Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. Juni 2008, 20:20

Europaweiter Alarm wegenAtom-Zwischenfall

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,557768,00.html

hat es überhaupt schon mal einen "europaweiten Alarm" gegeben? Mal sehen was da noch bei rauskommt. Hoffentlich ists harmlos.

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juni 2008, 20:52

Gab garkeinen Alarm...

So zumindest vorhin in den Nachrichten im ersten...
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Juni 2008, 07:36

Doch den gab es wohl, aber da haben die wohl etwas überreagiert...
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juni 2008, 13:27

das war nur ne internationale warnung noch kein alarm quasie sowas wie achtung bei uns läuft gerade was nicht ganz sauber aber noch kein grund sich sorgen zu machen. wurde alles mal wieder ziemlich hochgespielt, wie jedesmal wenn es um atomenergie geht :wall:


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

5

Donnerstag, 5. Juni 2008, 19:27

Informiert euch doch bitte vorher!

Es gab serwohl einen Alarm, es gibt ein spezielles mailsystem genannt CoDecS.
Hier gibts 3 Sicherheitsstufen von Übung bis alarm, es wurde aus dem AKW die Meldung Alarm losgeschickt.
Es wurde aus der "die Strahlenschutzabteilung der EU-Generaldirektion für Energie und Transport" noch einmal nachgefragt ob es sich nicht doch um einen fehlalarm handeln würde.
Aus dem AKW wurde dann bestätigt das es sich tatsächlich um einen "Ernstfall mit Grenzüberschreitenden folgen" handeln würde.

Selbst in Deutschland wurden weitreichende Sicherheitsmaßnahmen veranlasst.
Beipielsweise wurde durchgerechnet wohin eine Radioaktive wolke ziehen würde etc.
Kurz bevor weitere vorbereitungen getroffen werden konnten gabs dann die Entwarnung, daher hat keiner wirklich etwas mitbekommen.
____________
Gruß Johannes

P.S. Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn Behalten!
____________

MatthiasM

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl.-Ing Elektrotechnik

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Juni 2008, 02:07

Besser so als andersrum, daß wirklich was ernsthaftes passiert und keine Informationen dazu rausgerückt werden (ich denke da an ein bestimmtes AKW in der Ukraine und bestimmte damalige abwiegelnde Bundesinnenminister und molkepulverlöffelnde Landesumweltminister :angry: )