Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3 901

Samstag, 24. Mai 2008, 01:44

Das Nmih Zeugs ist wirklich Schrott.Hab hier aus 8 Modellen defekte Nmih Akkus liegen :angry:

Hab gestern einen 2000er NiCd aus meiner Lightning genommen,der 4 Jahre nicht genutzt wurde.3x laden/entladen und er bringt 2200 mAh :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (24. Mai 2008, 01:45)


3 902

Samstag, 24. Mai 2008, 01:54

das kann nichtmal ein Lipo :ok:


NiMh war ein Irrweg :no:
Ich hab noch 4 NiMh Akkus, die werden halt noch aufgebraucht, in Pflege investiere ich keinen Aufwand mehr, weil eh umsonst :shy:
Überraschend gut schlägt sich der billige 3600er von Jamara, der muss allerdings auch nur max. ca. 24A liefern.
Von GP halte ich garnix. Besonders die 2200er 2/3 SC sind ein Witz :dumm: . Selbst bei wohlwollenden Zeitschriftentests gingen nie 2200mAh rein :D , Gerd hat ungefähr 2000 rein bzw. raus bekommen, in der Praxis ist's nochmal niedriger. oder war, denn besonders langlebig waren sie nicht.

Lipos leben auch ncith so wahnsinnig lang, wenn man sie in der Nähe dessen fordert, was versprochen wird.
Früher hat man regelmäßig Sprit gekauft, heute kauft man regelmäßig Akkus :dumm:
Bei 35€/5l ist das trotzdem billiger :nuts: außerdem kann man laden, anstöpseln, Küppel nach vorne und fliegen, keine rumgeorgel, einstellen, putzen, wegen Absteller notlanden, ....

Ein Vereinskollge hat noch ein paar Packs schwarze Sanyo 1700er. Die sind noch fit :ok:
Die grünen 1700er die Sanyo ein paar Jahre später rausgebracht aht waren längst nicht so langlebig. Aber trotzdem robsuter als alles was es heute gibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (24. Mai 2008, 02:00)


Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3 903

Samstag, 24. Mai 2008, 01:59

Der Witz ist,alle Nmih waren Empfängerakkus,also nicht ganz so doll belastet . Egal,ob voll,oder leer gelagert,sind alle nach 1-2 Jahren liegen defekt. ==[]

Naja, Sprit kaufe ich auch heute noch gerne.LiPo kosten ja nix.Wenn du die bei den Gelben direkt bestellst,sind die spottbillig.
Nen 1200er LiPo samt Spannungswandler für den Empfänger sind da samt Porto billiger,als ein 4 Zellen NMih Müllakku :shy:

die schwarzen 1700er Sanyo hab ich auch noch rumliegen,so an die 30 Zellen. in 2 Packs,sind ein paar defekt,aber der rest geht noch.Selbst die 22 Jahre alten 1200er in meinem Graupner Moped sind noch gut :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (24. Mai 2008, 02:01)


3 904

Samstag, 24. Mai 2008, 02:03

Zitat

,ob voll,oder leer gelagert,sind alle nach 1-2 Jahren liegen defekt.
so ist das, selbst voll geladen eingelagert sind sie nach einem Jahr dank Selbstentladung tiefentladen ==[]

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3 905

Samstag, 24. Mai 2008, 02:05

Elektro fliegen wird eh erst sinnvoll,wenn ich die Akkus so schnell laden kann,wie ich auch tanke :tongue:
Bei 3m Kisten ist ein E-Motor eh sinnlos. Entweder der Regler explodiert,oder der akku ist nach 8-10 Flügen platt.Dazu die starken schäden beim hoovern,wenn der Regler mal wieder abraucht.Ne,das ist noch lange nicht ausgereift. :shy:

3 906

Samstag, 24. Mai 2008, 02:10

Bis etwa 1-1,5kw ist Elektro überlegen, darüber kommen die Benziner zum Zuge. Also echte Benziner, nicht Methanoler.

Wenn ein Akku schon nach 10 Flügen platt ist, wurde er massiv überlastet, außerhalb dessen was der Importeuer groß und werbewirksam draufschreibt.
Und selbst wenn er 50 Flüge hält ist ein großer Pack für mehrere Hunderd Euro zu teuer für die Laufzeit die er gebracht hat.

Explodierende Regler sollte es nicht geben, da hat der Kontrukteur oder zumindest der Komponentneeinkäufer versagt :shake:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (24. Mai 2008, 02:12)


Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3 907

Samstag, 24. Mai 2008, 02:13

Es gibt Dinge,die stehen nicht in den Fachzeitschriften ;)

Hast PN :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (24. Mai 2008, 02:21)


3 908

Samstag, 24. Mai 2008, 02:22

Prinzipiell ist es kein Problem einen großen Regler zu bauen, den bekommt man genauso zuverlässig wie einen kleinen. Man muss nur genauso sorgfältig konstruieren.
Wenn das in der Praxis nicht der Fall ist, hat der Hersteller im Angesicht der geringen Produktionszahl des großen Reglers auch die Konstruktionsstunden zusammengestrichen ==[]
Und wenn ein Akku nach 10 Flügen tot ist, dann wurde erwissentlich oder unwissentlich massiv überlastet, z.B. zieht entweder der Antrieb wesentlich mehr Strom als angegeben (was auch einen Reglertod erklären könnte) oder der Akku kann wesentlich weniger als draufsteht. Oder beides.

Mir kann's eigentlich egal sein, meine größten Lipos haben 1500mAh.....

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3 909

Samstag, 24. Mai 2008, 02:25

Die Lipos sind schlicht zu sensibel.Mal davon abgesehen kann man am Autoakku solche Packs gar nicht mehr laden.Mit nem Strommoppel zum Platz zu fahren finde ich etwas sinnlos :dumm:

3 910

Samstag, 24. Mai 2008, 02:27

;)

Zitat

Bis etwa 1-1,5kw ist Elektro überlegen, darüber kommen die Benziner zum Zuge. Also echte Benziner, nicht Methanoler.

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3 911

Samstag, 24. Mai 2008, 02:34

Stimmt,für Kleinkram sind die Akkus ok :shy: Alles ab 3 kg ist mit nem Verbrenner besser aufgehoben.Alleine vom Sound her :angel: Kunstflug ab 1,5 kg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (24. Mai 2008, 02:35)


3 912

Samstag, 24. Mai 2008, 02:37

Bleibt die Frage, ob ein größeres Kunstflugmodell überhaupt sinnvoll ist :shy:

Größe ist für Selger gut und für Scale.
Aber für Kunstflug braucht man sie nicht wirklich, außer wegen der größeren Windverträglichkeit durhc die größere Massenträgheit. Die ganzen Kunstflugkisten sind eh alle nicht scale, da ist's dann auch egal, wenn man die Geometrie für ein 150cm Modell etwas mehr verändern muss als für ein 3m Modell.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (24. Mai 2008, 02:42)


3 913

Samstag, 24. Mai 2008, 02:44

gääähn zzzz

langsam werd ich echt müde.
Außerdem hab ich kein Bier mehr :shy:

N8 :w

zzz

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

3 914

Samstag, 24. Mai 2008, 02:49

N8 :w zzz

3 915

Samstag, 24. Mai 2008, 10:56

Morgen :w
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3 916

Samstag, 24. Mai 2008, 11:16

TAAAAG
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

3 917

Samstag, 24. Mai 2008, 11:20

:w
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3 918

Samstag, 24. Mai 2008, 12:34

...scheinen die Einzigen zu sein....
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

3 919

Samstag, 24. Mai 2008, 12:36

Joooo
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

3 920

Samstag, 24. Mai 2008, 13:25

:w :w
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de