Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. Juni 2008, 00:23

Alpenveilchen

Bloede Frage in einem Modellbauforum. Ich weiss.

Aber vielleicht kennt sich ja da jemand aus.

Ich habe da ein Alpenveilchen das aus der Reihe tanzt.

- Gekauft im Februar oder Maerz in voller Bluete
- Bluetezeit normalerweise etwa August bis April/Mai

Anfang Mai verschwanden dann auch die Blueten.
Dann hab ich es vernachlaessigt. Etwa 2 Wochen.

Blatter waren fast voellig weg. Ich hab dann die vertrockneten Blaetter abgeschnitten und wieder gegossen.

Innerhalb weniger Tage kamen Knospen.

Nun (Ende Juni) steht das Alpenveilchen (seit drei Wochen etwa) wieder in voller Bluete. Weitere Knospen sind auch da.

Hab ich die Pflanze von Winter auf Sommer umgepolt? In meiner Bekanntschaft kann sich das keiner erklaeren.
Habt ihr eine Erklaerung?

Eigentlich mache ich alles falsch. Das Alpenveilchen steht in einem Raum mit derzeit etwa 25 Grad. Vormittags pralle Sonne. Staunaesse vermeide ich aber.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

2

Samstag, 28. Juni 2008, 00:51

RE: Alpenveilchen

Mit Alpenveilchen hab ich so meine Erfahrungen, die hatte ich mal einige Zeit in größeren Mengen. da genügte es, einfach ein Blatt abzuzwicken und einzupflanzen, ein paar Tage später kam schon die Jungpflanze. Und Achtung: das konnte ich zu jeder beliebigen Jahreszeit machen! Gewachsen sind die Pflanzen bei mir immer extrem schnell, die sind regelrecht gewuchert und wurden immer sehr kräftig.

Gießen hab ich auch manchmal 3 oder 4 Tage vergessen, dann mal wieder etwas zuviel. Hat ihnen nie was ausgemacht, auß0er ich hab sie regelmäßig zu viel gegossen. dann versumpfte der ganze Pott und die Pflanzen gingen ein, verschimmelten richtig.

Scheinbar "weiß" die Pflanze, daß sie es warm und gemütlich hat und somit sprießen und gedeihen darf ohne Ende, weil´s keinen Winter gibt. Und sie scheint enorm robust zu sein 8(
Walkera Big Lama Alu mit E-sky 4in1 :heart:
esky Lama V3 + V4 :)
Swiss Lama 7.1
Einiges "Flächenzeugs"
Weniger tunen, mehr fliegen :ok:

3

Samstag, 28. Juni 2008, 01:02

Hey danke für den Tip, das wäre genau die richtige Pflanze für mich... :nuts: :D ;) :ok:

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Juni 2008, 05:00

:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

5

Dienstag, 5. August 2008, 20:37

Ist nun schon eine Weile her. Aber mein Alpenveilchen blueht und blueht und blueht......

Das scheint sich wirklich wohl zu fuehlen. :)
»Thomas_R.« hat folgendes Bild angehängt:
  • mein-alpenveilchen.jpg
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

6

Mittwoch, 6. August 2008, 09:05

Freu Dich doch...
Wenigstenz eine, die sich bei Dir wohlfühlt... :D