Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 981

Samstag, 8. November 2008, 01:17

Vom Gewicht hört sich das doch sehr gut an :ok:

Für solche Fälle ahbe ich einen Stapel CNC gefräste Holzwinkel auf Lager.Ansonsten kann man Legosteine mit Sekundenkleber auf das Baubrett heften .Die Dinger sind absolut winklig :shy:

7 982

Samstag, 8. November 2008, 01:42

Legosteine hört sich gut an. Im Keller steht ne Riesenkiste davon und egal was passiert, die geb ich nicht her :)
Aber ich werde meine guten alten Legos definitiv nicht versekundenklebern, das muss anders gehen :shy:


Der Flügel ist erstaunlich biegesteif, sozusagen bretthart, das hätte ich mit den Balsaholmen nicht erwartet 8( . http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…570#post2761570
Sind 3 Holme aus hartem 3mm Balsa drin, unterm Hauptholm ist noch zusätzlich eine 5x3mm Kieferleiste (gute Qualität, enge Maserung). Der Hauptholm ist in der Mitte 22mm hoch, 19mm Balsa + 3mm Kiefer.
Oben drüber und unten drunter sind die "Rippengurte" mit jeweils 3mm Höhe, so dass ich eine maximale Flächendicke von 28mm hab.
Nur die Torsionssteifigkeit ist unbespannt noch nicht sehr hoch, aber Oracover wird's schon richten :ok:

Die Rumpfwände machen auch einen recht stabilen Eindruck :ok: .
Ich werde die Unterseite von der Nase bis zur Endleiste komplett beplanken, damit mir die Wiese nicht den Rumpfboden zersticht.
Außerdem hab ich die Flügelauflage im Rumpf 6mm (=eine Leiste) tiefer gesetzt. Eine einfache Maßnahme ohne zusätzlichen Bauaufwand dem Vorbild optisch ein bisschen näher zu kommen. Immerhin hab ich eine B-25 in 1:72 zum Abgucken dastehen :)
Was mehr Arbeit macht ist die Nase, schließlich soll die ordentlich rund werden :O

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 983

Samstag, 8. November 2008, 01:51

Das mit den Legos ist genial. Prima sind auch Duplosteine :D Je nach Anwendung. Lego für Rippen,Duplo für Rümpfe....... gibt es bei Ebay für nen kleinen Cent. :shy:

Aber hallo,bei 28mm dicke,braucht es kein Kiefer...... das ist ja mordsfett.Erinnert an den Graupner Cirrus..die haben das Clarky,oder was davon übrig war,auf 14% aufgedickt,damit der dürre Holm reicht :D
Folie wollte ich mal die preiswerte für 4 euro testen.Soll etwas dünner als Ora sein,aber diesselbe Verarbeitung. Hab jetzt frische Ora silber hier,und bügel die Ju damit.....die Folie war vor Jahren definitiv besser,der Preis einst auch.Hab noch ältere Folie zum Vergleich da. :angry:

Die Nase würde ich recht simpel machen. Die Draufsicht und Seiteansicht aus Pappel und das ganze mit Balsastücken füllen.Ist in Minuten geschliffen.Kannst mir auch nen Bild senden und die passende Ansicht,dann zeichne ich schnell die beiden Holzteile,zum in einanderstecken und aufkleben :shy:

7 984

Samstag, 8. November 2008, 02:05

So ein Pappelkreuz ist eine gute Idee. Die nötigen Ansichten hab ich, das kann ich auch schnell selbst bauen :)

Im Plan vorgesehen ist unten ein "Gitterkasten" und oben ein rundgeschliffener Balsablock. Dafür hab ich die Wände jetzt auch vorbereitet, allerdings vorne etwas gekürzt um mit einem längern Nasenblock auch unten runder schleifen zu können. Oben wollte ich sowieso keinen durchgehenden Klotz machen, sondern ein Brett mit der richtigen Kontur in die Mitte und dann seitlich Klötze dran.
Aber das kann ich ja auch noch weiter kürzen und ein Kreuz davon setzen. Ganz massiv vollte ich die Nase aber auch nicht machen, da muss ein Mittelweg her.

Welche preiswerte Folie? Die die rcnow (=Hongkong-Import??) anbietet?
Von Jamara gibt's auch billige Folie, keine Ahnung ob die was taugt. Ist halt Jamara :shy:

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 985

Samstag, 8. November 2008, 02:19

Das mit dem Pappelkreuz mache ich fast immer...geht schnell und einfach zu schleifen und schwr ist es auch nicht :shy:

Welche Folie das ist,keine ahnung,hat aber im forum gut abgeschnitten.Bestelle mal Testweise 10m weiß,ist gerade im Angebot :D klick Schlimmer als die 20 Jahre alte Graupnerfolie auf der ASK 18 kann es nicht sein klick mich nicht

7 986

Samstag, 8. November 2008, 02:37

Die steht ja im selben Zimmer wie ein Puddle im gleichen Gelbton :D
Leider bekommt man nix für solche Modelle. Zum Verscheinken sind sie zu schade. Echte Sammler sammeln eher die Bausätze, welche Preise da teilweise erzielt werden weißt Du besser als ich ;)
Alte Graupnerfolie ist berühmtberüchtigt :nuts:


Das im Link dürfte die gleiche Folie sein die ich meine. Sehr wahrscheinlich aus Fernost. Wenn die wirklich gut ist muss sich Lanitz Prena warm anziehen....

Die hellgraue für die Unterseite der B-25 hab ich schon. Was noch fehlt ist oliv für oben.
Außerdem überlege ich, ob ich dem Flieger für bessere Sichtbarkeit Invasionsstreifen verpassen soll. Weiße Oracover hab ich noch ca. 7m da, die liegt schon ein paar Jahre, die 10m Rolle hatte damals beim Himmlischen 59€ gekostet. Aber schwarz fehlt komplett :shy:

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 987

Samstag, 8. November 2008, 02:46

Schwarz? Wieviel brauchst du denn? Ich meine,ich habe da noch was rumliegen. :shy:

Naja,warum soll das Zeugs schlecht sein,die gelb pigmentierten bügeln ihre Modelle doch selber damit...... ;)

Die ASk wa nen 6 euro Ding aus der Bucht..war nen Übungsobjekt für den Kumpel eigentlich.Am Ende habe ich das meiste gemacht.Wobei die Nase von vor dem Flügel an komplett neu gebaut wurde..... ==[]

Naja...viel geben tut es nur für olle Graupnerkästen und ARF Gerümpel. Ordentliches Zeugs kauft keiner mehr. Aber dafür ,weil kaum noch einer bauen kann,bin ich bis April ausgebucht und die Anfragen steigen:shy:

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 988

Samstag, 8. November 2008, 02:53

Ohne Worte .... klick


;)
»Pic Killer« hat folgendes Bild angehängt:
  • topsy.jpg

7 989

Samstag, 8. November 2008, 03:00

:D

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 990

Samstag, 8. November 2008, 03:07

Bin mal wieder pöse :D

Die Topsy hat übrigends ein ClarkY Profil,das komplett samt Nase unten gerade ist und auf 14,2% aufgedickt wurde.Kein Kommentar zum aufdicken,heute weiß man ,das man alles tun darf,nur nicht aufdicken....

Der Cirrus hatte später dasselbe Profil,der Amigo2 hatte einfach nur Glück,oder er verdankt sein Profil,den gerade nicht auffindbaren Profilskizzen :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (8. November 2008, 03:10)


7 991

Samstag, 8. November 2008, 03:15

Dann ist es auch kein Clark Y :D
Ich muss sowieso immer grinsen wenn ich lese "Profil YX modifiziert" :D
Das ist in 99,999% der Fälle zur Bauvereinfachung oder einfach aufgrund zu großer Toleranzen murksifiziert und nicht für bessere Flugleistungen modifiziert ==[]

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 992

Samstag, 8. November 2008, 03:21

Naja...nach dem 8 Modell,sah es halt dezent anders aus...Zettel altern halt ,oder verschwinden ab und an ......

Die Oberseite paßt sogar noch...hab es im Wingdesigner getested.....unten rum ist es äh ,eine gerade Linie ==[]

Man hat das Clark der Bauplatte angepaßt :D :D


.......aber modifiziert hört sich immer gut an,solange man nicht beischeibt,was man da modifiziert hat........ :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (8. November 2008, 03:22)


Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

7 993

Samstag, 8. November 2008, 03:41

So,ich muß ins Bett,morgen um 8 muß ich wieder in den Stollen :shy:

Gute Nacht zzz :w

7 994

Samstag, 8. November 2008, 06:58

Moin!

Die Frühschicht ist auch wieder da... ;) :D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7 995

Samstag, 8. November 2008, 08:41

Zitat

Original von Onkel Manuel
Moin!

Die Frühschicht ist auch wieder da... ;) :D


Hier drücken =>
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7 996

Samstag, 8. November 2008, 08:49

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

7 997

Samstag, 8. November 2008, 09:40

Zitat

Original von Elektroniktommi
Hier drücken =>

Danke, ich hatte schon 2 Tassen... :D ;)

Zu der Story da: Also Blindheit ist in nem Flugzeug schon fatal... 8(
Aber genauso fatal isses, wenn der Pilot nen Herzinfarkt kriegt und die Maschine deswegen abstürzt - das ist ja auch schonmal passiert...

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

7 998

Samstag, 8. November 2008, 11:25

Boah! Das ist wirklich kein Spaß mehr! Schon erstaunlich, dass er noch sicher gelandet ist! Der arme Mann kann wahrscheinlich nie wieder mehr in seinem Leben selbst fliegen ;(
Grüße, Felix

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

7 999

Samstag, 8. November 2008, 11:58

Mein neues Video:
[rcmvid]3d2e14ecb17d48dcc65a[/rcmvid]
Grüße, Felix

8 000

Samstag, 8. November 2008, 13:14

Zitat

Original von Elektroniktommi
http://www.n-tv.de/1050271.html
Totaler Blindflug, ohne alles, nur schwarz :nuts:

Der hat ein Riesenglück, dass er offensichtlich sehr erfahren im Umgang mit der Maschine ist (Präsens, weil er lebt ja noch) und die wichtigstesn Hebel und Schalter blind gefunden hat :nuts:

In Deutschland wäre das daran gescheitert, dass die Luftwaffe keine geeigneten Maschinen jederzeit startklar zur Verfügung hat ==[]


Aber das Sim Bild im Artikel :shake: :shake: