Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. Juni 2008, 12:53

Phoenix steht auf einer Eisschicht

Marssonde Phoenix steht auf einer Eisschicht

Mit etwas Glück is Leben auf dem Mars :ok:


http://www.heise.de/newsticker/Marssonde…/meldung/109753

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (23. Juni 2008, 12:54)


2

Montag, 23. Juni 2008, 16:23

RE: Phoenix steht auf einer Eisschicht

Hallo,

Doch, ja, das bringt die Menschheit ja unendlich weiter, darauf haben alle gewartet.

Mal sehen, vielleicht verändert sich dadurch ja auch mein Leben. Sowas unwichtiges wie diese Nachricht liest man wirklich nicht alle Tage. Die Ami-Gringos würden wohl besser das Geld der Marsexpedition in andere Sachen stecken, Sachen, die uns echt irgendwie helfen würden.

Gute Nacht, sagte das Kind in Afrika, als es hungrig zu Bett musste...

Tschüss

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Juni 2008, 16:38

Jo Rolf, mit deiner Einstellung würden wir noch in Höhlen wohnen und uns mit Ästen den Arsch versohlen :wall:
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

4

Montag, 23. Juni 2008, 17:02

Zitat

Anfang der Woche Probleme mit dem Dateisystem an Bord gegeben hatte. Durch unnötig erzeugte Sicherungskopien wurden die Flashspeicher voll geschrieben


zum Glück können sie das Beheben :D

Gruß Horst

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Juni 2008, 17:11

Klingt nach Windows :dumm:
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Juni 2008, 17:26

Windows auf dem Mars? Nein, da hätte es doch Netzwerkprobleme gegeben und es wäre nie etwas angekommen :D
Grüße,
Fabi

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Juni 2008, 17:45

RE: Phoenix steht auf einer Eisschicht

Zitat

Original von Rolf Weber
Hallo,

Doch, ja, das bringt die Menschheit ja unendlich weiter, darauf haben alle gewartet.

Mal sehen, vielleicht verändert sich dadurch ja auch mein Leben. Sowas unwichtiges wie diese Nachricht liest man wirklich nicht alle Tage. Die Ami-Gringos würden wohl besser das Geld der Marsexpedition in andere Sachen stecken, Sachen, die uns echt irgendwie helfen würden.

Gute Nacht, sagte das Kind in Afrika, als es hungrig zu Bett musste...

Tschüss


Setz ein Zeichen, verkaufe Dein Auto und spende das Geld diesem Kind :ok:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Juni 2008, 17:56

RE: Phoenix steht auf einer Eisschicht

Sollte es Leben egal welcher Form auf dem Mars gegeben haben oder sogar noch geben (ich bezweifle daß man dies mit so tiefschürfenden Sandkastenspielzeug rausfinden kann)
dann beantwortet dies die Frage, ob die Erde einzigartig ist im Universum oder nicht.
Wenn ja, dann stehen einige Religionen vor einer schwierigen Frage,
nämlcih all denjenigen, die ihre Ansicht als die alleingültige ansehen und Andersgläubigen
den Kopf abschlagen wollen.
Vielleicht!? öffnet das manchem Menschen etwas die Augen, er nimmt sich nicht mehr sooo wichtig und wird toleranter.
Damit rettet man dann mehr Leben als es möglich gewesen wäre, wenn man das Geld für andere, mehr oder weniger sinnvolle Projekte eingesetzt hätte ;)

M.M.
Oliver

9

Montag, 23. Juni 2008, 17:59

RE: Phoenix steht auf einer Eisschicht

Zitat

Original von Rolf Weber
Hallo,

Doch, ja, das bringt die Menschheit ja unendlich weiter, darauf haben alle gewartet.

Mal sehen, vielleicht verändert sich dadurch ja auch mein Leben. Sowas unwichtiges wie diese Nachricht liest man wirklich nicht alle Tage. Die Ami-Gringos würden wohl besser das Geld der Marsexpedition in andere Sachen stecken, Sachen, die uns echt irgendwie helfen würden.

Gute Nacht, sagte das Kind in Afrika, als es hungrig zu Bett musste...

Tschüss


Der Witz war gut.
Die frage ob es Leben im All gibt is eine der Wichtigsten fragen überhaupt.

Meine Überlegung geht in Richtung was is wenn unter dem Eispanzer vielleicht ein Ozean existiert mit größerem Leben.
Naja egal wie groß es würde die Welt verändern ;).

Wenn die nu leben finden sind die ganz schnell wieder oben es entsteht ein neuer Weltraumboom,und die Weltraumforschung beginnt dann richtig.
Und das würde unser Leben verändern. ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »offline« (23. Juni 2008, 18:14)


10

Montag, 23. Juni 2008, 18:14

RE: Phoenix steht auf einer Eisschicht

Zitat

Original von offline
[ wenn unter dem Eispanzer vielleicht ein Ozean existiert mit größerem Leben.
Naja egal wie groß es würde die Welt verändern ;).
.

dort unten leben die Morlocks ;)

alleine die Tatsache dass es Wasser dort gibt finde ich schon grossartig.

Gruss Horst

11

Montag, 23. Juni 2008, 18:18

Oder die [URL=http://www.allmystery.de/dateien/uf42243,1201050800,23marsspiritcolor1vx2.jpg]*klick*[/URL]aber Morlocks wären mir lieber Morlock klickein kleiner Ewok würde reichen :D :D :D*klick * :D :D :D

Wie würde wohl größeres Leben aussehen?
(Muss ja nicht auf Mars sein)

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »offline« (23. Juni 2008, 18:26)


12

Montag, 23. Juni 2008, 19:47

So? :D

Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


13

Montag, 23. Juni 2008, 19:59

Du zerstörst grade meine ganze Fantasiewelt ;(
das is ja schlimmer wie * so * ;(
und demnächst heist es das sie eine art Ebola Virus mit runterbringen ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »offline« (23. Juni 2008, 20:13)


14

Montag, 23. Juni 2008, 21:00

Der Kleine da auf deinem Bild schaut doch nett aus. ;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


15

Montag, 23. Juni 2008, 21:09

Zitat

Original von Thomas_R.
Der Kleine da auf deinem Bild schaut doch nett aus. ;)


In der Pfanne? *Klick*
dann is das Problem mit Afrika auch gelöst :D

16

Montag, 23. Juni 2008, 21:22

Du willst doch den armen Kleinen mit den netten Kulleraugen nicht etwa verspeisen? ;(
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


17

Montag, 23. Juni 2008, 21:31

nee,ich nicht! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (23. Juni 2008, 21:31)


18

Montag, 23. Juni 2008, 21:31

RE: Phoenix steht auf einer Eisschicht

Zitat

Original von o.st
.....
dann beantwortet dies die Frage, ob die Erde einzigartig ist im Universum oder nicht.
Wenn ja, dann stehen einige Religionen vor einer schwierigen Frage,
nämlich all denjenigen, die ihre Ansicht als die alleingültige ansehen und Andersgläubigen
den Kopf abschlagen wollen.

Vielleicht!? öffnet das manchem Menschen etwas die Augen, er nimmt sich nicht mehr sooo wichtig und wird toleranter.
.....


Ich glaube eher die bauen dann ein Raumschiff und schlagen den Außerirdischen den Kopf ab. Halte ich zumindest für wahrscheinlicher.

MFG
Dany

PS.: Wenn man Öl auf dem Mars findet, ist's nur ne Frage der Zeit bis die Amis da hochfliegen. Vieleicht findet man ja Sadams Atomwaffen ;)

Daniel wird beschleunigt von seiner ZZR1100

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dany_the_kid« (23. Juni 2008, 21:31)


19

Montag, 23. Juni 2008, 21:35

RE: Phoenix steht auf einer Eisschicht

Zitat

PS.: Wenn man Öl auf dem Mars findet, ist's nur ne Frage der Zeit bis die Amis da hochfliegen. Vieleicht findet man ja Sadams Atomwaffen ;)



Das wären natürlich zwei Fliegen mit einer Klappe.
Brot für die Welt + Sadams Atomwaffen,und da soll ma einer sagen Marsexpeditionen lohnen nicht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (23. Juni 2008, 21:36)


20

Montag, 23. Juni 2008, 22:03

Naja, richtig lohnen würde es sich nur wenn man lauter wichtige Leute auf die Expedition schickt... Busch, Schäuble, Schröder,...

IMHO:
alles nur unseriöses Budget- und Propaganda- geheimse.

Grund:
die wichtigste Regel ist "wenn es nicht bewiesen ist dann ist es eben NICHT das gewünschte Ergebnis"

Somit ist etwas weißes solange Kalk/Salz/Koks/Aliensperma/unbekannte Substanz mit Eigenschaften von Wasser... bis man bewiesen hat daß es Wassereis ist. Wenn das anhand eines Fotos geht solte ab jetzt das Budget für Laborausrüstungen gestrichen werden.

Und wenn nun ein pool voller Algen da rumsteht, solange das Zeug nicht deffinitiv Algen sind und niemand drin badet ist das kein Leben.

Schickt wichtige Leute hin, deren Kumpels haben ja bereits einen Poloniumantrieb getestet :evil:
"How can we win when fools can be kings" Muse