Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 17. April 2008, 18:30

ich stelle lediglich fest, dass die, die lauthals warnen, bisher den schlüssigen beweis für die gefährlichkeit schuldig geblieben sind.

die scientologen kommen aus den usa.
also dann halt das dort gültige mass.

dieser staat steckt sehr wohl jugendliche in arbeitslager und verübt psychoterror an aussteigern.
unser staat ist diesbezüglich am nachziehen.

kommen nicht mehr raus:
dann wirde sevtl als krankheit anerkannt, wie hierzulande spielsucht.
und an der "schuldenfalle" und diversen miseren sind eh immer andere schuld.
z.b. scientologie.

nochmal eine einfache konkrete frage:

wer von denen ist wegen einer mit der sekte im zusammenhang stehenden straftat rechtskräftig verurteilt worden?
wer wurde mit gewalt gezwungen überhaupt erst hinzugehen?

irgendwie habe ich eine andere vorstellung von freiheit und eigenverantwortung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (17. April 2008, 18:30)


22

Donnerstag, 17. April 2008, 18:44

Ganz einfache Sache, wenn es Scientology nicht gäbe, dann gäbe es diese Probleme auch nicht.
In einem sind wir uns hoffentlich einig, nämlich dass Scientology mehr Schaden anrichtet als Nutzen bringt. Und allein schon aus diesem Grund sollte davon Abstand gehalten werden.

23

Donnerstag, 17. April 2008, 18:45

dieser allgemeinplatz gilt für jede sekte / kirche / religion !

24

Donnerstag, 17. April 2008, 18:48

Zitat

Original von dr. ralph okon
dieser allgemeinplatz gilt für jede sekte / kirche / religion !


Für mich ist Scientology überhaupt nicht mit einer Religion zu vergleichen.
Bist du denn etwa der Meinung?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »minipiper« (17. April 2008, 18:48)


25

Donnerstag, 17. April 2008, 18:53

was kennzeichnet eine religion?

imho dass jemand einer nichtgreifbaren sache hinterherjagt und diese wegen nichtbegreifbarkeit als gott mystifiziert.

den einen erscheinen sie dauernd, anderen nie (mir :( )

bei manchen heissen sie dann götter bei anderen hochentwickelte ausserirdische.
erich däniken ist schon immer der meinung, götter und ausserirdische sind ein und dassselbe!

eins haben alle mit peer steinbrück gemeinsam:
sie wollen nur unser bestes.
zumindest prozente davon.

ist peer steinbrück deshalb der stellvertreter eines gottes auf erden?

warum schlagen hier um mich rum eigentlich dauernd blitze ein ??? :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (17. April 2008, 18:54)


26

Donnerstag, 17. April 2008, 18:59

Du scheinst verdammt gut über Scientology informiert zu sein, denn sonst könntest du nicht behaupten, hier würde nur Zitat:"nachgeplappertes Zeug" verbreitet werden.

Religion ist grundverschieden zu Scientology,
Scientology macht das ganze wegen des Profits,
eine Religion braucht keine finanziellen Mittel um zu überleben, allein der Glaube
macht eine Religion zu dem, was sie ist.

27

Donnerstag, 17. April 2008, 19:03

ah, du warst also mitglied bei denen.
wenn nicht: ja, dann ist es wirklich nachgeplappertes zeug. :D

alles reiner glaube.

genau deshalb werden kirchensteuern kassiert.
und der staat treibt sie ein, damit der liebe pfarrer das nicht machen muss.

weist du über wieviel vermögen alleine die katholische kirche verfügt ? (ich weis es nicht- es gibt da nur schätzungen)

ich denke mal, die haben den menschen schon deutlich mehr weggenommen als scientologie.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (17. April 2008, 19:04)


28

Donnerstag, 17. April 2008, 19:06

Stop, Religion hat nichts mit Kirche zu tun.
Ich bin Protestant, mich verpflichtet keiner meinen Glauben in der Kirche auszuleben.

29

Donnerstag, 17. April 2008, 19:08

he, ich bin auch protestant.

aber im sehr ürsprünglichen sinne des wortes.

30

Donnerstag, 17. April 2008, 19:13

Als Evangelischer Christ hast du alle Freiheiten der Welt.
Keiner zwingt dich zu irgendetwas.
Ich akzeptiere jeder andere Religion, kein Grund dagegen zu "protestieren",
ob man es jetzt toll findet was da abläuft ist eine andere Geschichte.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. April 2008, 19:15

ich als freischaffender Heide vertrete eh die meinung das Religion, in jeder Form. Der menschheit den Größten schaden zugefügt hat. Nahezu jeder krieg hat einen Religiösen uhrsprung.(Kreuzzüge glaubenskriege judenvernichtung und und und)

selbst die Irak kriege sind auf religion zurückzuführen den die Terroristen sind Fanatische Islamisten. damit will ich keinesfall den Islam verteufeln keinesfalls den die taten sind mit dem Koran in keinster weise zu vereinbahren. Ich will aber auch mit sichrheit nicht sagen das der Islam gut und richtig währe es giebt genug sehr zweifelhafte gesichtspunkte.


Ich weiß auch ohne religion gäbe es kriege keine frage aber für mich ist es immernoch ein unterschied ob ich nun einen krieg anfange um mein Teretorium zu vergrößtern(uhrinstinkt). oder ob ob ich einen Krieg führe weil mein gegner anders denkt als ich.
Rein qualtitatiev und ohne wertung ist mir der erste fall lieber
denn: Im ersten fall habe ich im gundegenommen nichts gegen meinen gegner ich will einfach nur sein land haben habe ich gewonnen können wir die besten freunde werden habe ich verlohren eben auch das sind eben Revierkämpfe und die sind eben natürliche instinkte
Im zweiten fall geht es mir einzig und allein darum meinen gegner zu vernichten hier liegt ein tiefsitzender hass vor und einen sieger giebt es es dann wenn eine seite ausgerottet ist.

Natürlich ist keiner der beiden varianten von krieg gut. Der mensch sollte inteligent genug sein ohne kreige auszukommen. aber das scheint leider nicht möglich zu sein dafür sind wir bei aller Technologie einfach noch zuviel Tier.


Und Trotz aller gründe die gegen Religion sprechen differenziere ich da immernoch ob es nun eine Frei glaubensgemeinschaft ist wie die Christliche Hinduistische oder budistische lehre(giebt sicher noch viele mehr) oder eine lehre wie der Islam der da schon viel strickter und rigoroser ist aber immernoch zu den nun sagen wir mal guten Religionen gehört(ich weiß ist blöd ausgedrückt)

oder eben ob es sich um eine Sekte handelt hier werden die Mitglieder abhängig gemacht sowohl psychisch zum teil auch Physisch gefolltert und wer ausstritt muss meist um sein leben Fürchten. aber selbst wenn man dabei bleibt ist man nicht sicher wie immerwieder die massenselbstmorde von sektenmitgleidern beweisen.

zudem sind Sekten in 90% der fälle reine profitmaschienen die nur zur bereicherung einiger weniger dienen


Zu den Straftaten es giebt mehr als genug beispiele in denen Sektenführer verurteilt wurden. aber oftmals ist die Beweisführung schwierig. Jeder weiß das es in der Geschichte vonScintologie mehr als einen mysteriösen todesfall gab die sekte kann sich aber natürlich jederzeit von solchen vorfällen distanzierne und somit ist es nahezu unmöglich einen zusammenhang zwischen einer straftat und den sektenführern zu knüpfen.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. April 2008, 19:19

Zitat

Original von minipiper
Du scheinst verdammt gut über Scientology informiert zu sein, denn sonst könntest du nicht behaupten, hier würde nur Zitat:"nachgeplappertes Zeug" verbreitet werden.

Religion ist grundverschieden zu Scientology,
Scientology macht das ganze wegen des Profits,
eine Religion braucht keine finanziellen Mittel um zu überleben, allein der Glaube
macht eine Religion zu dem, was sie ist.



na erzähl das mal dem Papst oder sonnst irgendweiner kirche der Vatikan ist das größte wirtschaftsunternehmen der wellt!!!
Nur werden hier eben nicht so offensichtlich einzelpersonen bereichter. und eine teil des geldes fließt ja auch in Humanitäre projekte wo ja eigentlich nichts gegen zu sagen ist allerdings würde ich es lieber sehen wenn sowas frei von religiösen einflüssen ist.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

33

Donnerstag, 17. April 2008, 19:25

Ich muss doch keine Kirchensteuern zahlen um an einen Gott zu glauben!
Von mir aus kann der Vatikan noch so viel Geld einnehmen.

34

Donnerstag, 17. April 2008, 19:28

da hat er recht!

es gibt auch jede menge völlig steuerfreie götter!
gute und böse, gerechte und ungerechte, für jeden ist ein passender dabei.

35

Donnerstag, 17. April 2008, 19:33

Ok habe es verstanden.
Ich hasse intolleranz gegenüber Religionen.
Ich respektiere jeden der konfessionslos ist,
aber ich hasse es wenn jemand andere Religionen schlechtmacht nur
um seinen eigenen Standpunkt zu festigen!

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 17. April 2008, 19:33

nein aber du musst Kirchenstuer zahlen um dein Kind in einen katholischen kindergarten stekcn zu können und der ist trotzdem nich umsonnst. du musst kirchensteuer zahlen um bei der Karitas(und jeder anderen Kirchlichen organisation) abreiten zu dürfen(egal ob du an gott glaubst oder nicht die glauben dir das nämlich nur dann wenn du auch dafür bezahlst du fliegst sogar raus wenn du dich scheiden lässt!!!! .
Du musst kirchensteuer zahlen wenn du Kirchlich heiraten willst(den pastor könnte man doch auch je stunde bezahlen)
du musst krichensteuer zahlen wenn du neben deiner Frau auf den Katholischen/Evangelischen Friedhof beerdigt werden willst und das grab ist trotzdem nicht umsonnst
Jedesmall wenn du was von der kirche willst (und selbst wenn du nur für eines ihrer Humanitären organe arbeit willst weil du so ein guter mensch bist und andere helfen willst)MUSST du dafür Kirchensteuer bezahlen. anderenfalls bist du denen nicht gläubig genug.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

37

Donnerstag, 17. April 2008, 19:42

ich lasse jedem seinen gott.

ich habe nur (echt tolerant) eine gewisse auswahl an zur verfügung stehenden beschrieben.

man könnte ja auch immer mal wechseln.
ob da jemand zeitverträge anbietet oder noch besser leasing?

schon wieder blitze- was soll dieser unfug?
obwohl, das sind ja ökoblitze!

38

Donnerstag, 17. April 2008, 19:50

Zitat

Original von dr. ralph okon
ich lasse jedem seinen gott.

ich habe nur (echt tolerant) eine gewisse auswahl an zur verfügung stehenden beschrieben.

man könnte ja auch immer mal wechseln.
ob da jemand zeitverträge anbietet oder noch besser leasing?

schon wieder blitze- was soll dieser unfug?
obwohl, das sind ja ökoblitze!


Dann ist`s ja gut.
Deine Meinung,
ich zahle nichts für meine Religion und bin glücklich damit.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 17. April 2008, 19:51

son religions Kombipaket das währs doch man ist einfach in allen Religionen in denen man in den Himmel kommen kann. und hat dann damit wenn man irgendwann mal auf das licht zu geht nicht die a- Karte gezogen nur weil man blöder weise die Falsche religion gewählt hat.

Und ide religionen hätten auch was davon ich mein soviel mitglieder würden die jeder für sich nie bekommen.

sollte man dem Papst mal vorschlagen der soll mit allen anderen Religionsführern Kooperationsverträge abschileßen so nach dem motto bisste in einem verein bisste automatisch in allen da kannste nix falschmachen.


oder so ein bonusprogramm je mehr religionen man wählt umso mehr jungfrauen kekommt man im paradies.(damit hätte man dann schonmal alle Mussliemen auf seiner seite :evil: )



Gruß

Jack

P.S. Bitte nicht zu ernst nehmen es sein denn ihr wollt es dann gillt entweder selber schuld oder lacht schön :tongue:
Your-Aerial-Pic.de

o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 17. April 2008, 19:55

Also,
wenn ihr irgendwelche Fragen zur Religion habt und Euch ein Beispiel nehmen wollt:
hier http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=88872
werden so gut wie alle Fragen beantwortet.

Scientology treibt Menschen
1. in den Ruin
2. in den Selbstmord

Manche macht es stinkreich!

Ich hab erlebt, wie Scientologen auftreten wenn jemand aussteigen will.
Also da braucht mir keiner was zu erzählen!
Scientologen verbergen, täuschen, verfälschen und manipulieren.
Weil die geschult sind, merkt man es nicht!
Die sind gut,
viel besser als sich die meisten hier vorstellen können!
Oliver