Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. Mai 2008, 10:45

GetriebeSynchronisation

Hallo zusammen,

Wie funktioniert das eigentlich mit der GetriebeSynchronisation?
HAtten das auch schon die oldtimer, oder kam das erst später?

Weil: Ich schalte in letzter Zeit öfet mal ohne kupplung zu treten, weils mich einfach nicht freut den linken Fuß zu bewegen :D (Citroen Xara).


Is das irgend wie schelcht fürs Getribe? hab mal was von verschliffenen Synchronisationsringen gehört ...

Hab aber eiegtnlich keine Ahung von!

lg
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

Martin_Austria

RCLine User

Wohnort: Saalfelden - Salzburg - Österreich

Beruf: Banker, Devisenabteilung

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Mai 2008, 11:37

RE: GetriebeSynchronisation

Wenn du ein Automatikauto hast gehts auch ohne Kupplung *g*

Im Ernst, ich hatte noch nie ein Fahrzeug, welches sich ohne Kupplung schalten liess! Gang raus ohne Kupplung is kein Problem, aber Gang rein geht nicht...

War bei meinem Opel Astra so, und ist jetzt mit meinem Peugeot 307CC genau gleich!

Grüße
Martin

DerDennis

RCLine User

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Mai 2008, 11:45

Mir ist das Lenken immer zu anstrengend, ich fahre nur gradeaus... Macht das der Lenkung irgendwas aus? ???
Gruß Dennis!

Hangar: leider leer z.Z... ;(

4

Montag, 26. Mai 2008, 13:04

RE: GetriebeSynchronisation

Zitat

Original von Martin_Austria
Im Ernst, ich hatte noch nie ein Fahrzeug, welches sich ohne Kupplung schalten liess! Gang raus ohne Kupplung is kein Problem, aber Gang rein geht nicht...

doch, mit ein wenig Gefühl geht sowas einwandfrei, auch ohne Geräusche.
Gruß aus
Wolfram

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Mai 2008, 13:04

Ich sage nur: Synchronringe

Die bringen die Zahnräder auf die passende Drehzahl, bevor die Zahnräder kämmen.

PS: wenn man etwas mit dem Gas spielt, kann man auch ohne Kupplung bei einem manuellen Schaltgetriebe schalten ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (26. Mai 2008, 13:05)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Mai 2008, 13:06

RE: GetriebeSynchronisation

Zitat

Original von Wolfram Holzbrink

Zitat

Original von Martin_Austria
Im Ernst, ich hatte noch nie ein Fahrzeug, welches sich ohne Kupplung schalten liess! Gang raus ohne Kupplung is kein Problem, aber Gang rein geht nicht...

doch, mit ein wenig Gefühl geht sowas einwandfrei, auch ohne Geräusche.


...bestimmt auch bei einem T2 ? :D
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

7

Montag, 26. Mai 2008, 13:08

RE: GetriebeSynchronisation

Zitat

Original von Elektroniktommi
...bestimmt auch bei einem T2 ? :D

das weiß ich nicht, aber bei einem T3 klappts... :D
Gruß aus
Wolfram

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Mai 2008, 13:32

Ja, Synchronisierte Getriebe gibts schon recht lange. Bei meinem Auto wurde 83 der Syncronisierte Rückwärtsgang eingeführt...

Aber viel lustiger ist es mit unsynchronisiertem Getriebe zu fahren.... Ich hab hier noch ein Auto mit unsynchronem ersten Gang.... Das klaut mir keiner, da lässts nur Schläge, wenn man einen unerfahrenen draufsetzt. Und selbst wenn er den Gang reinbekommt, wundert er sich bei der ersten Kurve, dass der Bremskraftverstärker fehlt und hängt im Baum :evil:


Und Ja, Gang raus geht immer, Rein eben nicht unbedingt. Mit genug zwischengas, kann man aber den Punkt treffen und auch mit defekter Kupplung ans Ziel bzw die Boxengasse kommen. Im Stadtverkehr möchete ich das aber nicht unbedingt machen :D
Gruß Frank!

9

Montag, 26. Mai 2008, 13:37

Zitat

Original von viperchannel
Im Stadtverkehr möchete ich das aber nicht unbedingt machen :D

ist ganz witzig... :tongue:
Bei einem meiner ersten Käfer ( muss so 85-86 gewesen sein ), war mal das Kupplungsseil gerissen, natürlich mitten inne Stadt.
Also Motor aus, ersten Gang rein, Anlasser und loshoppeln...nach ein paar Metern dann wie beschrieben mit Zwischengas in den Zweiten geschaltet.
Wenn man das einmal raus hat, ist das sogar recht einfach.
Gruß aus
Wolfram

10

Montag, 26. Mai 2008, 13:38

also bei meinem Wagen funzt schalten ohen kupplug einwandfrei ...
Komlpett ohne rukeln!

Ich hab eigentlich auch das Gefühl das eine gewisse sperre is so lange die Zahräder nicht zu einander passen. ???

Gang raus geht auch nicht immer, so blad man eine last drauf hat , zum Beispiel Motorbreswirkung krieg ich den Gang nicht mehr raus, und möchts auch nicht mit gewalt versuchen. Sonst könnts passieren das ich so ein Stift (Sollbruchstelle) verabschieded. (Hab ich mal wo gelesen dass das jedes Auto hat)


Aber kann das iregendwelche Schäden mit sich bringen?

lg
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Mai 2008, 13:57

Hallo
die sollbruchstelle beim VW T3 ist dann der Schalthebel dann wird peinlich :D
Hatte mein T 3 nach 25 jahren ich hab ihm dann im stehen an ner abfälligen strcke den 3ten reingewürgt mit nem schruabenzieher und bin die letzten 20 Km im Dritten heim

generell ist das schalten ohne Kupplung mal nicht zu empfehlen Hoher zahnradverschleiß bei Ungeübten

wenn die kupplung allerdings mal streikt gilt drehzahlanpassung und lastfrei schlten dann gehts schon mal von Spanien bis München mit nem 54ps T1

Die drehzahlanpassung schont auch bei Kupplungs betätigtem Schalten die syncronringe sehr!
So halten T3 getribe ca 800 0000km dann sind die Hauptlager fertig und der 4te hält nicht mehr :D
Gruß Bernd
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

12

Montag, 26. Mai 2008, 14:12

dann werd ich mir das wohl wieder abgewöhnen..., der Xara soll ja noch ein paar Jährchen laufen ....

Mann, ich will auch einen T?. --> Partybus! ^^



edit: habe ich das jetzt richtig verstanden: Der Synchronring passt sich via Reibung mit dem abtriebsseitigen "GangZahnrad" (Reibung erfolgt über Konus), der Drehzahl des Antriebsseitigen Zahnrads an. So lange dies nicht der Fall ist, sperrt der Synchronring die Zusammenführung der beiden LAUFENDEN Zahnräder!
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gang_1« (26. Mai 2008, 14:17)


david145

RCLine Neu User

Wohnort: graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. Mai 2008, 14:28

welche fahrschule bringt einem eigentlich bei, dass man nicht auf die kupplung latschen soll nur weil man mal keine lust hat?
Liebe Grüße David

Wenn die Meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wie viel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen.

14

Montag, 26. Mai 2008, 14:39

Meiner Meinung nach hängt es extrem vom Hersteller, bzw. vom Getriebe ab.
Mit meinem alten Mitsubishi Colt mit Fünfgang-Getriebe war weder das Rauf- noch das Runterschalten ein Problem. Sobald die Drehzahl des Motors passte, fiel der Ganghebel einfach in die richtige Position.

Ganz anders mit dem Fünfgang in der Toyota Carina. Das Rausnehmen eines Ganges war schon schwieriger als bei Colt. nur komplett lastfrei. Hineinbekommen hat man einen Gang nur mit getretener Kupplung.

Grüße
Malte

15

Montag, 26. Mai 2008, 15:35

Zitat

Original von david145
welche fahrschule bringt einem eigentlich bei, dass man nicht auf die kupplung latschen soll nur weil man mal keine lust hat?

Ich hab das Schalten mit Zwischengas ohne Kupplung sogar noch in der Fahrschule gelernt. Ist aber nun schon 28 Jahre her. :D
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. Mai 2008, 19:16

Zitat

Original von Gang_1
also bei meinem Wagen funzt schalten ohen kupplug einwandfrei ...
Komlpett ohne rukeln!

Ich hab eigentlich auch das Gefühl das eine gewisse sperre is so lange die Zahräder nicht zu einander passen. ???

....

Aber kann das iregendwelche Schäden mit sich bringen?

lg


Autsch, imho benutzt du da die armen, kleinen Synchronringe, die dazu gedacht sind ein Zahnrad oder ne Welle zu beschleunigen als Kupplung für's ganze Auto - ich denke das werden die nicht lange mitmachen.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

17

Montag, 26. Mai 2008, 20:01

Zitat

Original von Thomas_R.
...
Ich hab das Schalten mit Zwischengas ohne Kupplung sogar noch in der Fahrschule gelernt. ...


verdammt, so alt hätte ich Dich nicht geschätzt :evil:

;)

Bei mir sind's *denk* 16 Jahre, und Zwischengas war nicht mal Thema...

servus,
Martin

18

Montag, 26. Mai 2008, 20:03

Mein Fahrlehrer war Rallyfahrer. Und war der Meinung das man mit dem Auto auch noch weiterkommen muss wenn ein Teil der Technik versagt.
Also hat er mir gezeigt wie es geht. :D
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


19

Montag, 26. Mai 2008, 20:08

Tja, es gab Zeiten, da ist man bei einer Panne dank Leukoplast und Kaugummi nicht liegen geblieben...

20

Mittwoch, 28. Mai 2008, 13:35

danke für die Antworten...

werd dann ab jetzt wieder die Kuplung benutzen :(

lg
Ich suche Erstzteile für einen Magnumotor der 50er