Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Juli 2008, 07:36

So kann es einem gehen .....

Hallo zusammen,

es ist kaum zu glauben was einem Bewohner eines kleines Dorfes im südlichen Schwarzwald wiederfahren ist. Hat überhaupt nix mit Modellbau zu tun. Der Mann arbeitet seit 20 Jahren in einem Bauunternehmen und fährt dort hauptsächlich Brummis. Da er einen längeren Urlaub mit dem Auto machen wollte lies er seinen alten Führerschein gegen die neue Chip- Karte tauschen. Kurze Zeit darauf kommt er mit seinem Brummi in eine Kontrolle und bekommt von dem Polizist zu hören, sie dürfen aber mit dem Führerschein diesen LKW gar nicht fahren. Der plummste natürlich aus allen Wolken als er feststellen musste, dass ihm die Zulassungsstelle vergessen hatte den 2er Führerschein zu übertragen. Er musste seinen Brummi stehen lassen und bekam eine Anzeige. Nun möchte man glauben, dass regelt sich schon, ein dummes Versehen. Aber weit gefehlt wenn man sich da mit unserem unfehlbaren Staat einlässt. Da er den alten Führerschein nicht mehr hatte und die Daten bei der Zulassungsstelle geändertwaren blieb er auf einem Strafzettel von 900 Euro sitzen. Den 2er musste er natürlich noch mals machen. Sein einzger Fehler war es, den Führerschein nicht gleich kontrolliert zu haben.

Gruß
Manfred

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juli 2008, 08:04

Irgendwie kann ich das nicht ganz verstehen.
Ich habe auch den neuen Scheckkartenführerschein, vorher den rosanen.
Der rosane Schein liegt noch bei mir, ist aber gelocht...
Warum hat er seinen Schein nicht mitgenommen.

Ich hoffe, es geht glimpflich weiter für den Fahrer, vllt. findet er seinen alten Fahrlehrer, der die fähigkeit Kl.2 zu fahren bezeugen kann.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

3

Sonntag, 27. Juli 2008, 09:53

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Führerscheine bei Nutzung von Dienstfahrzeugen regelmäßig zu kontrollieren. Das wird in der Regel mit einer Kopie des Führerscheins gemacht. Also dürfte zumindest dort noch eine Kopie vorliegen.
Tarot 500, T-Rex 500

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Juli 2008, 10:28

Solche Fehler passieren anscheinend öfters...

Meine Tante darf seit sie den neuen Führerschein hat, 40Tonner fahren laut Führerschein, obwohl sie niemals nen Schein dafür gemacht hat.

So geschehen hier in Stuttgart.

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

5

Sonntag, 27. Juli 2008, 10:35

Habe manchmal das Gefuehl das bei dem Umtausch die LKW Scheine verlost werden. :D
Kenne ebenfalls jemanden bei dem ploetzlich nach dem Umtausch der LKW Schein eingetragen war.

Bei mir leider nicht. ;(
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (27. Juli 2008, 10:36)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Juli 2008, 10:49

Bei mir auch nicht ;(

C1E >12 Tonnen
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Juli 2008, 10:52

Sowas ähnliches hatte ich auch.
Ich war Besitzer der alten Klasse 3, und durfte somit LKWs bis 7,49t incl. Anhänger bis zu einem Gesamtgewicht von 18 Tonnen des Zuges fahren.
Daher hätte, laut Aussage des deutschem Fahrlehrerverband, in der neuen Karte C1, C1E und CE mit Beschränkung auf 18t eingetragen werden müssen.

Bei mir ist aber nur C1 und C1E eingetragen.

Nach den Regelungen der neuen Karte, darf man damit nurnoch LKW bis 7,49t incl. Anhänger dessen beladenes Gesamtgewicht nicht schwerer als das Leergewicht der Zugmaschine ist, gefahren werden.
Bis zu einem Gesamtgewicht von 12t des Zuges.


Die Eintragung von CE mit Beschränkung auf 18t mußte seperat beantragt werden, und war angeblich nur ein halbes Jahr nach Vergabe der neuen Karte möglich.

Als ich letztens bei einem Kumpel einspringen wollte, und bei der Polizei nachfragte, ob ich den 7,49t LKW mit Anhänger um den es bei meinem Kumpel ging, fahren durfte kam diese Überraschung raus.

Es ist nach Aussage der Führerscheinstelle auch nicht mehr möglich, die Änderung nachzutragen.

Ich finde es eine bodenlose Frechheit, das nur weil es nicht extra beantragt wurde (es gab auch keine Info oder einen Hinweiß damals bei der Führerscheinstelle dazu), einem durch den Tausch des Führerscheins ein Teil meiner Fahrberechtigung genommen wurde.


Gruß
Stephan
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Juli 2008, 11:18

Ich habe die Eintragung nicht extra beantragt, den Schein habe ich seit Mai 2002.
Ich darf bis 18 Tonnen fahren.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Juli 2008, 11:42

Bei dir ist CE mit Bemerkung 79 eingetragen ?


Gruß
Stephan
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

10

Sonntag, 27. Juli 2008, 12:06

Tommi hat schon recht. Extra beantragen muss man da nichts. Es wird halt nur manchmal vergessen.
Bei mir war die Anmerkung 79 auch drinnen ohne das ich was sagen musste.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


11

Sonntag, 27. Juli 2008, 13:04

Nach allgemeinem Rechtsempfinden würde auch hier die Begrifflichkeit der "Besitzstandwahrung" greifen, d.h. in diesem Fall: einmal erworbene Qualifikationen bleiben grundsätzlich erhalten.

Ist der Fehler, wie hier offensichtlich, bei der FS Stelle zu suchen, würde ich in dem Zusammenhang auch schon mal eine rechtsanwaltliche Vertretung bemühen.

Zu dem Schwarzwälder:
Spätestens in den Akten vom TÜV, der damals die Prüfung abgenommen hat, würde man einen Hinweis auf die Kl.II Prüfung finden.
Alte Belege der Fahrschule o.ä. könnte schwierig werden, weil die nur 10 Jahre aufgehoben werden müssen.
Wichtige Papiere wie Ausweis, FS, etc. etc. gehören als Kopie an einem sicheren Ort verwahrt. Das hilft auch bei Verlust durch Unglück.

Ansonsten gilt auch in diesem Fall:
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, er hätte sich kundig machen müssen, allemal bei einem Berufskraftfahrer.

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. Juli 2008, 16:34

Hi,

die Führerscheinstellen nehmen den 18t Zusatz meist automatisch nicht mehr mit rein.

Laut meines Wissens müsste man, wenn man die 18t noch eingetragen haben möchte, die 5 Jahres Untersuchung auch mitmachen, als wenn man den kpl. CE hat - also alle 5 Jahre zum Arzt, sonst verfällt das automatisch...

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Juli 2008, 19:32

Unsere lieben Beamtenärsche und Drehsesselpiloten ...

Hallo ,

ich habe selber noch den " Grauen " und jedesmal nachtragen lassen ! 1978 alte Klasse 4 / 1981 Klasse 3 / 1985 Klasse 1 und 2 und 1985 wegen der umschreiberei einen neuen " Grauen " bekommen...dabei ist das " muss beim Fahren Augengläser tragen " verschwunden ! Bei einer Überprüfung / Verkehrskontrolle 2004 an der tcheschichen Grenze eben wegen dieser Augengläser 5€ aufgebrummt bekommen ( die haben bei der FS - Stelle den FS überprüfen lassen ), anscheinend werden die Unterlagen doch länger aufgehoben.

Man sollte sich nicht auf die Behörden verlassen und alles zweimal kontrollieren , mit dem bezahlen der Gebühr auf dem Amt ist ´s heute nicht mehr getan ...das arbeiten haben die nicht erfunden :evil: aber sitzen meist am längeren Hebel !

Eine Sonderbescheinigung für Fahrzeuge über 44 Tonnen habe ich extra...und die 5 Jahresgeschichte http://www.bge.de/asp/dms.asp?url=/bge/scha1_00/11.htm werde ich an mir vorbeiziehen lassen , meine Hochachtung allen die ihr Geld auf dem " Bock " verdienen müssen ! :ok: :ok: :ok:

Jörg
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Juli 2008, 20:06

Ich darf seit Umschreibung auch bis 40 Tonnen........ 8( :D
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. Juli 2008, 21:41

ein bekannter von mir hat ganz normal den auto führerschein gemacht und darf auch alles fahren hat sinen schein mit lauter Kreutzen bekommen motorad lkw anhänger einfach alles. hat natürlich die klappe gehalten und jobt nun in den Ferien als Brummi Fahrer.

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackJack« (27. Juli 2008, 21:42)


16

Sonntag, 27. Juli 2008, 21:54

Zitat

Original von BlackJack
ein bekannter von mir hat ganz normal den auto führerschein gemacht und darf auch alles fahren hat sinen schein mit lauter Kreutzen bekommen motorad lkw anhänger einfach alles. hat natürlich die klappe gehalten und jobt nun in den Ferien als Brummi Fahrer.

Gruß

Jack

sehr unwahrscheinlich
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 27. Juli 2008, 23:36

unwahrscheinlich klar ist aber tatsächlich so der hat mit mir zusmammen den schein gemacht(vor 5 Jahren) ich weiß sicher das der nie motorad oder LKW schein gemacht hat. Den Job als Brummi Fahrer macht er jetzt seit zwei jahren fährt tagestouren für nen spedition


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de