Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MatthiasM

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl.-Ing Elektrotechnik

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. Juli 2008, 00:43

Softair gegen Katze: Einerseits das ehrenwerte Prinzip, mit keiner Art von Waffen (auch kein "Spielzeug") auf lebende Wesen zu zielen.

Andererseits....Ich weiß ja nicht, wie "soft" es diese Softairwaffen gibt, aber die allerleichteste Varianten (<0,5 Joule), sollte man doch, wenn sonst nix hilft, durchaus mal in Erwägung ziehen dürfen (und ich wette, sogar mit Segen vom Nachbarn). Ich mag Katzen auch, aber wenn sie in meinem Garten das frisch angesäte Kräuterbeet zum dritten Mal zweck Klobenutzung umgraben, bin ich auch so frei und mache Zielwürfe mit Kastanien oder ähnlichen halbharten Gegenständen. Die Kastanie hat garantiert mehr Joule als so manches Softair-Projektil. Überraschungseffekt weit vorm blauen Fleck unterm Fell eben.

Viel Erfolg!
Matthias

PS.: Oder nimm Paintball, aber nicht mit Farbe, sondern mit Baldrian-Füllung. Das Katzenvieh wird sich vor lauter Verehrern (oder, wenn's ein Kater ist, Nebenbuhlern), nicht mehr retten können und für Dein Auto keine Zeit mehr haben.... :evil:

PPS.: Daß die Katz vom Supersoaker eine Lungenentzündung bekommt ist wahrscheinlich das größere Risiko, als daß sie über ein 0,5J-Softair-Projektil mehr als nur verblüfft ist.

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. Juli 2008, 01:33

also ich bin absolut dagegen mit einer waffe auf ein tier zu schießen auch wenn die energie noch so gering ist. Ich selber habe einiege blasrohre und weiß das auch die kleinsten mit 5mm innendruchmesser und weit unter 0,5Jul noch immer ne blechdose lochen können. denn die 0,5jul sind zwar verdammt wenig aber auf eine sehr kleine aufschlagfläche verteilt ist das trotzdem extrem schmerzhaft und birgt ein hohes verletzungspotential. wie leicht geht sonne kugel mal ins auge. dann lieber mit nem tannezapfen oder nem Tennisball werfen diese haben zwar möglicherweise eine höhere energie aber dafür auf die aufschlagsfläche gerechnet eine geringere. und wenn ein tennisball mal aufs auge geht dürfte fast nichts passieren bei ner softair kugel hingegen kannst du das auge vergessen

also ich würde das auf keinen fall machen. und ich kann dir garantieren das dein nachbar was dagegen hat wen du auf seine katze schießt!!!!!

Ich als Hundebesitzer würde dir wenn ich sehen würde das du auf mein Tier schießt garantiert dermassen eine zimmern das du die nächsten 3 wochen was davon hasst. und ich kenne keinen Tierbesitzer der nicht so reagieren würde. Also mit sowas whre ich schön vorsichtig. Nass machen oder erschrecken dürfte dein nachbar deutlich lockerer sehen


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

MatthiasM

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl.-Ing Elektrotechnik

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. Juli 2008, 09:03

Auch bei den Feder-Softair <0,08 Joule, die nach aktuellem Waffengesetz völlig ohne Altersbeschränkung sind? Klar würde ich mit bevor ich damit die Katz erschrecke, in einem Selbstversuch testen, wie hart das einschlägt. Mehr als ein leichtes Plopp kann das bei solchen als Spielzeug zugelassenen Dingern doch kaum sein. Und klar würde ich sowohl Supersoaker als auch (mit Demo) so eine Spielzeugpistole vorher mit dem Nachbarn absprechen. Das meinte ich damit, immerhin ist es sicher auch nicht in seinem Sinne, wenn seine Katz anderer Leute Autos beschädigt.

Nebenbei, wenn die Katz vor Autos generell Respekt hat, schadet das nicht. Ich kenne den Fall, daß jemand seine eigene Katze versehentlich überfahren hatte, weil die es sich unter dem warmen Auto bequem gemacht hatte und es niemand beim Losfahren bemerkt hatte.

24

Mittwoch, 16. Juli 2008, 09:20

Sowas hier ist viel besser:
http://www.tierbedarf-duisburg.de/shop/p…products_id=436
Nur zwischen Katzen und Nachbarn kann es nicht unterscheiden :evil:
:w

MatthiasM

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl.-Ing Elektrotechnik

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. Juli 2008, 09:38

... zwischen Katzen, Nachbarn und Fahrzeugbesitzern kann es nicht unterscheiden, würde ich sagen :nuts:
Da darf mein Namensvetter nicht vergeßlich sein, wenn er zum Auto geht...

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 16. Juli 2008, 12:24

Hallo,

ich habe selber eine Katze, ich will den Viechern doch nix zuleide tun.

Und vor allem habe ich keine Lust, mich die ganze Nacht auf die Lauer zu legen und das Vieh kommt dann nicht.

Pfeffer hat nichts gebracht, derzeit teste ich umgedrehtes Klebeband, das scheinen Katzen nicht zu mögen.

Wie gesagt: am, besten wäre ein Gartenschlauch, voll unter Druck stehend, der dann losspritzt, wenn die Katze es sich auf meinem Dach gemütlich macht.

Wie kann ich sowas realisieren, ohne das ich mich die ganze Nacht draußen herumtreiben muss

Grüsse Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

27

Mittwoch, 16. Juli 2008, 12:25

was sind denn "verpiss-dich blumen" ??? ?

und mathias, du hast noch nie eine Gotcha/paintball abbekommen oder ?!? das gibt einen bluterguss der seines gleichen sucht! mein bekannter hatte auch schon ne platzwunde nach einem schienbeinschuß 8( 8(

also bitte bitte nicht auf die katze schießen, möglich das sie das nicht überlebt !!

da ist der link von wirbelschlepper schon eher zu empfehlen ! :w
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

28

Mittwoch, 16. Juli 2008, 12:27

hier noch ein foto, die gotcha tut wirklich weh !!!!


[IMG]http://farm1.static.flickr.com/21/32321307_2c0dfb4ca1.jpg?v=0[/IMG]
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 16. Juli 2008, 12:42

mit dem schlauch das währe vielleicht mit nem stolperdraht oder so möglich also irgendwas bastel was den schlauch zuhällt.

das problem dürfte sein das katzen sehr geschickt sind und es schwer sein dürfte sie dazu,zu bringen einen stoperdraht anzustoßen.

ich schätze mal die einfachste lösung währe ein wasserventiel mit zeitschalltuhr(sowas gabs letztens bei aldi zur gartenbewässerung) und das teil dann so programmieren das es in unregelmäßigen abständen kurz auslösst und dein auto nass macht. und dann bleibt dir nur zu hoffen das die katze irgendwann mal getroffen wird.

ich denke das ist die einfachste und kostengünstigste möglichkeit



Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 16. Juli 2008, 13:03

Probiers mal mit nem Bündel Hundehaaren. Gibts z.B als kleines Kissen, einfach auf das Dach legen und hoffen, dass das Viech keinen Hund als besten Freund hat, sosnt bringts nix ==[]
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

MatthiasM

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl.-Ing Elektrotechnik

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 16. Juli 2008, 13:05

@ nunukula, ich meinte die allersoftesten unter 0,08 Joule Projektilenergie, die laut aktuellem Waffenrecht ohne jede Alters- und sonstige Beschränkung gehandelt werden dürfen! Ich geh mal davon aus, daß die über "Erbse mit Strohhalm verschossen" nicht hinausgehen werden, sonst wären sie nicht freiestens erhältlich. Gotcha/Paintball und die "härteren" Softairwaffen haben ja doch wesentlich höhere Energiene, soweit ich mich informiert hab.

@ Matthias, den Link mit dem reiherschreck hast Du gesehen? Das wäre die automatische Wasser-Selbstschußanlage,

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 16. Juli 2008, 15:16

ich hab so eine softair mit 0,08 joule.
hab sie selbst schon mehrfach abbekommen und durch nen t-shirt merkt man "fast" nichts. vlt. mal ein kleines zwicken. 0,08 joule sollte die katze aber wirklich nicht umlegen.

33

Mittwoch, 16. Juli 2008, 16:55

Zitat

Wie gesagt: am, besten wäre ein Gartenschlauch, voll unter Druck stehend, der dann losspritzt, wenn die Katze es sich auf meinem Dach gemütlich macht.

Wie kann ich sowas realisieren, ohne das ich mich die ganze Nacht draußen herumtreiben muss

Bewegungsmelder und Elektroventil?
Oder statt dem Ventil 'ne billige Teichpumpe die direkt am Melder angeschlossen wird und in einem Behälter mit Wasser hängt. Oder steht das Auto so exponiert dass du Diebstahl befürchten musst?
Schöne Grüsse
Toenne

34

Mittwoch, 16. Juli 2008, 20:06

Der Reierschreck istr ja nichts weiter als ein Gartenschlauch mit Bewegungsmelder und Magnetventil. Funzt wirklich gut. Ich hab den zur Abwehr von Fischreiern und Katzen am Koiteich aufgestellt. Um ein Auto allerdings von allen Seiten abzusichern braucht man zwei davon.
Auf meinem Auto lungert immer ein Waschbär rum, der Sack. Gegen den hilft nichts, vorallem, weil das Auto an der Starße steht. Und immer diese Tapser, vorallem wenn der Wagen frisch gewaschen ist. :angry:
:w

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 16. Juli 2008, 23:19

http://www.kotte-zeller.de da wird einem gegen Katzenviecher und anderes Getier in der Abteilung Softair über 0,5 Joule geholfen. Unter 0,5 braucht man garnicht anfangen da kann man sich gleich ans Auto stellen und in die Hände klatschen. Aber wenn die Kugel aus dem Nichts kommt, machen die Mistviecher in Zukunft nen großen Bogen um das Auto!! :D :D 1 Joule macht nur ein paar blaue flecken sonst nix!!
:angel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hangfräse« (16. Juli 2008, 23:24)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 16. Juli 2008, 23:51

Zitat

Original von Hangfräse
http://www.kotte-zeller.de da wird einem gegen Katzenviecher und anderes Getier in der Abteilung Softair über 0,5 Joule geholfen. Unter 0,5 braucht man garnicht anfangen da kann man sich gleich ans Auto stellen und in die Hände klatschen. Aber wenn die Kugel aus dem Nichts kommt, machen die Mistviecher in Zukunft nen großen Bogen um das Auto!! :D :D 1 Joule macht nur ein paar blaue flecken sonst nix!!
:wall:

vollidiot!!!!
Your-Aerial-Pic.de

37

Donnerstag, 17. Juli 2008, 08:29

oder einfach ein anderes auto kaufen
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 17. Juli 2008, 11:06

Zitat

oder einfach ein anderes auto kaufen


LOL
Das ist ja schon fast böse :D
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini

39

Donnerstag, 17. Juli 2008, 20:11

Zitat

Original von ulfb
Nun fehlt nur noch compitech mit seinen sinnlos Posts und ihr habt wieder einen Thread geschreddert.

Ihr nervt Jungs.


Hier bin ich :w :w ==[] ==[]

Also, beim Konfir saß neben mir irgendein Volldepp, der mir die ganze Zeit mit seinem Elektroschocker Stromschocks gegeben hat... Ist wirklich recht unangenehm, und somit wohl gegen Katzen ganz sinnvoll. Alles was man braucht: leeres Elektro Feuerzeug.

Da musste dann den Deckel abnehmen und den Schocker rausholen... Ich persönlich mach es nicht so oft, daher schlechte Anleiteung (eigl. mach ich es nie, wurd mir nur gesagt)

Kannst ja vllt. mal danach googlen
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Chief_Rocker

RCLine User

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

40

Freitag, 18. Juli 2008, 07:30

Und wie soll er damit eine katze erschrecken?
Oh man...
Runter kommen sie alle :D

MX 16 s
Extra 300 L - R.I.P
Fun Air 40
FunJet
Gemini