Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 981

Montag, 14. Juli 2008, 02:17

Sind doch genug Streben und außerdem relativ "breitbeinig".
Das geht :ok:

Ein Modell in sinnvoller Größe hat dann eben ein fest montiertes Mittelteil mit den 3 Motoren und außen ansteckbare Außenflügel.
Weil das Strebenwerk demontierbar zu machen ist echt aufwändig. Das muss dann ja nach dem Zusammenstecken und verschrauben 100% passen :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (14. Juli 2008, 02:19)


Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4 982

Montag, 14. Juli 2008, 02:23

Naja,ich hab leider als Gewässer nur den Kanal,mit eingeschränktem Flugraum hier. Da darf es nicht wirklich größer als 140cm werden,dazu dann aber auch halbwegs langsamflug fähig.Mit dem Wasserfliegen hat man es hier schwer.Der einzige See hier,steht unter Naturschutz,also keine Boote,keine Flieger ==[]

4 983

Montag, 14. Juli 2008, 02:23

*patsch* Mücke tot :angry:

4 984

Montag, 14. Juli 2008, 02:26

Zitat

Original von Pic Killer
Naja,ich hab leider als Gewässer nur den Kanal,mit eingeschränktem Flugraum hier. Da darf es nicht wirklich größer als 140cm werden,dazu dann aber auch halbwegs langsamflug fähig.Mit dem Wasserfliegen hat man es hier schwer.Der einzige See hier,steht unter Naturschutz,also keine Boote,keine Flieger ==[]
das wäre doch mit festem Mittelteil noch halbwegs transportfreundlich :ok:
Und wenn man das mit den Streben nur einmal gründlich einmessen und fest verkleben muss, geht das ja noch :shy:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (14. Juli 2008, 02:27)


Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4 985

Montag, 14. Juli 2008, 02:30

Und rein theorethisch dürfte ich nicht mal auf dem Kanal hier fliegen :dumm:
Beid er Größe besser mit einteiliger Fläche. Nebenbei muß man jeden Spalt vermeiden,wegen dem Wasser ;)

4 986

Montag, 14. Juli 2008, 02:32

Das Wasser kann doch zwischen 2 versiegelten Rippen durchfließen, macht doch nix ;)

Ungünstig ist halt das Gewicht der Steckung :shy:

4 987

Montag, 14. Juli 2008, 02:35

:nuts: < ich bin ein link

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4 988

Montag, 14. Juli 2008, 02:37

Verdammt großes Spaghetti Sieb :nuts:

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4 989

Montag, 14. Juli 2008, 02:40

Ups spät geworden,ich muß ins Körbchen.Gute Nacht Matthias :w zzz zzz

4 990

Montag, 14. Juli 2008, 02:42

N8 :w




zzz

4 991

Montag, 14. Juli 2008, 21:39

Warum wissen eigentlich so viele Modellflieger GAR NICHTS über das Vorbild des vorbildähnlichen Modells, das sie fliegen ?????????

In dem Fall wurde ja wengistens die Entwicklung aus der gleichen Kasse bezahlt, es ist im Prinzip der gleiche Motor eingebaut und sie flogen zeitweise bei der gleichen Luftwaffe :shy:


Das scheint irgendwie ein Modellfliegerproblem zu sein :shake: , die Eisenbahner sind i.d.R. gut bis sehr gut über das Vorbild informiert , auch die Schiffsmodellbauer wissen meist was sie da bauen und fahren. Und Automodellbauer zählen nicht :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (14. Juli 2008, 21:55)


4 992

Montag, 14. Juli 2008, 22:20

Zitat

Warum wissen eigentlich so viele Modellflieger GAR NICHTS über das Vorbild des vorbildähnlichen Modells, das sie fliegen


ist halt so schwierig :D :D :D

Gruß aus BOT

4 993

Montag, 14. Juli 2008, 22:53

:D

Hallo Hans-Jürgen :w
Hallo sonstige Anwesende :w



Zwischenergebnis, die äußerden schwarzen Winkel fehlen noch.
Und über die schwarze Farbe muss ich nochmal drüber, fleckig ...
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04073klein.jpg

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4 994

Montag, 14. Juli 2008, 23:29

:w

Ist immer nen kreuz,mit dem Kreuz,gelle? :)

4 995

Montag, 14. Juli 2008, 23:31

Kann man so sagen. Vor dem Modell erkennt man den Stapel "Versuchskreuze" aus Papier zum dranhalten und gucken :shy:

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4 996

Montag, 14. Juli 2008, 23:34

Was soll ich dazu sagen ???

..........








hmmmmmmmmmm..............





ich sag mal gelb :D


sieht orangiger aus,als es ist :nuts:
»Pic Killer« hat folgendes Bild angehängt:
  • puddl.jpg

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

4 997

Montag, 14. Juli 2008, 23:36

Die Farbe sah auf dem Deckel der Sprühflasche deutlich gelber aus ;(

4 998

Montag, 14. Juli 2008, 23:38

http://www.arcor.de/content/unterhaltung…rei+werden.html

... und in der Werbung vor dem rauchfreien Film reitet der Marlboro Mann durch die Prärie :wall:

Oder ist das nicht mehr so, mir fällt gerade auf, dass ich schon länger nicht mehr im Kino war?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (14. Juli 2008, 23:41)


4 999

Montag, 14. Juli 2008, 23:41

Zitat

Original von Pic Killer
Die Farbe sah auf dem Deckel der Sprühflasche deutlich gelber aus ;(

Gelborange ist auch schön :ok:

Meistens ist doch das gelb das man kaufen kan viel zu "rapsig", da ist ein dunkeres gelb eine schöne Abwechslung ;)

Die Muschi hab ich mit Sonnenblumengelb von Alpina lackiert :D

5 000

Montag, 14. Juli 2008, 23:54

Das müsste ich ja auch mal fertig machen :shy:


Vor etlichen Jahren mal selbst kontruiert und gebaut, war für Standardservos, Speed 600 und NiCd gedacht, dann konnte ich das geplante Maximalgewicht von 1500g nicht einhalten (der Flügel ist zu schwer geraten) und hab das Projekt verschoben.
Seitdem liegt's rum :shy:
Der Flieger könnte die 1650-1700g locker vertragen, die es mit Fahrwerk geworden wären, aber dann hätte der Speed 600 nicht mehr gereicht.

Durch die lange Nase reicht ein 100g Motörchen um den Schwerpunkt hinzubekommen, das war sozusagen unabsichtlich für die Zukunft vorgesorgt :angel: