Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. April 2008, 13:55

Youtube macht Scientologywerbung

Gerade ein Video angesehen, dann ist mir die Scientologywerbung aufgefallen.
Youtube ist zwar amerikanischen Ursprungs, aber muss das bei uns sein?

Wie denkt ihr darüber?

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. April 2008, 13:59

wo siehst du da Scientologywerbung??? ich kann da nix unnormales erkennen


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

3

Donnerstag, 17. April 2008, 14:01

In der Videoansicht ist auf der rechten Seite ab und zu ein quadratischer Werbebanner.

"What is Scientology"
"Get the facts, Scientology Video Channel"

4

Donnerstag, 17. April 2008, 14:03

RE: Youtube macht Scientologywerbung

diese haltet den dieb aktionen erscheinen mir grundsätzlich immer fragwürdig.

also frage ich mich auch hier:
welches konkrete unheil haben sie schon angerichtet?
(bitte dabei immer shcön mit den taten der politiker vergleichen, die sie ununterbrochen anprangern....)

wer kann mir warum scientologie wirklich so gefährlich ist wie man uns einreden will?
an georges busch z.b. kommen die definitiv nicht ran.
und da fallen mir noch ein paar namen mehr ein. :evil:

und nein, ich bin kein scientologe anhänger dieser gemeinschaft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (17. April 2008, 14:04)


5

Donnerstag, 17. April 2008, 14:09

Unheil ist der falsche Ausdruck.
Man kann auch nicht gegen sie ankämpfen, ist auch garnicht Sinn der Sache.
Ich habe mich schon intensiv mit Scientology auseinandergesetzt, habe in der Schule eine Arbeit über sie geschrieben.
Das eigentlich dreiste an der Sache ist, dass sie versuchen dich durch Falschaussagen mit reinzuziehen und soweit bringen dass du nichtmehr loskommst.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. April 2008, 14:11

ah jetzt habe ichs auch gesehen.

Tja ich denke dsa liegt wohl daran das es die selbe seite ist nur das die texte eben auf deutsch und nicht auf englisch sind. Die Deutsch You tube seite ist eben keine seite für sich.


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

7

Donnerstag, 17. April 2008, 14:36

Zitat

Original von minipiper

Das eigentlich dreiste an der Sache ist, dass sie versuchen dich durch Falschaussagen mit reinzuziehen und soweit bringen dass du nichtmehr loskommst.


wo ist da der signifikante unterschied zu den politikern?
siehe irak-krieg :evil:
die das ausbaden müssen, hatten die idee bestimmt nicht.....

8

Donnerstag, 17. April 2008, 14:40

Die Politiker habe ich in keinster Weise erwähnt :tongue:
Dass die meisten kein Stück besser sind alls Scientology weis ja mittlerweile jeder,
das ist aber ein anderes Thema, können wir gerne in einem anderen Thread weiterdiskutieren..

9

Donnerstag, 17. April 2008, 14:47

wenn die politiker auch nicht besser sind, dann stimmt : haltet den dieb aber ganz genau ==[]

10

Donnerstag, 17. April 2008, 14:54

Die CIA hatte ja auch Bewise, die den Einmarsch der Amis gerechtfertigt haben. xD (Bitte als Ironie verstehen)

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. April 2008, 15:04

politiker haben wir oder zumindest unsere nachbarn gewählt.
scientology wirbt die leute mit tollen versprechen an(soweit gleiches vorgehen wie Politicker) wäscht aber dann die gedanken der "kunden" einmal dabei hat man kaum noch ein chance wieder auszusteigen. ausserdem ziehen die einem restlos alles geld aus den Taschen. bei der Politik hat man nach den Steuern zumindest noch nen Rest zum überleben.


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

12

Donnerstag, 17. April 2008, 15:09

richard gere kommt mich nicht vor, als sei er arm geworden.

lottogesellschaften versprechen auch alles und ziehen den leuten nur das geld aus der tasche :evil:
und die chance auszusteigen glauben die spieler auch nicht zu haben.

klingt so ein bissel nach "schuldenfalle" und "dummenfang" (wer ausser dummen lässt sich denn schon fremde meinungen in einem solche maße aufdrängen?)

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. April 2008, 15:13

Sektenmitglieder = dumm keine schlechte hypothese!!!! garnicht mal so unwahrscheinlich.

habe auch schon des öfteren überlegt ob ich nicht sktenführer werden soll genug dumme giets sicher!!!

naja irgendwer muss das geld natürlich bekomme und da ist es eben recht wahrscheinlich das es die obersten in der rangordnung sind. MR Cruse ist ja auch nicht gerade mittellos.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackJack« (17. April 2008, 15:13)


o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. April 2008, 15:52

Managerseminare sind scientologisch unterwandert.
Raubtierkapitalismus hat viel damit zu tun- oder umgekehrt.
Früher galt- Leben und leben lassen,
im Großen nannte man das auch Soziale Marktwirtschaft.
Heute zählt nur der Ellenbogen, der Stärkere schnappt sich rücksichtslos die Schwächeren, die Belegschaft bleibt auf der Strecke, wird gegen andere ausgespielt.
Das ist das Unheil, das scientologische Grundsätze anrichtet.

Dummes Geschwätz?
Mein Kumpel ist Manager ;) (was noch nicht viel über ihn aussagt)

Oliver

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. April 2008, 16:02

Na ja, mal davon abgesehen das viele andere Organisationen (von mir aus acuh Parteien) niht viel besser sind als Scientologen, halte ich trotzdem öffentliche Werbung für den Haufen nicht für gut.
Und das auch durchaus gebildete Leute von Scientology eingefangen und "umprogramiert" werden, ist auch kein geheimnis. Also nur mit Dummheit kann man das ganze nciht abtuen.
Ich halte die Scientologen für einen großen Haufen Spinner (habt ihr euch mal angesehn, was deren Glaubensgrundlage ist? Oh man, Ausseriridsche, Weiter entwickelte Rassen etc etc :wall: ==[] ) Nichts desto trotz, oder gerade deswegen, sind die durchaus gefährlich.
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. April 2008, 17:16

nein man hat einfach kaum ein chance dagegen anzukommen ich habe letztens noch einen bericht von einem reporter gesehen der eigentlich 4 wochen da mitmachen wollte um hinterher seinen bericht zu schreibe nach 1 1/2 wochen ist der wieder ausgestiegen weil er angst hatte die kontrolle zu verliern. Und das bei einem der nie die absicht hatte das ernsthaft mit zu machen und das alle für ausgemachten blödsinn hällt.


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

17

Donnerstag, 17. April 2008, 17:25

und der lebt noch?

ich denke, die lassen keinen wieder aussteigen? :evil:

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. April 2008, 17:47

Mit Scientology ist überhaupt nicht zu spaßen, ich glaube nur dass manche nicht den Ernst der Lage verstehen.
Ich meine, wer steckt leute in ein Arbeitslager, wenn sie sich zu wehrern versuchen, nimmt Eltern ihre Kinder weg, verübt Psychoterror an Aussteigern, die nicht an die Öffentlichkeit gehen, und es passsierten schon mehrere Morde an Aussteigern - täter meißt unbekannt.
Ich glaube, wer sich mit Scientology anlegt und nicht an die ffentlichkeit geht, is ganz schön schnell unter der Erde.....

19

Donnerstag, 17. April 2008, 18:02

Das Problem ist einfach, dass viele zu wenig bis garnicht informiert sind.
Man muss wissen mit welcher Masche sie versuchen dich reinzulegen und was Scientology vorhat.
Wer bescheid weis kommt auch nicht in die Versuchung sich die Sache mal näher anzusehen.
Die Community wird leider immer größer, nicht unbedingt bei uns, eher den USA.
Viele denken damit zum perfekten Menschen werden zu können, die Leute denken dass sie dadurch mal so werde wie Cruise und Co, ob das wirklich erstrebenswert ist, ist die andere Frage. In wirklichkeit gehen die "Stars" hin, weil sie mit ihren Problemen und dem Druck nicht klarkommen, das muss man halt verstehen können.

o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. April 2008, 18:08

So drastisch würde ich es nicht verallgemeinern,
aber so verharmlosen wie unser lila Superuser hier
darf man das auch nicht.
Wer sich mal damit befasst hat, weiß wie und was da abgehen kann.
Damit ist nicht zu spaßen, ganz bestimmt nicht!
Das Problem bei Scientology ist nämlich, daß man tatsächlich Erfolg haben kann,
das ist eine absolut ausgeklügelte Lehre die man da vermittelt bekommt.

Und wenn man dann Erfolg hat, ist man schon mittendrin und dann wirds eng.
Dann kommt man da nicht so leicht wieder raus!

Ich hab jetzt keinen Link zu Tom Cruise´s Auftritt der in den letzten Monaten mal zu sehen war,
falls es den irgendwo gibt, dann schaut mal die alten Filme von Göbbels an.
Die Gemeinsamkeiten sind erschreckend!

Außerdem warne ich immer vor Leuten, die sich für was Besseres halten.
Egal ob Scientologen, Sekten oder sonst einem Gesocks!

Oliver

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »o.st« (17. April 2008, 18:09)