Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Knuth51

RCLine Neu User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentner (Elektrofutzi)

  • Nachricht senden

79 081

Samstag, 21. September 2019, 01:11

Hallo ihr Lieben,

schwer zu sagen warum die Kohlmeise da abgelebt ist :- ( .. Was ich bei mir feststelle mit meinen Meisen, Kleibern und etlichen Finkenarten ist, dass sie wohl "extreme Mengen" an Wasser vertilgen.. Glaube ich fülle so aufs Gewicht bezogen mehr Wasser in die Vogeltränke als ich Futter ins Vogelhaus streue.. Kenne bei Dir die Umgebung nicht aber könnten die Vögel eventuell einfach kein Wasser mehr finden?
Liebe Grüße aus Karlsruhe
Knuth

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

79 082

Samstag, 21. September 2019, 09:47

Moin an Alle!!!! ICH SCHREIBE : ALLE !!!!
Du Knuth, Ursel gibt denen jeden Tag zwei bis drei mal frisches Wasser in ihre Keramik - Blumenschale ! Und die Herrschaften süffeln "wie die Großen"! Wir vermuten, das sie einfach alt war und sich da zum sterben zurück gezogen hatte..... Das Federkleid war sehr glänzend und die Meise war ausgewachsen; also schon älter....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

79 083

Samstag, 21. September 2019, 11:18

Moin Jungs :w
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

79 084

Samstag, 21. September 2019, 12:48

Moin an Alle!!!! ICH SCHREIBE : ALLE !!!!

Jawoll! :dumm:

Ein herzlicher Gruß aus dem sonnigen Thüringen zurück. :w
Gruß

Thorsten

Knuth51

RCLine Neu User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentner (Elektrofutzi)

  • Nachricht senden

79 085

Samstag, 21. September 2019, 22:35

Abfluss verstopft .. aber etwas komplexer als normal

Hab mal wieder sone Erfahrung aus dem Alltag, bei der ich denke wenn ich es hier aufschreibe könnte es mal jemanden der Freunde hier helfen ..

Ihr kennt sicher die Situation wenn mal ein Siphon verstopft ist .. Abflussreiniger rein und gut is ..

Bei mir war es komplizierter.
Hab im Badezimmer ne Badewanne, ein Waschbecken und einen blindgeflanschten Anschluss für eine Duschtasse.
Fehlerbild war : wenn ich das Wasdchbecken ablaufen lasse .. steigt genau dieses Wasser wieder in der Badewanne auf und bleibt da stehen ... :-(

Ich habe also im Bad 3 Abflüsse 60mm die gemeinsam in ein 100er Rohr gehen und bei dem der Durchgang von dem Bad in das 100er Rohr verstopft ist .. Hoffe ihr könnt mir folgen:)

Da der nicht genutzte Anschluss für eine Brausetasse der Verstopfung am nächsten liegt habe ich da erst mal ein Kilo so Rohrfrei-Granulat eingeführt ...

Hab auch durch das 100er Rohr meinen Kärcher mit 30 Meter Abfluss-Spülschlauch durchgejagt .. 100er Rohr ist aber absolut sauber und in den den Badanschluss da Seitenmanschluss komm ich natürlich nicht rein .. Hoffe ihr könnt mir immer noch folgen .. Hätte ein Video machen sollen .)

Um es abzukürzen .. Das Kilo Granulat hat nichts genützt .. und eine Nacht später 2 Liter Flüssig-Rohrfrei in den verstopfungsnahen Anschluss der nicht genutzten Brausetasse auch nicht wirklich ..

Was da wirklich den Durchbruch gebracht hat .. waren 4 oder 5 Liter Heiß Wasser aus dem Schnellkocher in den Anschluss für die Brausentasse der am nächsten zur Verstopfung liegt ..
Da hats dann so richtig gerumpelt und rumort und jetzt fluscht es wieder :-)


Faszit .. für alle Freunde für die ich zu kompliziert oder zu lang geschrieben habe ,,, >>>>

Wenn das mit dem Abflussfrei mal nicht funktioniert ... Kipp mal ein paar Liter kochend Wasser hinterher :- )))
Liebe Grüße aus Karlsruhe
Knuth

gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

79 086

Sonntag, 22. September 2019, 01:57

Moin an ALLE :w :prost: :kaffee:

Moin Udo :w

das Problem kenne ich von Arbeit.
Auf unserem Kunden-WC verstopfen gerne mal die Urinale. Gibt da Idioten, die meinen, eine ganze Rolle Kloopapier muß da in den Abfluß :wall: ==[] :angry:

Manchmal verstopfen die aber auch einfach so ???

Ist dann meist der Urinstein, der sich da mit der Zeit ablagert. Unser Klempnermeister gibt dann immer den Ratschlag, einmal im Monat einen Eimer heißes Wasser in die Urinale zu kippen, zum spülen. Wird dann gerne mal vergessen und der Klempner bekommt wieder was zu arbeiten ;)
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

79 087

Sonntag, 22. September 2019, 08:57

Moin Leute! :w

Na endlich mal wieder ne Antwort! :shine:
Da will ich euch eine längere Geschichte schreiben.... Starker Regen! Das Wasser staut in Bad und Toilette zurück! Der Aussenabfluß vor der Tür sprudelt auch! Gefahr für die Küche, die bodenmäßig ebenerdig liegt.... Nach dem Regen? Keine Besserung! Also den nach hören / sagen vorhandenen Kontrollschacht aussen suchen! Unter dem Asphalt fündig geworden! Asphalt auf flexen! Man hatte ihn damals einfach zu asphaltiert!!! Genial!!! Jaaaa, da ist er! Aber kein stehendes Wasser.... Also muss die Verstopfung weiter vorne sein! Asphalt weiter auf flexen und dann ab in die Tiefe.
Faszit! Vor ca 50 Jahren hatte man da Betonrohre verlegt! Und weil es da schainbar keine Bögen für gab, hat man die aneinander gestoßen und die Öffnung an dem Knick mit Schieferplatten rundum zu gestellt! Lehm drauf und fertig! Diese Platten waren dann bei dem Regen zusammen gebrochen und haben alles dicht gemacht! Das wusste ich aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht! Ich wusste ja noch nicht mal was von dieser "genialen " Konstruktion! Also? das Rohr mit dem Boschhammer anbohren! .... Und dann kam ein Strahl wie bei den Ölquellen damals! Nur duftender (oder so ähnlich) !!!! :no: ==[] :wall: :angry: Nun war duschen im Augenblick nicht möglich gewesen! Also??? Bis abends 22:00 Uhr weiter machen. Alles aufgraben, 100er Abflußrohr mit Bogen einbauen und dann????? DUSCHEN !!! Ach war das so angenehm..... :) :D und dann noch dieser etwas neutralere Körpergeruch.....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

79 088

Sonntag, 22. September 2019, 12:16

Moin Jungs :w
Das ist ja ein Thema hier.... :D
Ich fasse mich mal kurz: Beim Auswechseln von einen durchgegammelten Messingsiphon habe ich von einen Vormieter ein Zahnimplantat gefunden.
Damals (ist schon etliche Jahre her) habe ich mich gefragt ob der/die das nicht gemerkt hat.
Egal das "Altmetall" hat knapp 40 DM eingebracht. :applause:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

79 089

Sonntag, 22. September 2019, 12:21

Moin Bernd :w
Egal das "Altmetall" hat knapp 40 DM eingebracht. :applause:

Deine Sicht auf die Dinge, die das Leben so bietet, gefällt mir immer wieder.
Übrigens: Wenn man in das heiße Wasser, was man in den verstopften Abfluss kippt, etwas Spülmittel tut, funktioniert das nochmal besser. :angel:

Es sind ja meistens Fette und Seifenablagerungen, die man lösen muß. :D
Gruß

Thorsten

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

79 090

Sonntag, 22. September 2019, 16:09

habe ich von einen Vormieter ein Zahnimplantat gefunden.

:D .... das erinnert mich an eine eher nicht so geschmackvolle Story aus den ca. 50 - 60er Jahren.
Nach einer durchzechten Nacht musste da so ein Gebissträger sich "nach oben entleeren"! 8( Dabei fiel das Gebissteil in den Plumsklo / die Jauchegrube! ;( Die Feuerwehr enteerte die Jauchegrube und man fand das Gebissteil! :shine:
Freudestrahlend lief der Mann zum nächsten Wasserbecken, schwenkte das Teil ein paar mal hin und her und schob es dann in den Mund! :)

Guten Appetit !!!! :D
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

79 091

Sonntag, 22. September 2019, 16:35

:D :D :D
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

79 092

Sonntag, 22. September 2019, 21:23

Wohin den sonst..... :D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

79 093

Montag, 23. September 2019, 01:40

Moin ALLE zusammen :w :prost:
Wohin den sonst..... :D

in den A.... brauchte er es nicht mehr stecken, danach schmeckte es ja schon :evil: :shy: :prost: :prost: :prost:
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

79 094

Montag, 23. September 2019, 09:21

Moin! :w
in den A.... brauchte er es nicht mehr stecken

..... naja, ich kann den Mann ja irgendwie verstehen! Zu dieser Zeit kostete so ein Teil runde 3000 - 4000 DM! Das war so um 1960 rum passiert! Da war das Geld!!!! Trotzdem, man hätte es durchaus mit Alkohol und einem Spühlmittel waschen können....

Na gut! Was nicht unmittelbar zum Tode führt, härtet nur ab.... :D

Die Dinger waren damals, glaube ich, aus einer porzelanähnlichen Masse! Aber es war ja weich gefallen! :evil:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

79 095

Montag, 23. September 2019, 10:51

Vor ca 50 Jahren hatte man da Betonrohre verlegt! Und weil es da schainbar keine Bögen für gab, hat man die aneinander gestoßen und die Öffnung an dem Knick mit Schieferplatten rundum zu gestellt!

kenn ich auch - nur mit Ziegelstein und gemauert. Kann man auch machen, um ein 120er Rohr in ein 100er zu führen. Solange die Unterkante auf gleicher Höhe ist.

Geht aber noch besser, wenn die Telekom beim Verlegen des Kabels weiter unten das 100er Betonrohr findet, zweimal flext, Kabel drunter durchzieht und dann das fehlende Stück Rohr durch Einschieben eines 70er Kunststoffrohrs wieder "gängig" macht. Abgedichtet mit ringsum verlegter Hanfschnur. Dass sich im Rohrinnern eine Stufe bildet, ist ja egal.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

79 096

Montag, 23. September 2019, 11:48

Moin Jungs :w
Bei uns will die Gemeinde in naher Zukunft alle Abwasseranschlüsse kontrollieren.
Das gibt bestimmt für manche eine teure Überraschung. Ich warte mal ab.:D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

79 097

Montag, 23. September 2019, 20:22

Moin :w :prost:


Freud und Leid liegen leider nah beieinander


Samstag verstarb der erste Deutsche im All



R.I.P.


und heute feiert der Boss seinen 70.

viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Knuth51

RCLine Neu User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentner (Elektrofutzi)

  • Nachricht senden

79 098

Dienstag, 24. September 2019, 01:37

Zeitgeschichte schön ausgesucht Gunnar ..

Es ist halt ein ständiges Kommen und Gehen :((

Video ist echt schön !!
Liebe Grüße aus Karlsruhe
Knuth

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

79 099

Dienstag, 24. September 2019, 09:10

Moin an ALLE!!! :kaffee:

und weg :)..... Frauchen hat da wieder Arbeit gefunden..... ==[] Also WIE will man sich so als Rentner auf einen ruhigen Lebensabend freuen.... ;( :) Wann fängt der eigentlich an..... Und gibt es auch mal Ostern oder Weihnachten für so ein armes Schwein.... :wall:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

79 100

Dienstag, 24. September 2019, 09:19

Moin Jungs :w
Dieter sei froh das Du das alles noch kannst.
Ruhe hast Du noch lange genug. :D :evil:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine: