Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. März 2008, 14:02

SCHWEIZER Firma sucht: Mechaniker / Automatiker / Mechapraktiker

Hallo Leute

Weil Modellbauer ja grösstenteils sehr geschickte Hände haben, frage ich hier mal nach.

Unsere Firma sucht noch Mitarbeiter, am liebsten Mechaniker / Automatiker / Mechapraktiker.
Kleine Erklärung für die älteren Semeseter, Automatiker war früher Elektromechaniker.

Eine genaue Beschreibung findet Ihr auf unserer Homepage:

http://www.probag.ch/

Gruss
Reto
Heliheizer

Jonas.H

RCLine User

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. März 2008, 16:21

Zitat

Kleine Erklärung für die älteren Semeseter, Automatiker war früher Elektromechaniker.

= Mechatroniker??? normal schon, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonas.H« (11. März 2008, 16:21)


3

Dienstag, 11. März 2008, 16:39

Hallo Jonas

Irgendwie verstehe ich deine Frage nicht :D
Was genau möchtes du wissen?

Gruss
Reto
Heliheizer

4

Dienstag, 11. März 2008, 21:31

Bei uns heißt der Elektromechaniker heute Mechatroniker,.. deswegen war er wohl etwas stutzig...

5

Mittwoch, 12. März 2008, 08:40

Hallö

Ach so ist das.
Bei uns ist der Automatiker und der Mechatroniker nicht das gleiche.

Tja die Schweizer wieder :D

Seid 1997 wurden folgende Berufe zum Automatiker zusammengeführt: Elektromechaniker, Elektromaschinenbauer, Schaltanlagenmonteur und der damalige Automatiker

Folgende Berufe wurden zum Polymechaniker zusammengeführt: Maschinenmechaniker, Mechaniker, Feinmechaniker, Werkzeugmacher, Maschinenmonteur, Werkzeugmaschinist, Decollteurmechaniker, Kabelmaschinenoperateur

Der Mechatroniker kam später dazu und ist nicht so breit gefächert und mehr auf die Werkstatt bezogen. Bei diesem Beruf wird mehr der praxisbezogene Handwerker angesprochen. Da haben auch Schulabgänger mit Noten die nicht im oberen Viertel liegen Chanchen auf einen Ausbildungsplatz.

Gruss
Reto
Heliheizer