Knuth51

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentner (Elektrofutzi)

  • Nachricht senden

83 301

Gestern, 01:07

Hallo ihr Lieben..

muss mich auch mal wieder melden hier :) .. Verfolge in letzter Zeit hauptsächlich die Flut-Katastrohe imm Ahrtal und fummel da logistisch ein wenig rum im Rahmen meinerMöglichkeiten und Beziehungen in die alte Heimat ,, Aber alles ist auf einem guten Weg wenn auch noch kein Land in Sicht ist aber dann doch das berühmte Licht am Ende des Tunnels ..

Morgen geht jetzt erst mal der alte VW T4 Bus (Wohnmobil) zum TÜV .. Er hatte vor dem letzten Tüv neue Bremsen und so Schweißtraversen neu bekommen. Da er Coronabedingt in den verstrichenen 2 Jahren kaum bewegt wurde, ausser um ein Paar Sack Fliesenkleber und Fliesen zu holen müsste ja das Gutachten genau so ausfallen wie nach der Wiedervorführung vor 2 Jahren :-)))

Na schaun wir mal ..
Liebe Grüße aus Karlsruhe
Udo

gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

83 302

Gestern, 01:31

Moin Udo :w :schorle:

schön, mal wieder von Dir zu lesen :D
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

83 303

Gestern, 09:11

Moin Leute,
kein Land in Sicht ist aber dann doch das berühmte Licht am Ende des Tunnels ..

...hmmm, da schrieb mal einer. "Könnte auch der auf dem gleichen Gleis entgegen kommende Zug sein..." :evil:

Oh Mann, die Leute haben es dick abgekriegt. Noch mal so was wünscht denen wohl keiner. Wirklich nicht.
Wie es gemeldet wird, soll aber schon Strom und Trinkwasser wieder fließen....
Wenn sie jetzt wirklich bis November Gas und Kanalisation bekämen, dann noch ihre Heizungen zum laufen bekämen..... Ich würde es ihnen sehr wünschen. :)
Dann wäre das Weihnachtsfest für viele nicht ganz sooo traurig.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

83 304

Gestern, 20:08

Moin Jungs :w
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch das nächste Hochwasser sein.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Knuth51

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Rentner (Elektrofutzi)

  • Nachricht senden

83 305

Heute, 00:54

Hallo ihr Lieben

Heute morgen den Bus in der Werkstatt abgegeben mit dem Hinweis das er seit der letzten TÜV abnahme mal gerade 2000 Km gelaufen ist ,,,
Anruf heut Nachmittag ,, Alles ganz schlimm und im Eimer .. Alle Traggelenke vorn ausgeschlagen, Ventildeckel undicht Achsmanschetten im Eimer so kommt der niemals durch den TÜV ...

Da ragt man sich ob es eine gute Idee war die Kiste einer Werkstatt anzuvertrauen ... Parkplatz davor und Werkstatt war ungewöhnlich leer ...
Überlege gerade was ich machen soll ..

Eine fast 30 Jahre alte Kiste mal neu Einbüchsen zu lassen ist ja sicher kein Fehler.. selbst wenn die Freunde da auch offensichtlich Arbeit suchen ...

Wenn ich noch so richtig gut drauf wäre würde ich mir für 300 Euro alle Gelenke bei E-Bay ordern und den Krempel selber machen ...

Werde morgen mal zum Kucken hinfahren und dann vielleicht so ein Projekt .. Hilfe für arbeitslose Werkstätten starten ,, oder den TÜV Auftrag entziehen und den Kram selber machen ..
Liebe Grüße aus Karlsruhe
Udo

83 306

Heute, 08:36

Jo erstmal anschauen und zeigen lassen. Manche übertreiben auch gerne mal. Klar sicher muss er sein aber wenn es noch gut ist warum tauschen? Und wenn die wenig zu tun haben kann es ja auch sein dass die einfach keine gute Arbeit machen und denen deshalb die Kunden davon laufen.

Muss am Wochenende auch an meinen 7er Golf ran. Hab den von nem Kollegen übernommen da er mit EU 5 nicht mehr in Stuttgart fahren darf. Hat letzes Jahr noch neue Bremsen vorne und hinten bekommen. Bremsen funktionieren auch soweit aber beim rückwärts fahren und dann vorsichtig bremsen macht das schlimme Geräusche. Kein Quitschen eher ne Vibration. Dachte es kommt von hinten. Also hintere Beläge raus und erstmal die ganzen Führungen und Auflageflächen sauber gemacht. Anschließend noch Kupferpaste drauf. Die ham halt einfach das Zeug ohne saubermachen reingeknallt. Beim Einbau dann mal geschaut was das für ein Hersteller ist. War aber nix drauf gestanden. Also wohl billig Ware. Naja bleibt jetzt erstmal drin. Problem besteht aber immer noch. Kann auch von vorne kommen. Also das gleiche Spiel vorne nochmal. Ist halt schon komisch ist nur beim rückwärts rollen und auch nicht immer.

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

83 307

Heute, 08:56

Moin Leute... :kaffee:

...meine Werkstatt rät mir immer, die Handbremse für so 10 -30 m anzuziehen und schleifen zu lassen, weil sonst die hintere Bremsscheibe anrostet und der TÜV dann einen Aufstand plant.
Vielleicht könnte dir das weiter helfen... :)
Udo, schau dir erst mal die Sache an. Da hatte mich mal eine Werkstatt sogar sehr wahrscheinlich gelinkt. Angeblich Gelenke von den Spurstangen defekt. Käme vom zu schnellen fahren über die Bahngleise.... Aber hier fahre ich mit Schrittgeschwindigkeit... Das geht auch, weil hier auf dem Land ist etwas weniger los. 8)

Spurstangen??? Naja denn. :shake:

Vielleicht solltest du mal in deinem Bekanntenkreis fragen, in welche Werkstätten die fahren.
Meine Werkstatt hatte mal früher gefragt, ob es billig oder haltbar sein soll. Haltbar war halt etwas teurer. :( .. Aber nicht schlecht!!!! :ok: :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

83 308

Heute, 11:10

@ Dieter
Golf 7 hat hinten elektrisch betättigte Feststellbremse. Ist also nix mit anziehen. Der bremst dann voll. Und außerdem ist da nichts verrostet. Wird ja auch gut gefahren und häufig gebremst. Tragbild ist einwandfrei. Nur wenn halt die Führungen beim Wechsel nicht sauber gemacht werden dann kann es halt zu so Sachen kommen. Pfuscher halt.