El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. April 2008, 18:58

Mensch da wollte ich Die Sonnenuhr auf Sommerzeit stellen, bricht mir der schenkel der Uhr ab un NU?

Wieviel Grad muß der bei dem Durchmesser von 2 Metern UHR am Haus haben?
Netten Gruß Joch, ach ja, wie immer , wir sind nach 1,5 Jahren wieder online für Bauberichte und nach einer erneuten ALTBAUSANIERUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
4- Fam. Haus!!!!!

2

Samstag, 5. April 2008, 19:13

Öhm, geht das auch nochmal in verständlich? :shy:

3

Samstag, 5. April 2008, 21:41

Sachen gibts? schau mal Hier

und Hier


Gruß Horst

4

Sonntag, 6. April 2008, 09:02

Guten Morgen
Das geht auch ohne Verbiegen.
Ich habe eine verschiebbare Skala.
Noch einfacher ist es wenn man die Strategie der Geduld anwendet.Im Herbst stimmt sie dann wieder.
Gruss Gunter

5

Sonntag, 6. April 2008, 10:22

einfach ne 2. skala dazu.

6

Sonntag, 6. April 2008, 16:42

Ja, hast Du denn keine Funk-Sonnenuhr, die sich von allein umstellt?! :nuts:

Zeiger verbiegen, wie vorsintflutlich... :shake:

Gruß

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. April 2008, 18:24

Hallo zusammen, erst mal herzlichen Dank für die LINKS und die Hilfe!
Der Zeiger war in 10m Höhe am Haus befestigt und konnte in der Führung dann verschoben werden. Nur hatte der vorherige Hausbesitzer eine Blechröhre, wahrscheinlich eine Gardinenstange als Zeiger benutz,t die durchgerostet ist !
Beim letzten Sturm war sie dann auf der Straße!
Netten Gruß vom Jochen