wieder :shake: Trotzdem schönen Urlaub.

Man bekam nach 10-15 Fahrstunden seinen Lappen und gut wars.


Und viele Eltern meinen das ginge heut auch noch so :wall:



Sind die Leute denn heute alle bescheuert? Sicher nicht. Nur wollen Fahrschulen gut was verdienen. ;)

39 128

Montag, 29. Dezember 2014, 22:31

Wenn man sich die Fragebögen bei einer Führerschein Prüfung durchliest muss man nur mit dem Kopp schütteln.
Eine Fangfrage nach der anderen.
Da gehts nur darum das die Leute wegen einem kleinen Formfehler durch rasseln.
Das war ,,damals,, schon so und heute isses noch schlimmer.
Die meißten Leute können schon viel früher fahren aber dürfen noch keine Prüfung machen weil eine bestimmte Stundenzahl Pflicht iss. :dumm:

39 129

Montag, 29. Dezember 2014, 22:34

Moin Ray :w
Du siehst doch selber, wie "gebildet" die Leute heute sind, wenn du nen neuen Lehrling bekommst.
Die Fahrschulen haben mit dem gleichen "Material" zu kämpfen.
Gruß Mario

thorben97

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Auf dem Weg zum Fluggerätmechaniker Instandhaltungstechnik

  • Nachricht senden

39 130

Montag, 29. Dezember 2014, 22:38

Moin Ray :w
Du siehst doch selber, wie "gebildet" die Leute heute sind, wenn du nen neuen Lehrling bekommst.
Die Fahrschulen haben mit dem gleichen "Material" zu kämpfen.


Ey ganz so doof bin ich nu auch nich ==[] Ich hasse es das einfach alle Jugendlichen in eine Schublade gesteckt werden.

Gehe mir morgen mal ein Auto angucken :)
Mein Hangar: Petr Zak Yak 54 :evil: , Sebart Wind 110, Wind S und Angel S, PA Katana MD, Zaunkönig, Arrow v6, Kobras in allen Variationen :D und eine Sebart Su 29 140e ( 6s Elektro, love it :heart: )

Helis: Logo 600 SX, Warp 360, T-Rex 250 SE

Solange die Teile im Umkreis von 5m verstreut sind, zählt es als Landung :D

Ich habe visuellen Tinitus. Ich sehe dauernd nur Pfeifen!

MfG
Thorben

39 131

Montag, 29. Dezember 2014, 22:39

Moin Ray :w
Du siehst doch selber, wie "gebildet" die Leute heute sind, wenn du nen neuen Lehrling bekommst.
Die Fahrschulen haben mit dem gleichen "Material" zu kämpfen.
Jo, stimmt auch wieder. :D

Sagen wir es mal nett. Die Jugend von heute iss etwas ,,Außergewöhnlich,,. :O

39 132

Montag, 29. Dezember 2014, 22:39


Jetzt gibts hier Schnee den ihr unbedingt wolltet und nun flüchtet ihr wieder Trotzdem schönen Urlaub.
nur 3 -4Tage, eine kleine auszeit vom Schneee :O

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

39 133

Montag, 29. Dezember 2014, 22:40

Fahren können und fahren können sind zwei verschiedene Schuhe! Nur weil man etwas kann, heißt es noch lange nicht, dass man es auch beherrscht! Und DAS ist das Problem. Und das lässt sich auf fast alles beziehen, auch im Modellbau! Leider!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


39 134

Montag, 29. Dezember 2014, 22:40

Moin Ray :w
Du siehst doch selber, wie "gebildet" die Leute heute sind, wenn du nen neuen Lehrling bekommst.
Die Fahrschulen haben mit dem gleichen "Material" zu kämpfen.


Ey ganz so doof bin ich nu auch nich ==[] Ich hasse es das einfach alle Jugendlichen in eine Schublade gesteckt werden.

Gehe mir morgen mal ein Auto angucken :)
Du bist ja auch keiner der Schwierigkeiten hatte nen Hauptschulabschluss zu schaffen. ;)

39 135

Montag, 29. Dezember 2014, 22:43

Fahren können und fahren können sind zwei verschiedene Schuhe! Nur weil man etwas kann, heißt es noch lange nicht, dass man es auch beherrscht! Und DAS ist das Problem. Und das lässt sich auf fast alles beziehen, auch im Modellbau! Leider!
Richtig fahren lernt man eh erst nach der Fahrschule. Iss in einer Lehre ned anders. Da lernst nur die Grundbegriffe. ;)

39 136

Montag, 29. Dezember 2014, 22:43

Sind die Leute denn heute alle bescheuert? Sicher nicht. Nur wollen Fahrschulen gut was verdienen.


Und damals nicht? Bescheuert is auch der falsche Ausdruck. Blöd sind die heute ja auch nicht. Die Interessen liegen halt woanders und KFZ Technik is für viele einfach nix greifbares. Hatte ja auch früh Kontakt mit der Materie da is ne andere Ausgangssituation.

Die meißten Leute können schon viel früher fahren aber dürfen noch keine Prüfung machen weil eine bestimmte Stundenzahl Pflicht iss.


Stimmt absolut gar nicht. Sagen aber viele. Woher kommt das nur? Gut es gibt die Sonderfahrten. Die Frage is warum gibt es die? Damit die Leute nicht nur das Auto bewegen können sondern es auch fahren können. Meiner Meinung nach sind die sogar etwas knapp bemessen. Mit manchen fahr ich sogar mehr da es einfach nicht klappt. Besonders bei den Autobahnstunden. Die Geschwindigkeit is da eher weniger das Problem. Eher die Verkehrsbeobachtung beim Auffahren und dann auch handeln. Ebenso beim Überholen.

Könnte jetzt auch mal die Unfallstatistiken rausholen wo junge Fahrer häufig schwere Unfälle machen aber wenn man die Zeitungen oder Regional TV bissle im Blick hat weiß man es auch so. Sind meist Landstraßen. Und diese besonders nachts. Somit hätten wir schon die Gründe für die Sonderfahrten. Die Nachtfahrten sind nämlich nicht nur in der Stadt sonder eben auch auf Landstraßen und Autobahnen. Zumindest mach ich das so.



Hier hat grad einer nen Böller auf der Straße losgelassen. Da hat sogar die Alarmanlage von nem Auto ausgelöst ==[] :wall:

39 137

Montag, 29. Dezember 2014, 22:45

@Thorben
Ausnahmen bestätigen die Regel 8)
Gruß Mario

39 138

Montag, 29. Dezember 2014, 22:48

Moin Ray :w
Du siehst doch selber, wie "gebildet" die Leute heute sind, wenn du nen neuen Lehrling bekommst.
Die Fahrschulen haben mit dem gleichen "Material" zu kämpfen.

Sind die nach Deiner Erfahrung in den letzten 10 oder 15 Jahren spürbar schlechter geworden?
Ich habe den Eindruck, dass alle Altersgruppe in der Fahrpraxis die gleichen Fehler machen. Zumindest gilt das für die typischen Katastrophen in Kreiseln und auf Einfädel- oder Beschleunigungsspuren. Und die, die keine Ahnung haben, wofür die Spiegel da sind, gibt es auch gleichmäßig verteilt in allen Altersgruppen.


Theoriebögen sidn übrigens wirklich eine Frechheit. Da werden mit Winkelzügen in der Formulierung der Fragen Fehler provoziert ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (29. Dezember 2014, 22:55)


39 139

Montag, 29. Dezember 2014, 22:48

Gehe mir morgen mal ein Auto angucken


Mein Tipp: Mal hier reinkucken:

http://www.autobild.de/artikel/tuev-report-2015-5431960.html

Kost nur 4,5€. Lohnt sich ;)

Richtig fahren lernt man eh erst nach der Fahrschule.


Da stimme ich dir zu. In der Fahrschule müssen aber die Grundlagen dafür gelget werden dass die Leute anschließend gut durchkommen ohne sich gleich an ne Wand oder nen Baum zu setzen.

Is auch in der Prüfung so. Da kuckt der Prüfer in erster Linie darauf ob man denjenigen da rauslassen kann ohne dass man Angst haben muss.

39 140

Montag, 29. Dezember 2014, 22:53

Ein Grund für mehr Fahrstunden als früher ist sicher auch, dass man früher wegen der geringeren Verkehrsdichte öfter davon ausgehen konnte/wollte/ist, dass der frisch Beführerscheinte es dann schon noch lernen wird. Da war zumindest auf dem Land das Fahren einfacher. Also viel früher, in dne lettzen 10 Jahren hat sich an der Verkehrsdichte nicht wirklich was geändert.