Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jonas.H

RCLine User

  • »Jonas.H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. April 2008, 16:56

Magnetschalter für 3 oder 4 Phasen gesucht.

Hi

Ich suche einen Magnetschalter, mit dem ich mit einer Betätigung 3-4, von einander unabhängige Phasen, schalten kann.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?


Dankeschön

Gruß Jonas

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. April 2008, 17:14

RE: Magnetschalter für 3 oder 4 Phasen gesucht.

Du meinst einen Schütz, oder?

http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BCtz_%28Schalter%29

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. April 2008, 17:26

Gleich zur _Info: PE (Schutzleiter) darf nicht schaltbar ausgeführt werden, N (Neutralleiter) wäre auch sehr unüblich, zumindest an Geräten die via 400V 3Ph. versorgt werden.

Sag mal genau um was es sich dreht, je nachdem gibt es sowas in klein bis "groß".

Gruß Tobias

Jonas.H

RCLine User

  • »Jonas.H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. April 2008, 19:24

Hi

Ja normal bräuchte ich einen Schütz. Aber das is zu groß...

Und zwar man stelle sich 4 Leitungen vor. Jede Leitung wird durch einen normalen Kippschalter geschalten.

Genau so etwas brauche ich. Jetzt wäre es super wen es das in einem Schalter geben würde Also einen Schalter mit 4 Ein und Ausgngen.... Noch geiler wäre per Magnetbetätigung. Wen es das gibt...


Jonas

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. April 2008, 19:32

Sag uns mal was für eine Last du schalten willst? Ob einfach paar Glühbirnen oder irgend einen Motor macht schon einen unterschied.

Gruß Tobias :w

Jonas.H

RCLine User

  • »Jonas.H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. April 2008, 19:44

Ganz kleiner Strom... ca. 20mA

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. April 2008, 19:56

Wenns ein norm. mechanischer Schalter sein darf:

MS 500P :: Kippschalter, 4-polig, 3A-250VAC, Ein-Ein

Oder: MS 500R :: Kippschalter, 4-polig, 3A-250VAC, Ein-Aus-Ein

Jeweisl bei Reichelt gefunden

Via Magnet könnte man sich etwas mit Miniaturrelais basteln, entweder schauen ob man ein 4 poliges bekommt oder halt zwei 2-polige gemeinsam via Reedschalter ansteuern.
Hier wäre nur die Frage ob das ganze solange ein geschalten sein soll wie der Magnet über dem Schalter liegt oder im Prinzip einmal darüber fahren -> EIN, nächstes mal darüber fahren -> AUS.

Gruß Tobias

Jonas.H

RCLine User

  • »Jonas.H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. April 2008, 21:20

Hi

Wie würde das dan aussehen? Ich nehme ein 4 Poliges Relai, dass ich mit einem Reedkontakt ansteuer.

Der Reedkontakt ersetzt einen Taster, d.h. kurz mit einem Magnet drüber und das Relai zieht an und schaltet alle 4 Phasen durch.

Bekomme ich solche Relais in "kleiner" Ausführung?


Jonas

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. April 2008, 21:30

das ist jetzt die Frage, Frage: Der Reedkontakt wird wirklich nur "tasten" ok, könnte man via Selbsthaltung lösen, nur wie dann wieder ausschalten? Müsste man dann via 2. Reedkontakt lösen so als Beispiel. (Schließer für EIN, Öffner für AUS)

4 poliges Relais hätte ich mal auf die Schnelle nicht gefunden, zumindest nicht in kleiner Bauform, jedoch kannst du auch einfach 2 2-polige nehmen, wie oben geschrieben.

Komplette Schaltung dürfte recht einfach sein bis auf das bauliche Problem wegen 2 Reedrelais (mir fällt zumindest nichts anderes ein) da wohl beide Gleichzeitig betätigt werden, da bringt dann auch vorrangig AUS oder EIN nichts.

PS. ich hab dich vorhin im ICQ mal "angehauen".

Gruß Tobias

Jonas.H

RCLine User

  • »Jonas.H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. April 2008, 21:41

Hi

Sry. die ICQ Nummer in meinem Profil ist noch die alte... die neue ist: 332942275

Also ich hab bei Conrad gerade ein Relai mit 4 Wechsler gefunden.
Artikel-Nr.: 504075 - 62 www.conrad.de

A1 und A2 sind ja dauerbestromung oder? Nur wo hänge ich meine beiden Reedkontakte rein zum An und Aus schalten?


11

Mittwoch, 23. April 2008, 07:34

Hallo, Jonas.
Ich hätte hier ne Handvoll vierpolige Reedkontakte, d.h. vier unabhängige Reedkontakte in einem Glaskörper.
Maße Glaskörper ohne Lötkontakte ca. 45x8x4mm.
Meld dich per Mail, wenn dich das interessiert.

gruß

andi

12

Mittwoch, 23. April 2008, 09:12

Von Schrack gitbs 4 polige Relais mit 24 V Ansteuerung (sollte es auch mit 12 oder 6 Volt geben)
Sind so 2x3x3 cam gross (mit Sockel natürlich grösser).

MFG
Daniel

Daniel wird beschleunigt von seiner ZZR1100

13

Mittwoch, 23. April 2008, 10:58

Zitat

Original von Jonas.H

A1 und A2 sind ja dauerbestromung oder? Nur wo hänge ich meine beiden Reedkontakte rein zum An und Aus schalten?

[]


da würde ich einen Bistabiles Relais vorschalten um mit "tasten" ein/aus zu schalten.

Gruß Horst

edit: bei Conrad gibt es auch Relais 4 x Um in bistabiler Ausführung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »_gast« (23. April 2008, 11:03)