gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

77 001

Gestern, 23:21

da ist Do. und Fr. wieder Daumen drücken angesagt, wird schon gut gehen

meine alten Sommerräder stehen jetzt bald 1,5 Jahre bei Ebay-Kleinanzeigen drin, will niemand haben ;(
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

77 002

Gestern, 23:25

Danke Dir.
Daumendrücken hilft immer. ;) :ok:

Wir haben hier noch die Sommerreifen von Katjas Agila rumstehen. Auf Alus ... top in Schuß.
Die bekommen wir seit 4 Jahren nicht los.
Ich werde dann mal die Reifen entsorgen und mir wenigstens das Geld fürs Alu beim Schrotthändler holen. ;(
Gruß

Thorsten

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Metallbauer/ Schweißer

  • Nachricht senden

77 003

Heute, 00:53

Moin Jungs :w !
Natürlich fährt sie gut und sicher.
Hier sind in den letzten Stunden aber ca. 6-8cm Nassschnee runtergekommen.

Da machen sich die richtigen Reifen schon bemerkbar.
Der Winterdienst ist auch nicht mehr der, den wir hier in Thüringen gewohnt waren.
Die Jungs kämpfen natürlich wie die Tiere für freie Straßen, wurden aber in den letzten Jahren auch personell stark abgebaut.
Aktuell sind im Radio mal wieder die Verkehrsmeldungen deutlich länger als die Nachrichten. :dumm:
Oh Ja, bin ja froh, dass wir gut aus Brüssel heimgekommen sind. Aber kaum fällt bissl weiße Scheiße vom Himmel, sieht man glaich beide Extreme auf der Autobahn. Rasende Brummifahrer, die PkWs überholen und Pkws, die bei relativ freier Bahn den Brummis hinterherschleichen! Und zwischendurch paar PkW Fahrer, die bei drei Spuren auf der linken Bahn fahren und 3 kmh, wenn überhaupt, schneller sind, als der in der Mitte :dumm: !
Warum diskriminierst Du unseren Matze?
Oder ist das eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit er sich nicht wehtut? :evil:

Das hilft eh nicht mehr :dumm: :D !
Was tut man, wenn man ne Hebebühne bekommen soll, wir aber denjenigen nicht finden, der sie bringen soll und er uns nicht? Man gibt nach über einer Stunde und ettlichen Telefonaten die Suche auf, stellt ne Leiter an die Wand und arbeitet auf der Leiter über einem Abgrund von ca. 8,5m :D!
Was habt Ihr denn nun schon wieder angestellt?
Wie haben es verdient :evil: !
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

77 004

Heute, 09:27

Moin Leute! jetzt seit mal nicht soooo böse zu den Sachsen! Sind (glaube ich) auch Menschen!!! Und brauchbar!!!!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

77 005

Heute, 11:00

stellt ne Leiter an die Wand und arbeitet auf der Leiter über einem Abgrund von ca. 8,5m :D!

Genau DAS macht man nicht, wenn man an seinem Leben und seiner Gesundheit hängt!
Ich gebe es auf, Matze. :shake:

Moin Dieter,

Zitat

Sind (glaube ich) auch Menschen!!! Und brauchbar!!!!
Das sind zumeist sogar ganz nette Menschen.
Ich habe mal eine Weile in Sachsen gearbeitet. ;)
Ganz besonders Matze. Ganz lieber Kerl und seit etlichen Jahren ein guter Freund. Ein begabter Handwerker und für seinen Arbeitgeber ganz bestimmt ein Glücksgriff.
Nur sein permanenter Hang zur Selbstzerstörung macht mir Sorgen.
Ich weiß nur so langsam nicht mehr, was ich dazu sagen und/oder schreiben soll. :wall:
Man will ja einem Freund gern helfen, was aber offensichtlich umsonst ist, wie seine soeben beschriebene Leiteraktion eindrucksvoll zeigt.
Ich habe morgen und übermorgen ganz dicke Prüfung.
Da ist Arbeits- und Gesundheitsschutz ein großes Thema, was so gewichtig ist, dass es mir sogar die Prüfungen verhageln kann. ;)
Naja .... Mein Tee ist fertig.
Danach geht es weiter mit den Vorbereitungsaufgaben. :kaffee:
Gruß

Thorsten

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

77 006

Heute, 11:13

Moin Jungs :w

Beiden den meisten meiner ehemaligen Kunden war arbeiten von einer Leiter aus verboten.
Wenn nötig wurde halt vom Kunden da ein Gerüst hingestellt.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

77 007

Heute, 11:59

Ist es in der Regel auch, zumal man als Metallbauer da oben selten "leichte Arbeiten mit geringem Umfang" ausführt.

So steht es aktuell geschrieben:

Zitat

In berufsgenossenschaftlichen Vorschriften wird i.d.R. eine Höhe von
sieben Metern genannt, bis zu der auf Leitern Arbeiten geringfügigen
Umfangs durchgeführt werden dürfen. Sie finden diese Aussage z.B. in der
DGUV Information 208-016 "Handlungsanweisung für den Umgang mit Leitern
und Tritten" (zu finden über http://publikationen.dguv.de).

Hintergedanken?
Gruß

Thorsten